Home » Sonstiges » Erdbeben in Taiwan: Bänder von TSMC stehen still

Erdbeben in Taiwan: Bänder von TSMC stehen still

TSMC-Logo - TSMC

Am Mittwochmorgen hat es in Taiwan ein Erdbeben der Stärke 7.4 gegeben. Um 7:58 Uhr Ortszeit bebte die Erde, Gebäude stürzten ein, seitdem werden viele Menschen vermisst. Auch TSMC, der größte Fertiger von Apple, ist in Taiwan ansässig und direkt betroffen. Die Bänder stehen aktuell still und das könnte noch für lange Zeit so bleiben.

Aktuell prüft das Unternehmen mögliche Schäden an den Produktionsanlagen, mehrere Fabriken vom TSMC stehen still. Wie Digi Times Asia berichtet, gibt es Gerüchte, die von starken Beschädigungen der Fertigung ausgehen. Welche Auswirkungen das auf Apple und sein iPhone hat, ist zur Stunde noch offen.

Fabriken trotz Maßnahmen beschädigt

Das Magazin schreibt, dass TSMC-nahe Quellen von gebrochenen Maschinen in der Produktionslinie und in Laboren berichten. Trotz dem zunehmenden Schutz gegen Erdbeben in den vergangenen Jahrzehnten bleiben die Fabriken von TSMC bei einer so starken Naturkatastrophe nicht verschont.

In einer der betroffenen Fabrik werden rund um die Uhr A17 Pro-Chips für die Pro-Modelle des iPhone 15 gefertigt. Je nach Länge des Ausfalls könnte das Erdbeben auch direkte Auswirkungen auf Apple haben. Ob es zu knappen Verfügbarkeiten kommt und wann die Produktion wieder aufgenommen werden kann, ist völlig unklar.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
Fabian Schwarzenbach
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "Erdbeben in Taiwan: Bänder von TSMC stehen still"

  1. Shark 3. April 2024 um 14:33 Uhr · Antworten
    Na, dann beuteltst die Apple Aktien ein weiteres mal. Es kehrt einfach keine Ruhe mehr ein beim Apfel. 🍎
    iLike 0
  2. Gast1 3. April 2024 um 15:13 Uhr · Antworten
    Ein Aktie wo ruhe drin ist zeigt nur eins , den Tod der Firma .😂
    iLike 0
    • K19N 4. April 2024 um 07:13 Uhr · Antworten
      Mein Gedanke
      iLike 0
  3. Gast1 3. April 2024 um 15:17 Uhr · Antworten
    Ich warte auf den Tag wo sich die selben Knalltüten in den USA wie die der EU mit ihren Kartellklagen durchsetzen. Dann wird Apple alles öffnen und Chips und Rechner-prozessoren auf dem Weltmarkt für alle anbieten. Dann juchuuuu und die Aktie geht auf 500 und Apple ist 5 Billionen wert.
    iLike 0