Home » Gerüchte » iPad Air könnte ab 2022 mit OLED-Display kommen

iPad Air könnte ab 2022 mit OLED-Display kommen

Im iPad sollen in Zukunft auch OLED-Displays stecken: Damit würde Apple die Aufwertung seiner iPad-Linie weiter vorantreiben. Erst zuletzt hatte man erstmals in einem iPad ein Mini-LED-Display verbaut. Die OLEDs werden wohl im iPad Air zum Einsatz kommen.

Apple wird die Modernisierung seiner Displaytechnik in den iPads wohl weiter vorantreiben. In Zukunft könnte man hier auch auf OLEDs setzen, das geht zumindest aktuell aus südkoreanischen Medienberichten hervor.

Diese OLED-Panels sollen dem Vernehmen nach ab dem kommenden Jahr in iPads von Apple zum Einsatz kommen, wie auf Basis von Informationen aus asiatischen Zuliefererkreisen berichtet wird. Spekulationen um OLEDs im iPad sind wie bereits zu früherer Gelegenheit berichtet nicht neu und könnten eine wahren Kern haben: Auch die Gerüchte um Mini-LED-Displays im iPad haben sich letztlich bestätigt.

Das iPad Air könnte im kommenden Jahr ein OLED-Display erhalten

Erst vor kurzem hatte Apple mit dem iPad Pro (Affiliate-Link) 12,9 Zoll erstmals ein Mini-LED-Panel in sein Tablet gebracht, Apple nutzt hier die Bezeichnung Liquid Retina XDR.

Die OLEDs wiederum könnten im iPad Air zum Einsatz kommen, in dem bis jetzt, wie auch in allen anderen Modellen außer der großen Pro-Variante, LCD-Displays zum Einsatz kommen. Apple bezieht seine OLEDs für iPhone und Apple Watch in der Hauptsache von Samsung Display und LG Display und diese beiden Fertiger sollen nun auch die OLEDs für das iPad produzieren. In einer früheren Meldung hatten wir über die jüngsten Entwicklungen um ein mögliches MacBook Pro mit Mini-LED-Display berichtet.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "iPad Air könnte ab 2022 mit OLED-Display kommen"

  1. Blub 31. Mai 2021 um 21:08 Uhr ·
    Da wird es aber endlich Zeit. Da würde ich auch wieder eins kaufen. Wer mal OLED hatte will nichts mehr anderes. Mein S5e hatte vor 2 Jahren schon OLED und kostete UVP 429€. LCD kann da einfach nicht mehr mithalten.
    iLike 1
    • ohne Punkt und Komma 31. Mai 2021 um 21:45 Uhr ·
      Ich denke Apple versucht OLED als Standart zu machen und MiniLED als hochwertigeres Display für die teuren Geräte zu etablieren.
      iLike 2
  2. Jörg 1. Juni 2021 um 20:58 Uhr ·
    Na viel spass beim Burn in.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.