Apple TV+ kann in fünf Jahren 100 Millionen Kunden begrüßen

Apple TV+ kann bis 2025 100 Millionen zahlende Nutzer haben, das ist der Kern einer überaus optimistischen Prognose aus Finanzkreisen. Sie legt hier allerdings einige schwer kalkulierbare Variablen zugrunde. Aktuell hat der Dienst erst einen Bruchteil dieser Nutzerbasis erreicht und die meisten Kunden zahlen noch kein Geld für das Angebot.

Apple TV+ wird in Zukunft stark wachsen, glaubthttps://appleinsider.com/articles/20/06/04/apple-tv-predicted-to-hit-100-million-subscribers-by-2025 Samik Chatterjee. In einer Notiz für die Investmentbank JP Morgan geht er davon aus, dass der Dienst von Apple innerhalb von fünf Jahren seine aktuelle Nutzerschaft deutlich ausbauen werde. Apple TV+ wird durch verschiedene Faktoren rasch wachsen, ist der Beobachter überzeugt. Einerseits führt er diese Zuversicht auf die Inhalte zurück. Quantität sei nicht alles, so der Banker, die geballte kreative und produktionstechnische Kompetenz in den Inhalten von Apple TV+ werde die Abzahlen vorantreiben, ist Chatterjee er überzeugt.

Zum anderen verweist er darauf, dass Apple bereits dabei ist, das Angebot auszuweiten. Im Rahmen dieser Ausweitung des Katalogs wurden zuletzt auch erstmals nicht selbst produzierte Inhalte eingekauft, Apfelpage.de berichtete.

Apple TV+ könnte schneller wachsen als Netflix

Zudem verweist er auf die Dimension der eingesetzten Mittel. Apple hatte anfänglich rund eine Milliarde Dollar für die Produktion der verschiedenen Serien in die Hand genommen. Inzwischen könnte das Volumen dieser Investition sich bereits versechsfacht haben. Zuletzt hatte Apple etwa den Zuschlag für eine Filmproduktion im dreistelligen Millionenbereich erhalten, wie wir zuvor berichtet hatten. Auch hier bleibt fraglich, inwiefern die Investitionen auch Früchte tragen. Schließlich könnte Apple TV+ auch durch neue CrossPlattform-Inhalte wie etwa die spekulativen Podcasts neue Kunden gewinnen, die dem Vernehmen nach produziert werden sollen, Apfelpage.de berichtete. 2020 wachse der Dienst langsam, später könne das Tempo aber das Wachstum von Netflix überholen, dort hatte man erst sechs Jahre nach dem Start 100 Millionen zahlende Nutzer vorweisen können.

Eine starke Nutzerbasis, gibt er abschließend noch zu bedenken, trage auch zu einem starken und wachsenden Ökosystem Apples über all seine Plattformen hinweg bei. Samik Chatterjee hatte sich zuletzt bereits mit einer sehr wohlwollenden Einschätzung von Apples Aktienkursentwicklung hervorgetan, wie wir in einer weiteren Meldung berichtet hatten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "Apple TV+ kann in fünf Jahren 100 Millionen Kunden begrüßen"

  1. Highly Suspicious 4. Juni 2020 um 17:41 Uhr ·
    Na klar, und HTC verkauft 2030 6 Millionen Smartphones pro Quartal.
    iLike 1
  2. PB211173 4. Juni 2020 um 17:52 Uhr ·
    Naja dafür muss aber noch bissel was an Serien kommen.
    iLike 1
  3. farpian 5. Juni 2020 um 18:49 Uhr ·
    100 Millionen. Krasser Zufall. Mein Bitcoin wird dann genauso viel wert sein :>
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.