Home » Apple » Apple sucht nach Lösung für Akkuproblem

Apple sucht nach Lösung für Akkuproblem

Seit 2 Wochen ist das iPhone 4S schon bei uns erhältlich. In dieser kurzen Zeit gingen viele Beschwerden bei Apple ein, nach denen der Akku viel zu schwach sei. Interessant ist nun, wie das Unternehmen mit diesem Problem umgeht. 9to5Mac berichtet von einem nicht namentlich genannten Forenuser, der von einem Apple-Ingenieur kontaktiert wurde. Es ging um genauere Informationen zum Nutzungsverhalten. Der User soll geschildert haben, dass das iPhone 4S im Standby Modus 10% Akku verloren habe.

Ein Hintergrundprogramm muss das iPhone irgendwie aussaugen. Beunruhigend ist dabei in jedem Fall, dass Apple dem Bericht zufolge offenbar noch keine Idee hat, wo das Problem zu suchen ist. Dieses Problem liegt allerdings nicht bei jedem iPhone vor.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "Apple sucht nach Lösung für Akkuproblem"

  1. Timi 29. Oktober 2011 um 13:27 Uhr ·
    Ich habe dieses Problem zum Glücjk nicht!
    iLike 0

Diese Seiten haben den Beitrag verlinkt:

  1. Kunden mit iPhone 4S zufrieden | Apfelpage
  2. [Update] iOS 5.1 beta 3 für Entwickler erhältlich | Apfelpage

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.