Neue iOS-Spiele von Nintendo, Apple und Fortnite immer erfolgreicher und mehr – apfelwoche

In der heutigen Folge geht es um Apples zweiten Quartalsbericht 2018 und um neue erstaunliche Zahlen zum Free-to-Play Hit Fortnite. Zudem scheint es ein Problem mit dem Mikrofon am iPhone 7 zu geben. Viel Spaß mit dem Video.

Obwohl Apple nur etwas mehr iPhones als letztes Jahr im zweiten Quartal verkaufen konnte, stieg der Umsatz um 14 %. Das liegt vor allem an der höheren Gewinnmarge beim iPhone X.  Neben den iPhones konnte Apple auch wieder mehr iPads verkaufen. Zudem steigt auch der Umsatz des Servicegeschäfts stark. Neben Apple feiert aber auch Epic Games große Erfolge. Der Fortnite Entwickler ist laut Sensor Tower nicht nur auf den Konsolen erfolgreich. Durch In-App-Kaüfe sollen die Entwickler pro Tag circa 3,5 Millionen Dollar Umsatz machen. Auch die Spielerzahlen des mobilen Ablegers steigen deutlich an.

Das nächste Pokemon Go?

Der neue Nintendo Präsident Shuntaro Furukawa wird im Juni seinen Job aufnehmen. In einem Interview mit Nikkei erzählte er, dass Nintendo in Zukunft den Umsatz durch Mobile Games deutlich steigern will. Um das Ziel von 100 Milliarden Yen (765 Millionen Euro) zu knacken, sollen zahlreiche neue Spiele entwickelt werden. Laut Furukawa arbeitet man auch an einem neuen Hit wie Pokemon Go. Neben den bereits angekündigten Mario Kart Spiel, soll Nintendo auch an einem Zelda Ableger für iOS arbeiten. Welche Spiele sich bereits in der Entwicklung befinden ist bis jetzt unbekannt. Spannend wird sein, ob Nintendo die Zusammenarbeit mit Apple weiter vertiefen wird.

Alle wichtigen News rund um Apple werden für Euch jede Woche in 99 Sekunden zusammengefasst. So seid Ihr am Ende der Woche schnell auf den neuesten Stand. Weitere Videos rund um Apple befinden sich auf unserer Videoseite und unserem YouTube Kanal. Schreibt Eure Meinung zu den Themen im Video gerne in die Kommentare. Schönen Restsonntag! 

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Tim Heinig
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.