Home » Daybreak Apple » 6G bei Apple in Arbeit | Malware auf M1-Macs | Am Ende der Reise – Daybreak Apple

6G bei Apple in Arbeit | Malware auf M1-Macs | Am Ende der Reise – Daybreak Apple

Guten Morgen zusammen! Puh, Ausschnaufen, fast geschafft, Woche bald rum. Übrigens, da sich ja letztens einige Leser über meine morgendliche Headline beschwert haben, darf ich nun anmerken: Ich war’s nicht. Mehr dazu später. Jetzt kommen wir erstmal zu den wichtigen Entwicklungen in Apple-Land der letzten 24 Stunden.

Hat vielleicht von euch auch jemand laut gelacht, als er die Nachricht von Apples 6G-Plänen gelesen hat? Ich gebe zu, ich musste auch kräftig grinsen. Es ist ja nicht so, dass Apple bei der Unterstützung neuer Branchentrends immer voranreitet. Aber wie dem auch sei, man sucht zumindest schon einmal nach Fachkräften – besser früh, als gar nicht, fällt mir dazu ein.

Der M1-Mac wird jetzt auch von Malware befallen

Nur wenige Monate hat es gedauert, da laufen nicht nur VLC und Microsoft Office nativ auf dem Mac, sondern auch Malware. Die bösen Jungs lernen eben genauso schnell, was uns kaum überraschen dürfte. Zum Glück sind die ersten Malware-Tools für die M1-Macs noch nicht wirklich gefährlich, aber das kann ja noch kommen.

LG soll auch an einem faltbaren Display arbeiten

Erst kürzlich hatten wir von neuen Gerüchten um ein faltbares iPhone berichtet, das soll 2023 kommen und bis zu 7,6 Zoll groß sein. Nun wurde bekannt, dass auch LG von Apple den Auftrag erhalten hatte, ein faltbares Display zu entwickeln. Ob es am Ende auch im Serienprodukt stecken wird, bleibt abzuwarten.

Kurz gefasst

 

Was sonst noch wichtig war

 

Die zweite Public Beta von macOS Big Sur 11.3 ist da. Sie bringt unter anderem neue Wiedergabemodi in Apple Music, mehr dazu hier.

Wir blicken auf den Katalog von Disney+ im März.

Der Februar ist kurz  und das Ende ist nah, so blicken wir schon einmal auf die Neuvorstellungen im Streamingbereich, konkret auf die Neuzugänge im März bei Disney+.

Welche Apps machen euch am Mac produktiv?

In unserer neuesten Ausgabe des AppSalat besprechen wir einige kleine Helferlein für den Mac, die bestimmte Aufgaben erleichtern oder die täglichen Arbeitsabläufe etwas effizienter gestalten können, hier findet ihr unsere Auswahl.

Eine lange Reise endete mit einer glücklichen Landung.

Im Corona-Sommer 2020 war Perseverance zum Mars aufgebrochen. Gestern Abend deutscher Zeit landete der Rover auf dem roten Planeten. Die Landung wurde live von der NASA übertragen, wobei live in dem Fall bedeutet, sobald die Telemetrie des Rovers auf der Erde empfangen wurde. Sie wurde in der letzten Landephase unter anderem vom MRO weitergeleitet, einem alten Schlachtross der NASA, das schon eine kleine Ewigkeit im Mars-Orbit seine Runden dreht. Perseverance führt eine Reihe von Experimenten mit, die unter anderem nach Spuren früheren Lebens auf dem Mars suchen und Sauerstoff aus Bestandteilen der Marsatmosphäre gewinnen sollen. Ein solches Setting, deutlich größer, wäre die Voraussetzung für eine dauerhaft bemannte Mars-Station. Auch soll erstmals ein Hubschrauber auf dem Mars fliegen – eher einige kleine, kurze Hüpfer machen. Alles in allem ist die Perseverance-Mission ein vergleichsweise anspruchsvolles Unterfangen.

Wer hat’s verbrochen?

Mein Kollege Lukas war übrigens letztens so frei, meine Überschrift am Morgen so abzuändern, dass da von einer Apple Watch von Facebook die Rede war, ich möchte das nur mal anmerken, ich war das nicht.

Damit darf ich mich für heute verabschieden und euch ein entspanntes Wochenende wünschen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "6G bei Apple in Arbeit | Malware auf M1-Macs | Am Ende der Reise – Daybreak Apple"

  1. Dani H 19. Februar 2021 um 12:10 Uhr ·
    Lukas der Schlingel :)
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.