iPhones 2020 mit 5nm-Prozessor: Noch kleiner, aber weiter von TSMC

TSMC Logo

Apple wird wohl im nächsten Jahr die nächste Stufe der Miniaturisierung von Prozessoren betreten. Bis auf weiteres sollen die Chips im iPhone vom taiwanischen Fertiger TSMC bezogen werden, Samsung kann wohl die Hoffnung auf neue Prozessoraufträge von Apple begraben.

Apple möchte wohl im iPhone-Lineup der übernächsten Generation Prozessoren verbauen, die eine nochmals gesteigerte Miniaturisierung aufweisen. 2020 werde es die ersten A-Series-Prozessoren geben, die im 5nm-Verfahren gefertigt sind, berichtet die asiatische Digitimes unter Berufung auf Quellen in Apples Lieferkette. Während 5nm nicht automatisch bedeutet, dass die Bauform tatsächlich nur mehr genau fünf Nanometer breit ist, bedeutet es auf jeden Fall eine weitere Miniaturisierung im Vergleich zur aktuellen Generation. Der A12 Bionic ist der erste Smartphone-Prozessor, der im 7nm-Verfahren gefertigt wurde.

Alle Chips bis auf weiteres von TSMC

Kleinere Chips bedeuten: Mehr Transistoren auf der selben Fläche, was wiederum bedeutet, geringerer Energiebedarf, der wiederum eine höhere Performance erlaubt. Der A13-Chip, den Apple den iPhones von 2019 mitgeben wird, soll auch wieder ausschließlich von TSMC gefertigt werden, wie wir zuvor berichteten. Genauso wird es auch beim 5nm-Prozessor sein, der 2020 kommen soll, so der Bericht. Damit dürfte es für Samsung bis auf weiteres keine reelle Perspektive mehr geben, wieder Prozessoren für die Flaggschiffe von Apple zu liefern. Samsungs Eigenentwicklungen machen dafür in den eigenen Top-Modellen Karriere und schlagen sich auch ganz gut. Früher hatte Apple lange Prozessoren zu gleichen Teilen von TSMC und Samsung bezogen, bis TSMC einen deutlichen Entwicklungsvorsprung herausarbeiten konnte. Die letzten iPhone-Generationen wurden nur noch von TSMC-Chips angetrieben. Samsung ist seit Jahren dabei, durch umfangreiche Investitionsprogramme seine Fertigungsstätten wieder konkurrenzfähig zu machen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "iPhones 2020 mit 5nm-Prozessor: Noch kleiner, aber weiter von TSMC"

  1. kurbeldreher 22. Februar 2019 um 14:44 Uhr ·
    Und was soll es nutzen ? Der A12 ist doch nun wirklich eine Traumhafte Smartphone CPU und es gibt bis heute keine Anwendung um diese CPU auszulasten das Bist ist schnell genug um locker 10 Jahre noch mehr als Flott zu sein !!!!!
    iLike 2
    • Tony89 22. Februar 2019 um 14:51 Uhr ·
      Bei der Effizienz geht noch einiges
      iLike 2
  2. kurbeldreher 22. Februar 2019 um 16:32 Uhr ·
    Ja aber mehr Leistung braucht niemand !!!
    iLike 1
  3. Fanboy 23. Februar 2019 um 14:01 Uhr ·
    Haben ist besser als brauchen….sieh es doch mal so 😉
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.