Home » Apple » BREAKING: Apple veröffentlicht Quartalszahlen, so lief das Weihnachtsgeschäft

BREAKING: Apple veröffentlicht Quartalszahlen, so lief das Weihnachtsgeschäft

Tim Cook auf September-Keynote 2018 - Apple

Apple hat in diesen Sekunden seine Zahlen für das erste Fiskalquartal 2020 vorgestellt, das entspricht den letzten drei Monaten des vergangenen Jahres. Vorab hatten Experten einheitlich recht positive Erwartungen für das abgelaufene Quartal formuliert. Auch die Apple-Aktie schloss heute über 2,5% im Plus, was jedoch partiell der allgemeinen Erholung an den Finanzmärkten am heutigen Dienstag geschuldet ist.

Heute hat Apple seine Zahlen für das Weihnachtsquartal 2019 veröffentlicht, was dem ersten Fiskalquartal 2020 entspricht. Es handelt sich dabei also um die Monate Oktober, November und Dezember, welche für gewöhnlich dank der neuen iPhones die stärksten des Jahres sind.

Zuletzt standen alle Zeichen in Zusammenhang mit Apples Geschäftsentwicklung auf Optimismus: Grund dafür sind die starken Verkäufe des iPhone 11 (Affiliate-Link), das wie zuvor berichtet zu Weihnachten in den USA das beliebteste iPhone war und auch in China das Wachstum der Verkäufe wieder ankurbelte, sowie die anhaltend starken Verkäufe von Wearables wie Apple Watch und AirPods.

Die Umsatzerwartungen lagen in einem Korridor zwischen 85,5 und 89,5 Milliarden Dollar, wobei die meisten Analysten ein Ergebnis am oberen Ende dieses Spektrums erwarteten. Auf das iPhone entfielen laut Prognose fast 50 Milliarden Dollar.

Das sind Apple Q1-2020-Quartalszahlen

Apple hat soeben Rekordzahlen veröffentlicht, der Gewinn und Umsatz scheint so hoch wie noch nie ausgefallen zu sein! Man verdiente (Umsatz) über 1 Milliarden pro Tag!

So sind nun die Zahlen für das abgelaufene Quartal von Apple im einzelnen ausgefallen:

  • Umsatz: 91,8 Milliarden US-Dollar weltweit ( 84,30 Mrd. im Q1 2019 | 88,3 Mrd. im Q1 2018)
  • Gewinn: 22,2 Milliarden US-Dollar weltweit (19,97 Mrd. im Q1 2019 | 20,3 Mrd. im Q1 2018)
  • Gewinn pro Aktie: 4,99 US Dollar pro Anteilschein (4,18 Dollar im Q1 2019 | 3,89 Dollar im Q1 2018)

Mit dem iPhone verdiente Apple demnach 55,96 Milliarden US-Dollar, mit dem Mac 7,16 Milliarden US-Dollar und mit den iPads 5,98 Milliarden US-Dollar. Wearables, Home und Accessories liegen auf einem Allzeithoch mit 10,01 Milliarden US-Dollar. Auch die Service stehen mit 12,72 Milliarden fantastisch da.

Apple CEO Tim Cook ist natürlich aus dem Häuschen:

“We are thrilled to report Apple’s highest quarterly revenue ever, fueled by strong demand for our iPhone 11 and iPhone 11 Pro models, and all-time records for Services and Wearables,” “During the holiday quarter our active installed base of devices grew in each of our geographic segments and has now reached over 1.5 billion. We see this as a powerful testament to the satisfaction, engagement and loyalty of our customers — and a great driver of our growth across the board.”

Hier seht ihr einmal die Entwicklung der Apple-Nettogewinne (exklusive des heutigen Ergebnisses und Q4 2019) von Statista:

Leider waren seit längerem schon keine genauen Stückzahlen hinsichtlich Verkäufe der einzelnen Gerätekategorie mehr veröffentlicht. Hier kann man nur anhand einiger Eckdaten und Prozentsätze sowie Umsätze, die Apple in diesen Minuten publiziert, spekulieren.

Die Apple-Aktie war heute nach Börsenschluss nochmals kräftig im Plus:

Gleich im Anschluss folgt der Conference Call mit Tim Cook und Co. und relevante Details aus dieser Stunde Rekapitulation und Analystenfragen werden wir euch umgehend nachreichen.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

8 Kommentare zu dem Artikel "BREAKING: Apple veröffentlicht Quartalszahlen, so lief das Weihnachtsgeschäft"

  1. Jörg 28. Januar 2020 um 22:35 Uhr ·
    Knappe 5 Mrd unter der maximalen Erwartung….. Das gibt morgen ne Klatsche…
    iLike 1
    • Hans im Glück 28. Januar 2020 um 22:40 Uhr ·
      Was ein Quatsch du erzählst…. der Umsatz ist höher wie erwartet! Aktie deutlich im Plus. Immer nur meckern….
      iLike 16
      • Roman van Genabith 28. Januar 2020 um 22:41 Uhr ·
        Danke 😂😂😂
        iLike 5
      • Blub 28. Januar 2020 um 22:51 Uhr ·
        Der Artikel wurde aktualisiert. Am Anfang stand da nicht von 91,8 Milliarden!
        iLike 3
  2. Blub 28. Januar 2020 um 22:35 Uhr ·
    Apple hätte neue HomePods und Apple TVs bringen sollen, das hätte die letzten Milliarden gebracht.
    iLike 2
    • Blub 28. Januar 2020 um 22:49 Uhr ·
      Da hatte ich wohl was falsch gelesen? Oder habt ihr euren Artikel aktualisiert?
      iLike 1
  3. Jörg 28. Januar 2020 um 23:18 Uhr ·
    Sorry da fehlte erst die Hälfte ist alles also Tipi Topi
    iLike 1
  4. Fredd 29. Januar 2020 um 10:47 Uhr ·
    “ 1 Milliarden “ oder vielleicht lieber doch “ 1 Milliarde „?
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.