Home » iPhone » Das iPhone 12 läuft mit 5G 20% kürzer: Das könnt ihr tun

Das iPhone 12 läuft mit 5G 20% kürzer: Das könnt ihr tun

Der Akku des iPhone 12 (Affiliate-Link) leert sich schneller, wenn 5G aktiviert ist, das zeigt ein erster Test. 5G kostet aktuell grundsätzlich noch mehr Saft, das iPhone ist hier aber ausnahmsweise auch mal der Android-Konkurrenz unterlegen.

Das iPhone 12 ist das erste iPhone mit 5G und noch bevor die Auslieferung auf breiter Front beginnt, wird deutlich, dass 5G den Akku erheblich zügiger leert, als die Nutzung von LTE.

Ein erster Test hat ein zwar nicht ganz realitätstreues Setting kreiert, das aber dennoch aufschlussreich in Hinsicht auf die Akkulaufzeit ist. Darin wurde eine Website bei einer eingestellten Displayhelligkeit von 150 nits alle 30 Sekunden erneut geladen, bis der Akku leer ist.

Das Ergebnis: Das iPhone 12 (Affiliate-Link) hält hier unter Nutzung von 5G 8:25 Stunden durch, das iPhone 12 Pro (Affiliate-Link) kommt auf 9;06 Stunden. Das iPhone 12 bringt es dagegen unter LTE auf 10:23 Stunden, das Pro-Modell kommt sogar auf 11:24 Stunden.

5G kostet rund 20% Akkulaufzeit

Im Kern lässt sich daraus schließen: Sobald 5G am iPhone 12 aktiviert ist, führt das zu einer im Schnitt um 20% geringeren Akkulaufzeit. Dies ist natürlich nur ein aller erster Test, der noch durch weitere Alltagsbeobachtungen unterfüttert werden muss, es deutet sich aber eine Tendenz an. Zudem ist diesmal die Android-Konkurrenz Apple wohl voraus. Deren bestplatzierte Vertreter laufen unter 5G deutlich länger.

Was der Nutzer tun kann

Es gibt tatsächlich etwas, das der Nutzer tun kann, um diesem gestiegenen Stromverbrauch zu begegnen: 5G abschalten. iOS bietet als Einstellungen hier 5G, 5G Auto, was Apples neuer Smart Data Mode sein dürfte, der intelligent den besten Netzstqandard für die jeweilige Anwendung wählt, sowie schlicht LTE.

Gerade Nutzer, die in einem Netz oder einer Region ohne 5G-Abdeckung unterwegs sind oder keinen 5G-Vertrag haben oder schlicht eine längere Laufzeit 5G vorziehen, könnten auf diese Weise längere Laufzeiten erhalten.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

14 Kommentare zu dem Artikel "Das iPhone 12 läuft mit 5G 20% kürzer: Das könnt ihr tun"

  1. Dani H. 21. Oktober 2020 um 16:26 Uhr ·
    ein q zu viel ;) – Netzstqandard
    iLike 0
    • Dani H. 21. Oktober 2020 um 16:28 Uhr ·
      würd ich gern selber testen, aber wahrscheinlich ist 5G nicht mal richtig in Großstädten ausgebaut, geschweige denn von o2 :D
      iLike 0
    • Apfelmann 21. Oktober 2020 um 16:35 Uhr ·
      Beste Akkulaufzeit? Einfach zwei SIM Karten im Gerät nutzen. 2 Karten=kein 5G😂😉
      iLike 6
  2. lakapfler 21. Oktober 2020 um 16:30 Uhr ·
    Was ist das für ein Bericht? In der Keynote wurde doch erklärt, dass das iPhone automatisch 5G abschaltet, wenn es nicht benötigt wird oder nicht zur Verfügung steht.
    iLike 4
    • Roman van Genabith 21. Oktober 2020 um 16:31 Uhr ·
      Und dennoch kann es helfen, 5G ganz abzuschalten.;)
      iLike 0
      • Hans im Glück 21. Oktober 2020 um 17:11 Uhr ·
        Dann ist das neue IPhone mit 5G ja völligst sinnfrei
        iLike 5
      • lhe 21. Oktober 2020 um 18:07 Uhr ·
        war das auto-setting nicht gerade dafür da, dass sich 5G wirklich nur dann einschaltet, wenn benötigt – also nicht bei webseiten oder ähnlichen? ich meine gelesen zu haben, dass sich 5G z.B. bei einem 4K-stream 3-5 sekunden einschaltet zum puffern, danach direkt zurück in 4G. somit ist der test doch relativ sinnfrei🤷🏼‍♂️
        iLike 8
    • Rainer 21. Oktober 2020 um 16:32 Uhr ·
      Der Test lädt alle 30 Sekunden die Webseite neu, keine Zeit zum Abschalten.
      iLike 1
      • ThomasW 22. Oktober 2020 um 00:33 Uhr ·
        Doch, es würde in den 27-29 Sekunden dazwischen abschalten, aber die Autofunktion wurde bewusst deaktiviert – es wurde also bewusst ein möglichst schlechtes Ergebnis provoziert.
        iLike 0
  3. Rainer 21. Oktober 2020 um 16:33 Uhr ·
    Der Test lädt alle 30 Sekunden die Webseite neu, keine Zeit zum Abschalten.
    iLike 1
  4. Peter R. 21. Oktober 2020 um 16:48 Uhr ·
    20 % ist schon mal eine ganze menge, gut das ich mit LTE gut zurecht komme.
    iLike 5
  5. xhase 21. Oktober 2020 um 17:23 Uhr ·
    NASA hat ja auf dem Mond ein LTE Netzwer in Auftrag an Nokia gegeben, nicht 5G
    iLike 2
  6. KeyserSoze088 21. Oktober 2020 um 17:55 Uhr ·
    Bester Tipp, danke dafür, wäre keiner drauf gekommen
    iLike 2
  7. Guest123 21. Oktober 2020 um 20:35 Uhr ·
    Genial, man kauft sich ein neues Smartphone wegen 5G und dann schaltet man 5G ab. Finde den Fehler :-D
    iLike 7

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.