Netflix für Spiele: Apple soll Gaming-Abo planen

Der AppStore 2017

Apple soll an einem neuen Abo-Service arbeiten, über den bislang noch gar nichts zu hören war. Dabei handelt es sich dem Vernehmen nach um eine Art Netflix für Spiele. Das potenzial ist auf jeden Fall vorhanden.

Apple wird schon länger nachgesagt, an verschiedenen Erweiterungen der ohnehin schon immer raumgreifenderen Services-Sparte zu arbeiten. Zumeist hatten die Branchenbeobachter hier allerdings den Streamingdienst im Auge, auf dem dereinst die aktuell so zahlreich produzierten Apple-Originals laufen sollen. Nun aber wird eine gänzlich neue Idee ins Spiel gebracht.

Netflix für Spiele

Dabei handelt es sich einem aktuellen Bericht nach um ein Abo für Spiele. Vergleichbares gibt es bereits sowohl für Apps, die man im Mac App Store laden kann, als auch speziell im Gamingsektor. Die Deutsche Telekom hatte zuletzt auch versucht, das eigene StreamOn-Angebot in diesen Bereich auszuweiten, wenn auch aktuell noch etwas halbherzig. Bekannt ist noch nicht viel über Apples Pläne: So soll das Unternehmen mit verschiedenen Entwicklern und Studios über einen solchen Dienst und mögliche Konditionen gesprochen haben.

Apple könnte das faktisch ausgestorbene Game Center wiederbeleben und zum neuen Dreh- und Angelpunkt dieses Dienstes machen, Apple könnte auch selbst als Publisher auftreten. Das Marktpotenzial existiert auf jeden Fall: Die beliebtesten und ertragreichsten Apps im App Store sind seit Jahren die Spiele beziehungsweise Streamingdienste wie Netflix.

Beides zu kombinieren, könnte einen riesigen Markt erschließen und die Geräte sind zum Spielen schon lange mehr als geeignet, das gilt zumindest für iPhone und iPad und beim Apple TV könnte Apple mit ein wenig Einsatz viel erreichen. Wann ein solcher Dienst starten und wie viel er kosten könnte, ist aber noch völlig unklar.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

7 Kommentare zu dem Artikel "Netflix für Spiele: Apple soll Gaming-Abo planen"

  1. pl01 28. Januar 2019 um 18:16 Uhr · Antworten
    Bekommt ihr Geld von Netflix, so oft wie ihr die Marke nennt!😂 Vorschlag einfach das Wort Abonnement verwenden.
    iLike 3
    • Roman van Genabith 28. Januar 2019 um 18:18 Uhr · Antworten
      Haha Das wäre schön. Aber in dem Fall habe ich einfach die Formulierung Der Kollegen übernommen. Ich finde, das macht dieses auf den ersten Blick doch recht abstrakte Thema am anschaulichsten
      iLike 2
  2. ProfDr 28. Januar 2019 um 18:17 Uhr · Antworten
    Irgendwas mit AppleTV und ich zahle 4,99€ dafür
    iLike 2
    • Blub 28. Januar 2019 um 19:05 Uhr · Antworten
      Vielleicht 49€…
      iLike 2
  3. Ulle 28. Januar 2019 um 18:27 Uhr · Antworten
    Ich kann mich nicht so richtig an eine Steuerrung mit Touch gewöhnen. Hoffe das Apple da mal was ändert. Mit Erweiterungen für Controller
    iLike 3
    • Blub 28. Januar 2019 um 19:04 Uhr · Antworten
      Hat Apple schon gemacht, zumindest gibt es einen von Steeseries, schaue mal nach Nimbus.
      iLike 3
      • Kevin 28. Januar 2019 um 21:23 Uhr ·
        Das Ding ist aber echt teuer
        iLike 1