iPhone XR: Taptic Touch soll weiter ausgebaut werden

Auf dem iPhone XR steht kein 3D Touch zur Verfügung. Stattdessen hat Apple bekanntlich eine Variante namens Haptic Touch implementiert. Diese möchte das unternehmen offenbar künftig weiter ausbauen.

3D Touch ist eine immer wieder kontrovers diskutierte Funktion des iPhones. Während viele Nutzer sie als gänzlich überflüssig empfinden, möchten andere das Feature nicht mehr missen.

Eingeführt hatte Apple die druckintensiveren Berührungen mit dem iPhone 6s. Das letzten Freitag gestartete iPhone XR verfügt indes nicht über 3D Touch. Offenbar lag es am LCD-Display mit schmalem Rand, das Apple das Feature nicht unterbringen konnte, vielleicht spielten auch Kostengründe eine Rolle.

Stattdessen verfügt das iPhone XR über etwas, das Taptic Touch heißt und bei dem die Taptic Engine zwar zum Einsatz kommt, allerdings kann hier nicht verstärkt gedrückt werden. Stattdessen muss ein langer Druck erfolgen.

Weitere Einsatzmöglichkeiten für Taptic Touch geplant

Dieses Feature ist aber zum Start nur an vergleichsweise wenigen Stellen in der Nutzeroberfläche verfügbar. Genau das soll sich aber ändern. Das erfuhren jüngst Redakteure von The Verge von Apple. Nachdem sie monierten, dass Taptic Touch etwa in Safari schmerzlich fehlt, wo es nicht möglich ist, eine Link-Vorschau zu öffnen wie es mittels 3D Touch möglich ist, rückte Apple schließlich mit der Info raus, dass man daran arbeite, Taptic Touch noch weitere Anwendungsmöglichkeiten am iPhone XR zu spendieren.

Diese dürfte Apple später im nächsten Jahr mittels iOS-Updates realisieren. Wie weit Taptic touch ausgebaut werden wird, ist allerdings nicht klar. Das iPhone XR kann seit letzten Freitag vorbestellt werden.

Kommenden Freitag, in zwei Tagen, startet die Auslieferung und der Verkauf im Apple Store und bei Apple Service Providern.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

14 Kommentare zu dem Artikel "iPhone XR: Taptic Touch soll weiter ausgebaut werden"

  1. Burhan 24. Oktober 2018 um 12:48 Uhr ·
    Xs-Max, 3D-Touch nutze ich nie. Sehe keinen Sinn darin.
    iLike 5
  2. Boss 24. Oktober 2018 um 12:56 Uhr ·
    Ich benutze es immer beim Schreiben, wenn ich mich vertippt habe …
    iLike 31
    • Stefan 24. Oktober 2018 um 18:07 Uhr ·
      Inwiefern? Ernstgemeint, hatte bisher kein 3D Touch.
      iLike 1
      • Prepait 24. Oktober 2018 um 18:41 Uhr ·
        Du kannst damit einen Cursor steuern
        iLike 0
      • Smarty 24. Oktober 2018 um 18:55 Uhr ·
        Zum Cursor platzieren
        iLike 1
      • Stefan 24. Oktober 2018 um 19:09 Uhr ·
        Das gibts aber auch ohne 3D Touch seit iOS 12. Wenn es denn das Gleiche ist. Vorher hab ich halt aufs Textfeld gedrückt und kann jetzt auf Space länger drücken und kann den Cursor dann frei bewegen… und ich drück trotzdem noch aufs Textfeld 😅
        iLike 0
  3. Dady 24. Oktober 2018 um 13:16 Uhr ·
    Beim iPad Pro habe ich das doch auch. Würde mir vollkommen reichen.
    iLike 1
  4. bindabei 24. Oktober 2018 um 13:38 Uhr ·
    Taptic Touch gibt es auch im iPhone X im WhatsApp der neuesten Version!
    iLike 3
  5. Horst 24. Oktober 2018 um 16:08 Uhr ·
    Ich muss sagen, dass mich diese “Neuerung” irgendwie nicht so wirklich beeindruckt.Dass ein längeres Tippen eine andere Aktion ausführt, war schon beim iPhone 6 der Fall 😅
    iLike 1
  6. Peter Birnenkuchen 24. Oktober 2018 um 16:19 Uhr ·
    Ich verstehen nicht, warum man 3D-Touch und Haptic-Touch durch ein Doppeltippen ersetzt? Das geht schnell und das sollte jeder hinbekommen. Und bei der Produktion der Displays dürfte das auch von Vorteil sein. Auf jeden Fall sollten Kontextmenüs bzw. Shortcuts erhalten bleiben. Apple kann ja in Sachen 3D-Touch einen Rückzieher machen. Immerhin hat das iPhone X kein Landscape. Da weiß auch keiner warum?
    iLike 0
    • Wiepenkathen 29. Oktober 2018 um 06:57 Uhr ·
      Das iPhone X bietet doch den Landscape-Modus, nur eben nicht in allen Apps und auf dem Homescreen. In Safari funktioniert‘s.
      iLike 0
  7. Tom 24. Oktober 2018 um 16:35 Uhr ·
    Dieses Kuddelmuddel hätte ich Apple nicht zugetraut. Ein bißchen mehr Weitsicht vielleicht?!
    iLike 4
  8. macer 24. Oktober 2018 um 18:56 Uhr ·
    Nötig ists nicht
    iLike 0
  9. dasNavy 26. Oktober 2018 um 06:47 Uhr ·
    Taptic oder Haptic ? Hoffe die Preview-Funktion erscheint bald wieder…
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.