„Greyhound“: Tom Hanks unglücklich über ausfallenden Kino-Start von Weltkriegsfilm

So hatte er sich das nicht vorgestellt: Der Film „Greyhound“ wird auf Apple TV+ erstausgestrahlt werden. Eigentlich war ein Kinostart für den Film vorgesehen gewesen, in Zeiten der Pandemie natürlich nicht wirklich eine Option. Schauspieler Tom Hanks stimmt dieser Umstand nicht froh.

Der kommende prominente Neuzugang für Apple TV+ sollte eigentlich gar nicht zuerst auf Apple TV+ zu sehen sein. Die Rede ist von „Greyhound“, einem aufwendig produzierten Film, an dem Apple die Rechte für das Streaming erwarb, wie wir damals in einer weiteren Meldung berichtet hatten. Doch Greyhound sollte ursprünglich keineswegs auf dem Fernseher oder Tablet anlaufen.

Viel mehr war ein Kinostart geplant gewesen, doch dann kam Corona. Rasch wurde klar, dass dieser Plan verworfen werden musste. Auch jetzt ist eine groß aufgezogene Launch-Veranstaltung für einen neuen Film nicht ansatzweise in Reichweite, die Corona-Pandemie nimmt dieser Tage in den USA wieder erschreckend an Schwung auf. Die Alternative erfreut den Schauspieler in der Hauptrolle aber nicht.

Tom Hanks ist unglücklich über Streaming-Start

In einem Interview machte Tom Hanks, der in der Hauptrolle des Weltkriegsdramas einen amerikanischen Kapitän spielt, aus seinem Herzen keine Mördergrube. Es bräche ihm das Herz, seinen Film auf einem Streamingdienst starten zu sehen. Dies sei vom Seherlebnis überhaupt nicht mit einem Kinostart vergleichbar, Ton und Bild kämen einfach nicht an das Kino heran, merkte Hanks völlig zutreffend an.

Apple machte er für diese Entwicklung indes ausdrücklich nicht verantwortlich, am Ende war es schlicht Pech. Der Film startet am 10. Juli exklusiv auf Apple TV+.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

2 Kommentare zu dem Artikel "„Greyhound“: Tom Hanks unglücklich über ausfallenden Kino-Start von Weltkriegsfilm"

  1. neo70 6. Juli 2020 um 22:25 Uhr ·
    Na endlich mal ein Film, welcher auf ATV meine Aufmerksamkeit weckt und wahrscheinlich mit den Produktionen von Netflix auf Augenhöhe ist.
    iLike 4
  2. Ohne Punkt und Komma 7. Juli 2020 um 15:21 Uhr ·
    Die Produktion einer Serie oder eines Filmes ist Qualität Technisch bei Apple sehr weit oben und noch weiter vor Netflix. Schon allein der Ton ist viel besser. Die Schauspieler sind auch super bei fast allen Apple Produktionen. Einzig Problematisch ist die Story Beziehungsweise die Regisseure. Netflix hat wirklich starke Serien produziert, aber auch viel Müll um das Programm voller zu machen.
    iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.