Home » Gerüchte » AirPods Studio aufgrund von Produktionsproblemen angeblich weiter verspätet, AirTags aber prinzipiell fertig

AirPods Studio aufgrund von Produktionsproblemen angeblich weiter verspätet, AirTags aber prinzipiell fertig

Beats Solo Pro

Die AirPods Studio verspäten sich wohl noch weiter: Grund dafür sollen Probleme in der Produktion sein. Unterdessen sind di eAirTags angeblich fertig und Apple warte nur noch auf den perfekten Moment, sie zu präsentieren. Beide Gadgets haben wir auf der Keynote nicht gesehen.

Sie zählten zu den Neuerungen, die auf der Liste während der Keynote nicht präsentierter Geräte stehen: Die AirPods Studio und die AirTags. Zu beiden Geräten hat sich nun der bekannte Leaker Jon Prosser geäußert.

Er hatte auch zuvor schon äußerst überzeugt erklärt, dass wir weder die eine, noch die andere Neuerung während der Keynote zu sehen bekommen würden und hierzu auch einen empfindlichen Wetteinsatz geboten.

Nun erklärte er auf dem Kurznachrichtendienst Twitter, die AirPods Studio werden sich weiter verspäten: Apple sei auf einige erhebliche Probleme während der Fertigung gestoßen. In der Folge habe man einige Features gestrichen, dennoch seien die Ingenieure noch dabei, die Arbeit an den AirPods Studio abzuschließen. Eine Auslieferung vor Dezember wäre somit unwahrscheinlich.

AirTags sind dagegen prinzipiell fertig

Anders sieht es laut Prosser mit den AirTags aus. Die habe Apple eigentlich fertig. Man warte hier nur noch auf den perfekten Moment für eine Präsentation.

Die AirTags könnten mit der Verfügbarkeit der nächsten größeren iOS 14-Aktualisierung unterstützt werden. Sie sollen dabei helfen, verlorene oder verlegte Gegenstände wiederzufinden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

8 Kommentare zu dem Artikel "AirPods Studio aufgrund von Produktionsproblemen angeblich weiter verspätet, AirTags aber prinzipiell fertig"

  1. Maurice 15. Oktober 2020 um 08:17 Uhr ·
    Weder AirTags noch die AirPods Studio wurden in irgendeiner Form von Apple angekündigt, erwähnt oder sonst was. Also kein Problem zur Panik (auch wenn die Infos von einen „sogenannten“ Insider kommen) 🤣 Wäre in etwa so wie wenn Insider X behauptet, der HomePod Pro Max verschiebt sich wegen Produktionsproblemen auf 2023 😉
    iLike 14
    • Fritz 15. Oktober 2020 um 09:54 Uhr ·
      Unheimlich, wenn man „wie wenn“ schreibt!
      iLike 6
      • Neutral 15. Oktober 2020 um 10:30 Uhr ·
        Geh woanders Trollen Fritz
        iLike 14
      • Fritz 15. Oktober 2020 um 10:44 Uhr ·
        Trollen wird hier klein geschrieben! Ist ein Verb! Also….. zurück auf den Acker und Rüben ernten!
        iLike 4
      • Neutral 16. Oktober 2020 um 07:58 Uhr ·
        Was willst du Assi denn , ziemlich große Schnauze im Netz , auf der Straße würdest dafür so richtig auf die Fresse bekommen. Versteck dich weiter du kleine Wurst.
        iLike 12
      • Fritz 16. Oktober 2020 um 09:02 Uhr ·
        Gib dir noch ein paar Likes und dann geh die Hühner füttern!
        iLike 0
      • Neutral 16. Oktober 2020 um 09:07 Uhr ·
        😂😂😂Internet Rambo , Versteck dich weiter 👍
        iLike 4
  2. Neutral 15. Oktober 2020 um 08:59 Uhr ·
    Immer die selbe langweilige Leier von Apple
    iLike 12

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.