Home » Hardware » Nanoleaf Lines: Hersteller präsentiert neue Lichtleisten

Nanoleaf Lines: Hersteller präsentiert neue Lichtleisten

Der einsetzende Herbst ist die ideale Gelegenheit, um mal wieder was am Smart Home zu machen. Gerade das Thema Beleuchtung bietet sich hier an und Nanoleaf liefert euch neue Inspiration.

Nanoleaf Lines

Die Nanoleaf Lines hatte der Hersteller schon im Sommer kurz angeteasert, letzten Freitag sind sie offiziell vorgestellt worden. Dabei handelt es sich um dünne LED-Lichtleisten, für die der Hersteller auch entsprechende Skins anbieten wird.

Die einzelnen Lichtleisten lassen sich im 60-Grad-Winkel anordnen, um so verschiedenste geometrische Formen zu ermöglichen. Dabei kann die Montage an der Wand oder sogar an der Decke erfolgen. Der Hauptcontroller wird via WLAN im 2,4 GHz-Frequenzband eingebunden und sollte so für ausreichend schnelle Schaltzeiten sorgen – auch eine Steuerung mittels Sprache via Siri ist möglich. Was hier noch besonders erwähnenswert ist? Die Nanoleaf Lines sind, wie alle anderen Produkte von Nanoleaf mit Matter kompatibel. Außerdem unterstützen die Lines auch den neuen Mesh-Standard Thread.

App des Herstellers ermöglicht zusätzliche Funktion

Wer Nanoleaf kennt, der weiß, dass es über die App noch ein paar Zusatzfunktionen gibt. So ist eine Steuerung passend zur Musik möglich. Der Hersteller nennt dieses Feature Rhythm Music Visualizer.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Preise und Verfügbarkeit

Wie man es von Nanoleaf gewohnt ist, handelt es sich hierbei um kein preisgünstiges Vergnügen. Das Starterkit mit insgesamt neun Elementen kostet 199,99 €. Für das größere Starterkit mit gleich 15 Elementen werden satte 299,99 € fällig. Außerdem lässt sich das System noch erweitern, das Set mit drei zusätzlichen Elementen kostet 59,99 €.

Einen genauen Marktstart hat das Unternehmen noch nicht bekannt gegeben. Bestellungen werden allerdings auf der Webseite entgegengenommen. Da die Skins ab Dezember ausgeliefert werden, denken wir, dass auch die Lines um diesen Zeitpunkt auf den Markt kommen werden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
Patrick Bergmann
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.