Keynote Gerüchteregen: iPad Mini 5 + AirPower verzögert, dafür Mac Mini + iMac Update

iPad Pro 2018 Rendering Oktober Kamera

Plant Apple doch ein iPad Mini 5? Laut Apple Guru Ming Chi Kuo ist das der Fall, wenngleich es wahrscheinlich eher 2019 als 2018 auf den Markt kommen wird. Doch auch zur Keynote nächste Woche hat Kuo spannende Einschätzungen parat.

Kuo von TF International Securities schlägt wieder zu. Er sagt ein neues iPad Mini 5 sowie den baldigen Launch von AirPower voraus. Beides, so der Analyst, könnte sich jedoch bis auf „nach der Keynote“ am 30. Oktober verzögern, sodass ein Launch 2019 bei einem Frühlingsevent naheliegt.

Für das Oktober Event am 30. nächste Woche sagt der Analyst folgende drei Punkte als „sicher“ voraus:

  • Zwei neue iPad Pros mit größerem Display und USB-C Anschluss
  • Einen neuen Apple Pencil
  • Mindestens drei neue Macs, inklusive einem Low-End MacBook, einem Mac Mini sowie einem iMac Update

Neue Desktop-Macs nächste Woche werden wahrscheinlicher

Nicht nur in der Kuo-Glaskugel kommen neue Desktop Macs vor. Erst vor wenigen Stunden wurde bekannt, dass Apple drei neue Desktops in der eurasischen Datenbank angemeldet hat. Die Modelle deuten auf Nachfolger der jetzigen iMac und Mac Mini Versionen hin.

Es könnte also eine volle Keynote mit vollem Fokus auf neue iPads und Macs werden. So wie man sich das wünscht. Die Hoffnungen auf AirPower oder ein iPad Mini 5 noch in diesem Jahr würden wir so schnell aber nicht wieder aufgreifen.

Was sagt denn eure Glaskugel?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

12 Kommentare zu dem Artikel "Keynote Gerüchteregen: iPad Mini 5 + AirPower verzögert, dafür Mac Mini + iMac Update"

  1. Jones 24. Oktober 2018 um 11:56 Uhr ·
    Ich denke, Tim Cock wird den Start von Apple Pay in Deutschland bekannt geben
    iLike 16
    • Ich0815 24. Oktober 2018 um 11:57 Uhr ·
      Hoffen wir es
      iLike 9
  2. Carsten 24. Oktober 2018 um 12:08 Uhr ·
    Habe 1 Jahr auf Air Power gewartet….jetzt Belkin 50 € gekauft und sehr zufrieden!
    iLike 5
    • AppleMan 24. Oktober 2018 um 13:47 Uhr ·
      Find ich gut kann nicht verstehen warum Apple damit solche Probleme hat💁🏼‍♂️
      iLike 1
    • Sven 24. Oktober 2018 um 19:09 Uhr ·
      Hast nichts falsch gemacht. Hättest bestimmt noch ein Jahr warten können.
      iLike 0
  3. 7Gold7 24. Oktober 2018 um 12:23 Uhr ·
    Ein iPad mini 5 wäre alles was ich mir erträume!
    iLike 5
  4. AppleMan 24. Oktober 2018 um 13:44 Uhr ·
    Ich frage mich ganz im Ernst was Apple für Probleme mit der AirPower Station hat…Selbst Ikea bietet ein Ladepad für bis zu 3 Geräte an 😅
    iLike 5
  5. AppleMan 24. Oktober 2018 um 13:46 Uhr ·
    Ich frage was Apple mit der AirPower Ladebase für Schwierigkeiten hat…Selbst Ikea bietet ein solches Pad für bis zu 3 Geräte😅
    iLike 3
  6. Peter Birnenkuchen 24. Oktober 2018 um 16:21 Uhr ·
    Warum Apple ein Produkt vorstellt, das eigentlich noch gar nicht existiert oder unfertig ist? Das mit der Ladematte, namentlich AirPower, war ein ordentlicher fo pha, voba … äh, faux pas.
    iLike 1
    • Blub 24. Oktober 2018 um 21:40 Uhr ·
      Habt ihr in eurer Firma keine Sprücheklopfer? Die erzählen nur Mist. Wahrscheinlich ist Tim Cook auf so einen reingefallen?
      iLike 0
  7. Zyss 24. Oktober 2018 um 20:06 Uhr ·
    Zur AirPower Matte hab ich aufgeschnappt das sie Probleme mit den Spiralen haben. Normale Matten haben nur 2 vielleicht 3 Spiralen großflächig und laden mit Max 7,5 Watt. Apple presst bis zu 24 kleine Spiralen rein um mehr Geräte (wie platzt vorhanden) laden zu können und mit mehr Watt, leider soll durch die vielen Spiralen die Matte überhitzen und das bekommen sie nicht in den Griff soweit man munkelt.
    iLike 0
  8. Blub 24. Oktober 2018 um 21:40 Uhr ·
    Habt ihr in eurer Firma keine Sprücheklopfer? Die erzählen nur Mist. Wahrscheinlich ist Tim Cook auf so einen reingefallen?
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.