Home » Apple » „Apple Music Voice Plan“ und bunte HomePods vorgestellt: Das müsst ihr wissen

„Apple Music Voice Plan“ und bunte HomePods vorgestellt: Das müsst ihr wissen

Auf dem Apple Event hat Apple einen Voice Plan für 4,99 Dollar pro Monat vorgestellt. Was der kann, erklären wir hier kompakt.

Die wohl komischste Neuheit von heute hat mit Apple Music zu tun. Für rund 5 Euro sollen sich Interessenten ab sofort einen Voice Plan in 17 Ländern der Welt (darunter Österreich, Deutschland, Spanien, Frankreich, England, Italien und weitere Länder in Europa) abonnieren können. Dieser liefert Zugriff auf alle Lieder von Apple Music über die Steuerung per Siri.

Im Grunde kann man nun ab 5 Euro Apple Music abonnieren, wenn man sich dafür nur auf Siri verlassen möchte. Das ist…interessant. Dass Apple damit wohl eher Siri als Apple Music pushen möchte, liegt auf der Hand.

Bunte HomePods

Ebenso heute auf dem Event: Orange, blaue und gelbe HomePods. Sie kosten genauso viel, aber sind nun bunt. Na immerhin. Die Videos auf dem Event implizieren, dass Apple wohl zeigen möchte, dass ihr auch zwei oder vier HomePod minis kaufen könnt.

Der Preis bleibt gleich. Auf den Markt kommen die Dinger im November!

Was meint ihr? Zwei kleine Updates, die spannend sind?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

7 Kommentare zu dem Artikel "„Apple Music Voice Plan“ und bunte HomePods vorgestellt: Das müsst ihr wissen"

  1. bigBo 18. Oktober 2021 um 19:36 Uhr ·
    Wow amazing
    iLike 0
  2. Erbsenbein 18. Oktober 2021 um 19:54 Uhr ·
    So lange Siri so strunzdumm bleibt, wird das auch nicht helfen. Und den Mesh-Stoff gibts auch bunt? Ich bin tief beeindruckt.
    iLike 17
    • Chef vom Dienst 18. Oktober 2021 um 22:41 Uhr ·
      Habe vor einem Monat zwei Homepod gekauft. Da hat Siri noch halbwegs gut funktioniert. Seit den Updates hört sie schlecht und ist selten dämlich.
      iLike 6
      • Zyss 18. Oktober 2021 um 23:34 Uhr ·
        Kann ich definitiv bestätigen, nervt übelst.
        iLike 5
  3. Cognac 18. Oktober 2021 um 20:01 Uhr ·
    Mmmh, mich würde interessieren, ob diese Option auch für / mit Sonos harmoniert …
    iLike 0
  4. Gaúcho 18. Oktober 2021 um 21:19 Uhr ·
    Enttäuschend! Bunte HP minis zum Hören von Dolby Atmos Musik? Einfach nur lächerlich. Wo bleibt die Entsprechende Soundbar mit Siri, die den eingestampften Homepod ersetzt?
    iLike 3
  5. macmeier 18. Oktober 2021 um 21:45 Uhr ·
    Völliger Schwachsinn.
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.