Home » Apple » Unglaublich teuer, aber auch äußerst attraktiv: Kommt James Bond 2021 zu Apple TV+?

Unglaublich teuer, aber auch äußerst attraktiv: Kommt James Bond 2021 zu Apple TV+?

Der nächste James Bond könnte bei Apple laufen: MGM ist angeblich in entsprechende  Vorgespräche mit verschiedenen Streamingdiensten eingetreten. Allerdings sind die Preisvorstellungen des Lizenzinhabers aus der Kinowelt und liegen Lichtjahre über dem, was üblicherweise im Streaming bezahlt wird. Apple könnte sich den Bond allerdings leisten, wenn es wollte.

Es wäre der teuerste Streifen aller Zeiten im Streaming, wenn MGM seine Preisvorstellungen auch nur annähernd umsetzen kann, aber es geht schließlich auch um James Bond. Aber der Reihe nach: Der nächste Bond-Film „Keine Zeit zu sterben“ sollte eigentlich schon in die Kinos gekommen sein. Dann aber kam Corona und der Starttermin verzögerte sich weiter und weiter.

Nun wird ein Start für Anfang April 2021 anvisiert.

MGM braucht allerdings Geld. Dem Unternehmen ging es schon vor Corona nicht sehr gut und die Pandemie schickte zuletzt die gesamte Filmbranche in die Grube. Vor diesem Hintergrund ist eine Information nicht verwunderlich, die aktuell von Branchendiensten verbreitet wird, wonach MGM den nächsten Bond auf dem Streamingmarkt versilbern möchte.

Extrem unterschiedliche Preisvorstellungen

Angeblich hat MGM den Film Netflix, Apple TV+ und weiteren Anbietern bereits zum Kauf angeboten. Es wird aber die Frage sein, ob man sich beim Preis wird einigen können. MGM hatte zuvor einen Preis für „Keine Zeit zu sterben“ in Höhe von 600 Millionen Dollar in den Raum geworfen.

Das wäre der teuerste Film, der jemals gestreamt wurde. Zuletzt hatte Apple rund 70 Millionen Dollar für das Weltkriegsdrama „Greyhound“ gezahlt. Der kommende Film „Emancipation“ wird rund 120 Millionen Dollar kosten. Aktuell gibt Apple rund sechs Milliarden Dollar für Streaminginhalte im Jahr aus. Es ist fraglich, ob man ein Zehnten davon allein für einen Film wird springen lassen wollen.

Andererseits kann MGM mit dem Bond sicherlich einen hohen Preis erzielen: Die Zugwirkung von Apple TV+ mit James Bond im Katalog würde drastisch steigen, es handelt sich immerhin um eine der wertvollsten Marken der Branche. Zudme würde der Film nach dem Auslaufen der letzten verlängerten kostenlosen Probe-Abos von Apple TV+ anlaufen. Ob man sich einigt und falls ja, wie viel Apple oder Netflix sich einen Bond im Portfolio kosten lassen wird, bleibt abzuwarten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

6 Kommentare zu dem Artikel "Unglaublich teuer, aber auch äußerst attraktiv: Kommt James Bond 2021 zu Apple TV+?"

  1. xhase 24. Oktober 2020 um 20:25 Uhr ·
    Stimmt: Wir verlängern dein Gratisjahr Apple TV+ bis Februar Hallo ……., wir geben dir noch mehr Zeit, die neuesten Apple Originals zu entdecken und bei den zweiten Staffeln von TV-Sendungen am Ball zu bleiben, die jetzt erscheinen. Du musst nichts weiter tun – genieße Apple TV+ einfach bis Februar 2021 weiterhin kostenlos.
    iLike 3
  2. Thomas plz01 24. Oktober 2020 um 20:41 Uhr ·
    Warum kauft Apple nicht gleich MGM
    iLike 11
  3. Nosystem 24. Oktober 2020 um 20:57 Uhr ·
    Schade das sie durch sowas die schönen Kinos kaputt machen . Ich gehe sehr gerne ins Kino mit Popcorn 🍿 und schaue mir einen geilen Film auf einer 25 Meter Leinwand an !!!
    iLike 16
  4. Tiberium 24. Oktober 2020 um 22:32 Uhr ·
    AppleTV+ braucht ein „Zugpferd“ sonst sind 95% der „Nutzer“ nach der Gratiszeit weg. 007 wäre dieses Zugpferd definitiv !
    iLike 5
    • applex 24. Oktober 2020 um 23:55 Uhr ·
      Allerdings ist das nur ein Film
      iLike 2
    • Stefan 25. Oktober 2020 um 09:44 Uhr ·
      Ich denke nicht dass ein James Bond Film ein großes Zugpferd ist. Wenn dann müssten sie schon alle anbieten können
      iLike 6

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.