A13: iPhone XI ebenfalls mit 7nm-Prozessor von TSMC

TSMC Logo

Apple wird wohl an TSMC als Fertiger für seine iPhone-Prozessoren festhalten. Damit bleibt Samsung auch weiter ohne Prozessoraufträge aus Cupertino, das Unternehmen soll sich dem Vernehmen nach schon seit Jahren um neue Aufträge bemüht haben.

Apple wird wohl auch den A13-Proozessor bei TSMC fertigen lassen. Der taiwanische Auftragsfertiger produziert aktuell alle A-Series-Prozessoren für die iPhone-Flaggschiffe. Im letzten Herbst ist Apple mit dem A12 Bionic auf das kleinere und energiesparendere 7nm-Verfahren umgestiegen und konnte so noch einmal einen deutlichen Leistungssprung bewerkstelligen. Der Vorgänger A11 Bionic im iPhone X war noch im 10nm-Verfahren gefertigt worden.

7nm bleibt auch im A13

Wie die im Mutterland von TSMC Taiwan erscheinende Digitimes nun unter Berufung auf ihre Quellen in der Lieferkette schreibt, wird TSMC auch in diesem Jahr alle Prozessoren für das iPhone-Lineup fertigen, das Apple wohl im Herbst vorstellen wird. Im iPhone XI wird danach dann ein Prozessor stecken, der vermutlich A13 heißt. Er soll wiederum im 7nm-Verfahren gefertigt sein und dürfte im Vergleich zum A12 Bionic nur überschaubare Performancesteigerungen aufweisen. Samsung scheint somit auch dieses Jahr leer auszugehen im Bestreben, sich wieder in die Lieferung von Prozessoren für das iPhone einzubringen, Apfelpage.de berichtete. Apple hatte früher jahrelang Prozessoren von TSMC und Samsung bezogen, bevor man sich – für Apple eher untypisch – auf einen Zulieferer festgelegt hatte. Samsung war zu diesem Zeitpunkt technisch hinter TSMC zurückgefallen und reagierte mit massiven Investitionen auf die Entwicklung.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "A13: iPhone XI ebenfalls mit 7nm-Prozessor von TSMC"

  1. kurbeldreher 11. Februar 2019 um 16:04 Uhr · Antworten
    Der A12 ist schon ein Tröumchen was will man hier den noch besser machen ?
    iLike 5
    • Kevin 11. Februar 2019 um 19:43 Uhr · Antworten
      Ja der Chip ist einfach geil, aber was heißt 7nm Verfahren???
      iLike 0
      • Jörg 11. Februar 2019 um 20:38 Uhr ·
        Die Struktur der Leiterbahnen schrumpft auf 7 Nanometer. Dadurch erzeugt der Prozessor weniger Abwärme. Und das spart Strom. Dann kann Apple noch kleinere Akkus verbauen.
        iLike 2
  2. Tom 11. Februar 2019 um 16:31 Uhr · Antworten
    Apple reagiert aber lächerlich nachtragend mit ehem. Lieferanten, siehe auch Qualcomm.
    iLike 0