iOS-Basic: „Einsetzen und Suchen“ erleichtert die Safari-Suche

Immer mal wieder wollen wir euch hier ein Paar Basics von iOS zeigen, die euren Arbeitsflow erheblich vereinfachen können. Zum Beispiel die Funktion „Einsetzen und suchen“ in Safari.

Ihr kennt das: Ihr kopiert einen Text auf einer Webseite, um diesen dann in Safari zu googlen. Oder ihr kopiert eine URL, die nicht als Link dargestellt wird, und fügt sie umständlich in die Adresszeile ein. iOS erleichtert euch das Einsetzen in die Adresszeile erheblich.

Wer bislang kopierte Texte über Safari suchen will, klickt zunächst auf die Adresszeile, wählt dann den markierte Inhalt aus, tippt auf „Einsetzen“ und dann öffnen. Vier Tipps, die euch erspart bleiben.

In iOS könnt ihr den Finger einfach länger auf die Adresszeile gedrückt halten und ein Button „Einsetzen und suchen“ erscheint. Tippt ihr darauf, so wird eure voreingestellte Suchmaschine sofort mit der Suche beauftragt. Falls ihr eine URL kopiert habt, öffnet Safari die Seite. Eine Erleichterung, die vielen Usern sicherlich zu Gute kommen wird.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

