Home » Daybreak Apple » Wird Apple TV+ zum Corona-Gewinner? | das iPhone 12 wird gequält | Hilfe gegen den Staatstrojaner? | Daybreak Apple

Wird Apple TV+ zum Corona-Gewinner? | das iPhone 12 wird gequält | Hilfe gegen den Staatstrojaner? | Daybreak Apple

Daybreak Apple - Apfelpage.de / WakeUp Media

Guten Morgen liebe Apfelpage.de-Leser! Ich hoffe, ihr hattet ein erholsames Wochenende. Montage sind grundsätzlich unbeliebt, dieser Tage aber wohl sicher noch ein wenig mehr. Trotzdem möchte ich euch beim ersten Kaffee des Tages kurz auf die letzten interessanten Entwicklungen vom Wochenende hinweisen.

James Bond könnte Apple TV+ einen riesen Schub geben. Am Wochenende berichteten wir über den Plan, den kommenden James Bond-Film „Keine Zeit zu sterben“ im Streaming auf den Markt zu bringen. Eigentlich sollte das ein Kinofilm werden, aber wie es im Moment so ist mit den Kinostarts, könnte nach „Greyhound“ noch ein weiterer Top-Streifen stattdessen im Wohnzimmer anlaufen. Allerdings könnte das ein unglaublich teurer Spaß werden, ob Apple sich einen Bond leistet, muss sich erst noch zeigen. Zudem hat die Entscheidung, „Greyhound“ im Streaming starten zu lassen, statt im Kino, bei den Machern zunächst nur begrenzte Begeisterung ausgelöst, obwohl er zum bis jetzt erfolgreichsten Apple TV+-Start überhaupt wurde. Wollen wir überhaupt, dass das Streaming dem Kino den Rest gibt? Das kann doch eigentlich niemand wirklich wollen.

Sollte man teure Handys zum Spaß demolieren?

Das iPhone 12 soll aufgrund seiner Keramikangereicherten Displays viermal so robust sein, wie die Vorgängermodelle. In einem ersten Kratztest sollte diese Behauptung von Apples bewiesen werden. Und ja, tatsächlich kann das iPhone 12 einiges wegstecken, ob man die Geräte deshalb gleich so hart angehen sollte, steht dahin.

Kurz gefasst

Was sonst noch wichtig war

Das Bundeskabinett hatte zuletzt ein Gesetz auf den Weg gebracht, das das Mitlesen von Messenger-Nachrichten erlaubt, ich hatte neulich im Daybreak darüber berichtet. Hierbei soll auch der Staatstrojaner zum Einsatz kommen. Doch dagegen kann man sich vielleicht bald schützen.

Der finnische Sicherheitsspezialist F-Secure wird auch auf die Suche nach Staatstrojaner gehen. Ein Vertreter des Unternehmens, das manche noch aus Windowszeiten für ihre ziemlich guten Viren- und Malware-Scanner kennen, erklärte in Agenturgesprächen, man sei nicht verpflichtet, hier mit der deutschen Politik zu kooperieren und werde dies auch nicht tun.

Apple bewirbt das iPad Air 4

Nachdem Verkaufsstart des iPad Air 4 ist nun auch der erste Werbe-Clip von Apple hierzu aufgetaucht.

Darin betont werden die Vorzüge des neuen Tablets, vom neuen und deutlich stärkeren Prozessor über das neue Design.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

7 Kommentare zu dem Artikel "Wird Apple TV+ zum Corona-Gewinner? | das iPhone 12 wird gequält | Hilfe gegen den Staatstrojaner? | Daybreak Apple"

  1. Apple Interssierter 26. Oktober 2020 um 07:23 Uhr ·
    Ich sitze lieber im Heimkino statt im Kino wo mein Nachbar quatscht, mit der Chipstüte raschelt oder rumniest und hustet. Diese Atmosphäre brauche ich nicht. Also ja ich hätte viel lieber Streaming Zuhause statt Kinofeeling. Wem das Kino mehr zusagt kann das ja nutzen. Und das wir in Deutschland mehrfach abgezockt werden stößt mir schon lange auf. Zuerst Kino , dann BD oder streaming, dann Sky e. t. c. und ganz zum Schluß nach ein paar Jahren vielleicht free TV. In anderen Ländern funktioniert es doch auch, das gleichzeitig mit Kinostart auch streaming angeboten wird. Nur weil ein paar Kinobetreiber , da sie nicht genug bekommen , rumheulen ist das bei uns so. Und kommt mir nicht mit Arbeitsplätzen. In der Autoindustrie fragt auch keiner danach.
    iLike 5
    • Caotica 26. Oktober 2020 um 08:40 Uhr ·
      Prinzipiell stimme ich dir da voll und ganz zu. Man muss auf den Kinostart ja auch nicht vollkommen verzichten. Es würde ja reichen, wenn man die Filme parallel zum Kinostart eben gleich noch als Stream bereitstellt. Der Markt würde den Rest dann schon regeln. In welchen anderen Ländern ist das denn jetzt schon so? In den USA läuft das ganze ja auch erst seit Beginn der Pandemie so. Und auch da stellen sich die Kinobetreiber quer.
      iLike 0
  2. Hmbrgr 26. Oktober 2020 um 08:51 Uhr ·
    Oh Mann… ihr habt Sorgen…
    iLike 2
  3. Pop 26. Oktober 2020 um 10:15 Uhr ·
    Ich kann es kaum erwarten das Kinos wieder anlaufen. Die Geräusche von Nachbarn blendet man aus, hat mich nie gestört ist ja eh laut genug..!
    iLike 1
  4. Mike 26. Oktober 2020 um 13:12 Uhr ·
    Und an die Kinobetreiber denkt auch kaum einer …
    iLike 0
  5. Wagnersjens 26. Oktober 2020 um 13:50 Uhr ·
    Streamen statt Kino, online Shopping, online Daten … das Internet scheint der Weg zum asozialen Lebensstil in den eigenen vier Wänden. Und ganz nebenbei wird Kommunikation und Interaktion mit Menschen durch einen Bildschirm und Computer ausgetauscht.
    iLike 0
  6. Ichbins 26. Oktober 2020 um 15:09 Uhr ·
    Ich kann Kino auch nicht verstehen – komme auf eine Handvoll Besuche – und seit Geburt. Aber apple+ verstehe ich auch nicht: Habe es kostenlos und bis jetzt nur eine Serie dort gefunden. Ich dachte da müssten deutlich mehr Inhalte zu finden sein, vor allem, wenn man das bezahlen soll!
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.