HomePod wird billiger: Apple senkt weltweit die Preise

HomePod schwarz und weiß

Apple macht den HomePod günstiger. Die Preissenkung wird weltweit ausgerollt, die Ersparnis kann von Region zu Region unterschiedlich ausfallen. Abseits vom Apple Store gibt es aber auch andere günstige Bezugswege.

Apple hat den HomePod günstiger gemacht und zwar ohne Trick, Verschleierung oder doppelten Boden: Der Smart Speaker kostet jetzt etwa in Euroland 329 Euro, zuvor waren es noch 349 Euro. In den USA fällt der Preis von 349 auf 299 Dollar.

Preissenkungen wie diese sind äußerst selten in Apples Portfolio. Zumeist werden Rabatte eher indirekt eingeräumt, etwa durch günstigere Händlerpreise, Trade-In-Aktionen oder Rabatte für bestimmte Käufergruppen. Dass Apple jetzt nun ganz offen am HomePod die Preise justiert, lässt gewisse Rückschlüsse zu.

HomePod bei Drittanbietern noch günstiger

Der Smart Speaker aus Cupertino galt schon lange als zu teuer. Viele Analysten hatten den Preis als unverhältnismäßig hoch bezeichnet, vor allem auch mit Blick auf die begrenzten Fähigkeiten, die durch die begrenzte Evolution von Siri limitiert werden und auch aus dem abgeschotteten Ökosystem resultieren.

Dass Apple hier nun die Preise senkt, deutet an, dass man sich diesen Folgerungen offenbar nicht ganz entziehen kann.

Allerdings ist der HomePod auch bei anderen Anbietern erhältlich und dort mit unter noch günstiger. Mediamarkt bietet ihn in seinem Online-Shop in Deutschland etwa für 288 Euro an.

Ferner gibt es immer wieder zeitlich befristete Aktionen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

18 Kommentare zu dem Artikel "HomePod wird billiger: Apple senkt weltweit die Preise"

  1. ithommy 4. April 2019 um 13:16 Uhr ·
    Zu spät 😂
    iLike 10
  2. Patrick 4. April 2019 um 13:23 Uhr ·
    Immer noch viel zu teuer 💰
    iLike 20
  3. Loftus Cheek 4. April 2019 um 13:29 Uhr ·
    Siri regt mich täglich auf dem iPhone auf…wieso sich so ein Misst antun.
    iLike 19
  4. Tom 4. April 2019 um 13:33 Uhr ·
    Oha, es scheint in Cupertino angekommen zu sein, dass das Preis-Leistungsverhältnis bei Apple nicht mehr passt. Jetzt bleibt zu hoffen dass sie auch die richtigen Schlüsse daraus ziehen. 6% Nachlass werden kaum ausreichen!
    iLike 11
  5. Maurice 4. April 2019 um 13:37 Uhr ·
    Sehen wir hier evtl. den Abverkauf des Homepods? iPod Hifi lässt grüßen 🙈
    iLike 7
  6. neo70 4. April 2019 um 14:22 Uhr ·
    Mediamarkt Standard 299, aktuell 288 im Angebot
    iLike 7
  7. R2D2 4. April 2019 um 14:45 Uhr ·
    Sonos mit Alexa funktioniert perfekt. Freue mich jeden Tag wieder neu darüber. Lässt sich superleicht und vor allem perfekt über IPhone und Alexa steuern. Apple ist zu spät und was das betrifft zu schlecht.
    iLike 5
  8. marcxx 4. April 2019 um 15:59 Uhr ·
    Ich muss sagen mein Homepod funktioniert perfekt, auch Siri. Zudem hat er noch einen super klang was für mich Kaufentscheidend war. Achso und mit Apple Music best 👌🏽
    iLike 8
    • RoPo 4. April 2019 um 16:07 Uhr ·
      Sehe ich genauso
      iLike 7
    • Jan 4. April 2019 um 17:17 Uhr ·
      300 € ist ein Witz, Klang hin, Klang her. Früher hatten die Leute noch ein wirkliches Gehör für guten Klang, heutzutage meinem viele sogar, ein ächzendes Handy habe einen tollen Sound und laufen damit stolz durch die Straßen. Nein, der HomePod hat keinen Klang wie für 300 €.
      iLike 4
    • ithommy 4. April 2019 um 17:24 Uhr ·
      Ok du hast noch nie was von Alexa gehört .
      iLike 2
    • Loftus Cheek 4. April 2019 um 17:55 Uhr ·
      Zwischen Siri und Alexa liegen Welten. Habe mal gelesen, dass ca. 14.000 Mitarbeiter täglich daran arbeiten Alexa zu verbessern. Bei Apple sind es wahrscheinlich 14…. so dumm wie sie ist.
      iLike 4
    • MarcelFox 4. April 2019 um 20:19 Uhr ·
      Der Klang ist echt mega gut :) Hab heute beim HomePod Angebot zugeschlagen :D Als der HomePod raus kam, fand ich ihn noch ziemlich unfertig. Vor Allem was Siri anging, war ich sehr skeptisch. Aber die erstellbaren Kurzbefehle retten das Ganze Voice Assistent Thema so halbwegs für mich und der Sound ist halt einfach top :)
      iLike 0
      • MarcelFox 4. April 2019 um 20:25 Uhr ·
        Haha wenigstens konnte ich mir den Preis für den HomePod mit der Eve Energy Steckdose schön reden. :D Ansonsten wäre mir der HomePod doch zu teuer gewesen.
        iLike 0
      • MarcelFox 5. April 2019 um 06:48 Uhr ·
        Edit: Hab mich leider vertan, was die Kurzbefehle App auf dem HomePod angeht :/ Offensichtlich werden Kurzbefehle weiterhin nur auf dem iPhone/iPad funktionieren.
        iLike 1
  9. marcxx 4. April 2019 um 18:36 Uhr ·
    Siri kann das was sie soll auf dem Homepod. Bei mir brauch sie nicht 100000 fragen beantworten zu können. Brauch ich nicht und benutze ich auch nicht.
    iLike 3
    • Loftus Cheek 4. April 2019 um 21:51 Uhr ·
      Du magst wohl den Satz: leider weiß ich nicht, was du mit….. meinst. Ich kann gerne für dich im Internet danach schauen 👀
      iLike 3
  10. Patrick 4. April 2019 um 23:02 Uhr ·
    Welcher preissensitive Mensch kauft soetwas denn neu? Hab den HomePod auf eBay nahezu ungebraucht für 260€ erstanden. Immernoch viel Geld, aber weit weg von 330€.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.