34 Kommentare zu dem Artikel "iOS-Basic: „Einsetzen und Suchen“ erleichtert die Safari-Suche"

  1. DanUS610 30. Mai 2017 um 11:16 Uhr ·
    Danke für den Tipp ?
    iLike 16
    • inu 30. Mai 2017 um 12:09 Uhr ·
      Das Wort „Tip“ enthält nur ein p. Dennoch schließe ich mich an.
      iLike 2
      • Matthias Petrat 30. Mai 2017 um 12:13 Uhr ·
        „Der Tipp“ ist neue Rechtschreibung und damit korrekt.
        iLike 61
      • Segafredo 30. Mai 2017 um 12:20 Uhr ·
        Tip mit einem „p“ ist englische Version. genauso wie Stopp und stop.
        iLike 7
      • DanUS610 30. Mai 2017 um 12:39 Uhr ·
        Kein Problem. Ich nehme es dir nicht übel, dass du versucht hast, mich zu korrigieren. ? Nur das nächstenmal – machst du’s richtig. ??
        iLike 22
      • Gloriouzz 30. Mai 2017 um 13:12 Uhr ·
        Besserwisser mag niemand. Das weiß schon meine vierjährige Tochter.
        iLike 8
      • inu 30. Mai 2017 um 16:10 Uhr ·
        Sehr geehrter Herr Petrat, die neue Rechtschreibung als solche hat keinerlei Berechtigung. Eine Sprache wird nicht geändert – sie ist zu lernen. Mithin heißt es nicht: „Tipp“, sondern korrekt: „Tip“, Ihre Schreibweise ist also nicht korrekt.
        iLike 2
      • inu 30. Mai 2017 um 17:25 Uhr ·
        Segafredo, das Wort „Tip“ wurde, wie Du korrekt festgestellt hast, aus dem Englischen ins Deutsche übernommen. Eben deshalb wird es mit nur einem einzigen p geschrieben. Kurzfassung: „Tip“ ist die verdeutschte englische Version.
        iLike 2
      • inu 30. Mai 2017 um 17:29 Uhr ·
        @DanUS610 Mai 30 – 12:39: Ich habe nicht versucht, Dich zu korrigieren – ich habe Dich korrigiert. ??Und dabei alles richtig gemacht – und ein nächstes Mal werde ich das auch wieder ganz genauso tun. ?
        iLike 1
      • inu 30. Mai 2017 um 17:31 Uhr ·
        Gloriuzz, ob Du Besserwisser -oder auch mich- magst, oder auch nicht, ist mir Jacke wie Hose. Auch, wenn Du Deine vierjährige Tochter vorschiebst.
        iLike 1
      • CptPicard 30. Mai 2017 um 18:01 Uhr ·
        Inu, du benimmst dich als wäre Borniertheit eine Tugend. Was soll das?
        iLike 2
      • LeoBerlin 30. Mai 2017 um 18:39 Uhr ·
        Wenn die aktuelle Rechtschreibung keine Berechtigung hätte, dann hätte es die vorige auch nicht und wir würden noch schreiben wie vor 200 oder 500 Jahren. Es heißt „Tipp“!
        iLike 4
      • The Wolf 30. Mai 2017 um 18:53 Uhr ·
        …..ist dieser „inu“ nicht immer hier um es besser zu wissen? Falls ich mich täuschen sollte entschuldige ich mich natürlich direkt!
        iLike 0
      • Lars 30. Mai 2017 um 19:08 Uhr ·
        Xxxxxxxxxx |Singular |Plural NOMINATIV | der Tipp |die Tipps GENITIV |des Tipps |der Tipps DATIV |dem Tipp |den Tipps AKKUSATIV | den Tipp |die Tipps Quelle: Duden.de
        iLike 4
      • inu 30. Mai 2017 um 20:29 Uhr ·
        Segafredo – Nachtrag: auch das Wort „stop“ enthält nur ein einziges p.
        iLike 0
      • Sky Is The Limit 30. Mai 2017 um 20:29 Uhr ·
        .. und wieder liegt @Inu falsch. ?
        iLike 2
      • bmbsbr 31. Mai 2017 um 00:16 Uhr ·
        Inu legt keinen Wert auf gesellschaftliche Regeln. Inu macht einfach eigene. Und deshalb hat Inu auch immer Recht. So einfach ist das.
        iLike 4
      • inu 31. Mai 2017 um 11:09 Uhr ·
        CptPicard, ich benehme mich nicht wie Du. Was soll also Deine Frage?
        iLike 1
      • inu 31. Mai 2017 um 11:11 Uhr ·
        ….The Wolf: Entschuldigung angenommen. Du bist mit Deiner Einsicht offensichtlich auf dem Weg der Besserung.
        iLike 2
      • inu 31. Mai 2017 um 11:14 Uhr ·
        .. und wieder irrt @Sky is the Limit.?
        iLike 2
      • inu 31. Mai 2017 um 11:17 Uhr ·
        Inu ist nicht wie Bmbsbr. Inu legt Wert auf Korrektheit. Inu hat eine Kinderstube genossen. Und deshalb hat sich Bmbsbr gerade in die Nesseln gesetzt. So einfach ist das.
        iLike 2
      • Herminator 31. Mai 2017 um 13:59 Uhr ·
        Falsch
        iLike 0
      • DanUS610 31. Mai 2017 um 15:53 Uhr ·
        @Inu: Sorry, dass ich so direkt frage: hast du in deinem Leben nichts anders zu tun, außer fremde Menschen mit so e
        iLike 0
      • DanUS610 31. Mai 2017 um 16:00 Uhr ·
        @Inu: Sorry, dass ich so direkt frage, aber: hast du in deinem Leben nichts anders zu tun, außer wild fremden Menschen so richtig auf den Sack zu gehen ? Es interessiert hier bestimmt niemanden, ob ich das Wort „Tipp“ mit einem, oder zwei „P“ schreibe!! Mach dich einfach nicht zum lächerlichen Hafensänger! ?
        iLike 0
  2. HolzBrot 30. Mai 2017 um 11:18 Uhr ·
    Noch angenehmer wäre es, wenn neben dem „Kopieren“ ein weiteres Feld „In Safari suchen“ erscheinen würde. So könnte man in irgendeiner App einen Text anwählen und ohne zu kopieren direkt danach via Safari googeln. Das wäre doch mal eine schlaue und schnelle Lösung. :)
    iLike 9
    • Svenilein 30. Mai 2017 um 12:40 Uhr ·
      Das geht doch schon. Einfach besagtes Wort markieren und dann auf nachschlagen. Ganz unten dann auf im Web suchen
      iLike 4
      • zeromg 30. Mai 2017 um 14:27 Uhr ·
        Danke, das geht ja noch schneller als der beschreibene Tipp. Habs grad ausprobiert.
        iLike 0
  3. TostyZ 30. Mai 2017 um 11:34 Uhr ·
    In android kann man das markierte ohne umstände suchen, da gleich ein google icon am unteren rand erscheind.
    iLike 5
    • Siglinde 30. Mai 2017 um 12:39 Uhr ·
      Und wie kann ich da in Safari suchen?
      iLike 3
  4. . 30. Mai 2017 um 11:48 Uhr ·
    Weiß doch jeder. Nutzloser Artikel.
    iLike 0
    • Stephan 30. Mai 2017 um 14:49 Uhr ·
      Nicht traurig sein kleiner Tropf!
      iLike 4
  5. Hick 30. Mai 2017 um 12:32 Uhr ·
    Bei dem Wort „Workflow“ muss ich regelmäßig kotzen, übertroffen wird das hier aber von dem „Arbeitsflow“.
    iLike 4
    • Wolfgang 30. Mai 2017 um 15:12 Uhr ·
      Und wie klingt: I’m floating in the wind??
      iLike 0
  6. Herminator 31. Mai 2017 um 13:55 Uhr ·
    Seit wann wird Tipp im deutschen mit einem P geschrieben? Weder der Duden noch die aktuell gültige Rechtschreibung weisen diese Möglichkeit aus. Was vor Generationen mal galt, bleibt nicht in alle Ewigkeiten bestehen. Sprache entwickelt sich, und aktuell heißt es Tipp und alle anderen Schreibweisen sind offiziell falsch. Egal was manch ein angeblich Besserwissender dazu sagt. Kann auch gerne mit dem Fuß aufstampfen und heulen…. ändert nichts an den Fakten
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.