Home » Betriebssystem » iOS 14 läuft jetzt auf rund 90% aller iPhones

iOS 14 läuft jetzt auf rund 90% aller iPhones

iOS 14 läuft aktuell auf rund 90% aller iPhones und iPads. Damit ist das aktuelle iOS / iPadOS nach wie vor um Klassen weiter verbreitet, als die Konkurrenz von Android. Die Verbreitung von iOS 14 wurde vor allem durch neue Funktionen wie die Widgets auf dem Homescreen vorangetrieben.

Apples aktuelles Mobilbetriebssystem verbreitet sich weiter ausnehmend gut auf den Geräten der Endkunden. Mit aktuellem Stand ist iOS 14 und iPadOS 14 auf rund 90% aller kompatiblen iPhones installiert, das zeigt eine aktuelle Schätzung der Marktforscher von Mixpanel.

Verbreitung von iOS 14 - Infografik - Mixpanel

Verbreitung von iOS 14 – Infografik – Mixpanel

Diese ist anders als die von Apple in regelmäßigen Abständen verteilte Datenbasis nur eine Hochrechnung anhand der Auswertung von Zählmechanismen in verschiedenen Apps, deckt sich aber gut mit Apples eigenen Zahlen. Apple hatte noch im Februar eigene Angaben zur Verbreitung von iOS 14 gemacht. Danach war das aktuelle System zu diesem Zeitpunkt auf rund 86% der Geräte installiert, die in den letzten vier Jahren verkauft worden waren, wie wir in einer entsprechenden Meldung berichtet hatten.

iOS 14 brachte viele neue und beliebte Funktionen

Apple hatte mit iOS 14 unter anderem die Widgets auf den Homescreen gebracht, die viele Nutzer zu einem zeitnahen Update auf das neue System veranlasst hatten. Schon Ende 2020 war iOS 14 auf rund 72% der aktuelleren iPhones angekommen. Zwar hat auch iOS 14 nach seinem Release im Herbst 2020 eine ganze Reihe an Updates zur Behebung verschiedener Fehler benötigt, dennoch ging das aktuelle System ohne größere Probleme an den Start, die Kunden in erheblichem Umfang hätten verärgern können.

Nächster Schritt vor der Vorstellung von iOS 15 für Entwickler im Juni ist das wohl letzte größere Update von iOS 14 auf Version 14.5. Diese Aktualisierung dürfte in wenigen Tagen oder längsten Wochen für alle Nutzer erscheinen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail