Der HomePod kommt diesen Sommer nach Japan

HomePod schwarz und weiß

Der HomePod wird diesen Sommer auch in Japan an den Start gehen. Damit erreicht Apples Smart Speaker mit Siri einen weiteren Schlüsselmarkt, den man bereits vor geraumer Zeit ins Visier genommen hatte.

Apple wird den HomePod demnächst nach Japan bringen, wie unlängst bekannt wurde. Erwartet wird ein Marktstart in dem asiatischen Inselstaat innerhalb der nächsten Wochen, Apple hat auch schon eine erste Ankündigungsseite ins Netz gestellt. Dass man den HomePod nach Japan bringen wollte, war schon lange bekannt, erst jetzt wird das Vorhaben aber konkreter, wenn auch ein genauer Termin noch aussteht.

Neue Märkte für den HomePod

Apple wird den HomePod in Japan wohl zu einem Preis von umgerechnet 268,49 Euro in den Handel bringen, darin sind die weltweiten Preissenkungen der letzten Monate schon enthalten. Wie wir damals verschiedentlich berichtet hatten, hat Apple am Preis des Smart Speakers zuletzt in mehreren Märkten deutlich gedreht – nach unten. Der HomePod galt und gilt auch weiter als vergleichsweise teuer und muss sich zudem häufig den Vorwurf gefallen lassen, dass er zu wenig bietet.

Wie die japanischen Kunden den HomePod annehmen werden, bleibt abzuwarten. Weltweit konnte der Lautsprecher nach seinem initialen Start in den Vereinigten Staaten und den erst recht spät erfolgten Erschließungen weiterer Märkte – etwa  in Europa – nur sehr langsam Marktanteile gewinnen.

Neue Funktionen könnten den Speaker im Wettbewerb mit den vielseitigen Echo- und Google Home-Modellen attraktiver machen. Welche neuen Features Apple in eine künftige Variante des HomePod einbauen könnte, haben wir in einer weiteren Meldung berichtet. Mit iOS 13 wird die aktuelle HomePod-Generation zumindest schon einige Funktionsverbesserungen erhalten, die wie berichtet teilweise schon jetzt verfügbar sind.

Wann Apple einen HomePod 2 bringen wird, dazu gibt es indes noch nicht einmal erwähnenswerte Spekulationen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

11 Kommentare zu dem Artikel "Der HomePod kommt diesen Sommer nach Japan"

  1. Ich Bins 10. Juli 2019 um 13:26 Uhr ·
    Das Teil sollte erstmal einen Equalizer bekommen. Die extremen Bässe verhindern den Hörgenuss, da die Nachbarn immer an die Wände klopfen, wenn ich Musik höre…
    iLike 3
    • Jan 10. Juli 2019 um 14:16 Uhr ·
      Wenn ich Musik höre, höre ich das über vernünftige Lautsprecher und nicht über überteuerte Spielzeuge. Dann haben die Nachbarn erst einen Grund, sich zu beschweren, alles andere ist doch Pipifax.
      iLike 2
      • TG 10. Juli 2019 um 14:41 Uhr ·
        Ich liebe solche Sprüche, bestimmt führen sie auch noch eine 10 Jahre alte Film-Kamera mit sich herum die sie immer dabei haben, weil Bilder mit dem Smartphone machen sind ja trotz Dual Kamera und excellenter Software und der Möglichkeit diese sofort zu verschicken natürlich auch Pipifax, ganz zu schweigen von dem Smartphone an sich. Ein „richtiges“ Telefon gehört natürlich ans Kabel!
        iLike 6
      • Norman 10. Juli 2019 um 14:44 Uhr ·
        Überteuerte Spielzeuge? Seltsam, dass sich quasi die Gesamtheit der Tester einig war, dass der HomePod exzellent klingt.
        iLike 4
      • neo70 10. Juli 2019 um 17:01 Uhr ·
        Spricht der Musikpurist Jan. Diese Art von Kommentare sind so überflüssig wie ein Kropf. 😂👍🏻 ich höre gerne und viel Musik und habe das komplette Surround Equipment wegen nur zwei HomePods verkauft, da ich einfach die Nase voll hatte von der Materialschlacht. Der Klang ist für diese Größe beeindruckend gut. Wer etwas anderes behauptet will nur unnötige Polemik verbreiten oder hat keine Ahnung.
        iLike 3
      • Max 10. Juli 2019 um 17:09 Uhr ·
        🤦🏻‍♂️
        iLike 1
  2. Hjgeerligs 10. Juli 2019 um 15:25 Uhr ·
    Ich habe mittlerweile 3 von diesen tollen Teilen. Der Sound ist einfach genial.
    iLike 1
    • neo70 10. Juli 2019 um 20:05 Uhr ·
      Ich finde den Klang bei Kinofilmen für ein Stereosystemen sehr beeindruckend. Stimmen und Effekte sind gut voneinander getrennt und verständlich. Man merkt, dass diese perfekt an das ATV angepasst sind.
      iLike 1
      • Loftus Cheek 10. Juli 2019 um 20:49 Uhr ·
        Geht aber nur mit einem Apple TV oder?
        iLike 2
  3. Jan 10. Juli 2019 um 19:00 Uhr ·
    Hier sind wieder nur Leute unterwegs, die gar nicht mehr wissen, was guter Klang ist. Erschreckend, womit manche sich heutzutage zufrieden geben und noch erschreckender ist, wie dumm manche sind, für dummes Zeug einen Haufen Geld hinzublättern. Setzt euch auf die Bäume und grunzt vor euch hin.
    iLike 2
  4. Loftus Cheek 10. Juli 2019 um 20:51 Uhr ·
    Ist jetzt eigentlich mit iOS 13 die Anbindung an Spotify geplant?
    iLike 3

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.