Home » Apple » Keine Ausnahmen: Apple warnt Entwickler vor Verstößen gegen neue App-Transparenz in iOS 14.5

Keine Ausnahmen: Apple warnt Entwickler vor Verstößen gegen neue App-Transparenz in iOS 14.5

App Store von Apple

Apple erinnert seine Entwickler noch einmal nachdrücklich daran, dass ab iOS 14.5 und Co. die App-Transparenz-Vorgaben zwingend einzuhalten sind. Diese Erinnerung enthält auch einen expliziten Hinweis, der getrost dahingehend gedeutet werden darf, dass man gewillt ist, gegen Umgehungen der Vorgabe vorzugehen. Wie effektiv oder konsequent diese Maßnahmen im Zweifelsfall ausfallen werden, bleibt noch abzuwarten.

Apple wird in Bälde seine kommenden Updates auf iOS 14.5, iPadOS 14.5 und tvOS 14.5 für alle Nutze veröffentlichen und im Zuge des bevorstehenden Starts des Updates macht man noch einmal die Entwickler auf die Vorgaben zur App-Transparenz aufmerksam, die Apple unlängst für alle Apps eingeführt hat. App-Entwickler müssen von nun an stets den Nutzer um Erlaubnis fragen, bevor sie sein Verhalten in ihren Apps oder App-übergreifend tracken. Wenn die Erlaubnis nicht eingeholt beziehungsweise verweigert wird, darf das Verhalten nicht beobachtet werden, macht Apple noch einmal unter Verweis auf Abschnitt 5.1.2 der App Store-Richtlinien deutlich.

Apple warnt vor Versuchen, die Richtlinie zu umgehen

Zahlreiche Unternehmen, darunter große Werbenetzwerke sowie Profiteure von Online- und App-basierter Werbung wie Facebook hatten im Vorfeld massiv Stimmung gegen die Neuerung gemacht. Insbesondere Facebook fiel etwa durch ganzseitige Zeitungsanzeigen gegen die Änderung auf, genützt hat es nichts. Andere Dienste wie Twitter zeigten sich indes demonstrativ entspannt und wenig konfrontativ ob der neuen App-Transparenz. Unterdessen scheint es, als schmiedeten Industrieverbände vielerorts bereits Allianzen zur Umgehung der neuen Vorgabe, etwa in China, einem wichtigen und problematischen Markt für Apple, Apfelpage.de berichtete.

Gegen ein solches Vorgehen kann dieser Absatz als explizite Warnung verstanden werden:

As a reminder, collecting device and usage data with the intent of deriving a unique representation of a user, or fingerprinting, continues to be a violation of the Apple Developer Program License Agreement.

Offen ist, wie tatkräftig Apple gegen tatsächlich folgende Verstöße oder Umgehung der Vorgaben vorgehen wird.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail