Home » Betriebssystem » Beta 9: macOS Big Sur in neuer Testversion

Beta 9: macOS Big Sur in neuer Testversion

Auch macOS Big Sur erhält heute eine neue Beta: Die neunte Testversion kann jetzt von den Entwicklern geladen werden. Insbesondere am Mac ist ein möglichst fehlerfreier Start einer neuen Hauptversion wichtig, daher an euch die Frage kurz vor dem mutmaßlichen Launch: wie flüssig läuft Big Sur aktuell bei euch?
Das einzige System, das noch nicht in seiner neuen Hauptversion für alle Nutzer verfügbar ist, ist macOS Big Sur. Hier läuft nach wie vor die Beta-Phase und mit Blick auf die Wichtigkeit, die ein funktionierender Computer im Arbeitsalltag hat, möchte man Apple hierbei nur viel Geduld wünschen.

Heute wurde Beta 9 von macOS Big Sur vorgelegt. Alle registrierten Entwickler können die neue Beta nun laden und installieren, dies ist über den Bereich Software-Update in den Systemeinstellungen möglich.

macOS Big Sur lässt sich Zeit

Apple hat unter macOS Big Sur das Design nach Jahren grundlegend überarbeitet und es mehr an iOS und iPadOS angepasst. Weiterhin wurden neue Funktionen wie ein Kontrollzentrum hinzugefügt, Safari kann nun ebenfalls Websites übersetzen und lädt Seiten schneller.

Die Nachrichten-App wurde mittels Catalyst von iOS übernommen und bietet nun alle entsprechenden Funktionen. Wann macOS Big Sur für alle Nutzer in einer finalen Version zur Verfügung steht, ist nochnicht bekannt, allzu lange dürfte es aber nicht mehr dauern.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "Beta 9: macOS Big Sur in neuer Testversion"

  1. ralfch 29. September 2020 um 20:02 Uhr ·
    Also da gibt es schon noch einigen Bedarf vor allem an Software-Anpassungen. Eine etwas längere Golden Master Phase wäre da ein Segen, sonst wird der Umstieg doch noch sehr holprig. Auf jeden Fall ist der Umstieg auf Big Sur sicher von einer Vielzahl von Inkompatibilitäten begleitet im Vergleich zu iOS 14, wo es schon im Laufe der Betaphase relativ rund lief.
    iLike 3

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.