iPhone weiter attraktiv für Android-Wechsler: So kauft die Google-Fraktion

iOS 11 Gerätewechsel

Apples iPhone wildert weiterhin recht erfolgreich im Android-Lager. Bis zu ein Fünftel der iPhone-Neukunden hat zuvor auf ein Smartphone mit dem Google-System gesetzt. Die meisten Android-Nutzer greifen aber nicht zu den Top-Modellen.

Apple betont auf seinen Quartalskonferenzen regelmäßig, wie attraktiv das iPhone für die gegnerische Fraktion ist. Eine aktuelle Einschätzung der Marktforscher von CIRP scheint diese Aussage nun in Teilen zu stützen. Tatsächlich wechseln nach wie vor eine ganze Menge Leute von Android zum iPhone.

15 bis 20% der Kunden, die in letzter Zeit ein iPhone gekauft haben, hatten vorher ein Android-Smartphone in Gebrauch, ermittelten die Analysten.

Android-Nutzer kaufen Billig-iPhones

Kaum überraschend sind die Android-Kunden nicht unbedingt Käufer der teuren Flaggschiff-Modelle. Sie liebäugeln oft mit dem iPhone SE und iPhones, die gerade auf die ein- oder andere Weise günstig zu haben sind.

Das iPhone SE wird doppelt so oft von Android-Nutzern wie von iPhone-Bestandsnutzern gekauft, beim iPhone X und dem iPhone 8 ist es genau umgekehrt: Hier fällt die Adaptionsrate auf die Hälfte der von iPhone-Kunden.

Android vs. iOS Verteilung Januar 2018

Android vs. iOS Verteilung Januar 2018

Wenn allerdings ein großes Plus-Modell zu haben ist, neigen Android-Nutzer dazu, motivierter zuzugreifen als iPhone-Nutzer.

Die Zahlen basieren auf der Auswertung des Kaufverhaltens von 2.000 US-Amerikanern, die bis Ende April innerhalb der 12 vorangegangenen Monate ein iPhone gekauft hatten.

Diese Beobachtungen sind plausibel, betrachtet man das große Angebot an günstigen und großen Android-Phablets.

Unter diesen Gesichtspunkten könnte sich für das erwartete günstigere 6,1 Zoll-iPhone eine reizvolle Perspektive ergeben.

Bereits zuvor wurden dem iPhone 2018 ein großartiger Verkaufserfolg vorausgesagt.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

10 Kommentare zu dem Artikel "iPhone weiter attraktiv für Android-Wechsler: So kauft die Google-Fraktion"

  1. Rossi 01 26. Juni 2018 um 16:38 Uhr ·
    Irgendwann wachen halt auch die letzten auf die den Schuss nicht gehört haben…. Kleiner Spaß aber man hört es sehr oft während es umgekehrt so gut wie Kumm der Fall zu sein scheint.
    iLike 8
  2. Rapamb 26. Juni 2018 um 16:49 Uhr ·
    So einer bin ich zum Teil. Habe von HTC auf IPhone 5 gewechselt. Ich muss gestehen, im ersten Jahr waren auch die Telefone top. Danach mache es irgendwann den Eindruck, dass Software und Hardware nicht mehr wirklich zusammenarbeiten. Updates wurden immer seltener und irgendwann war das Telefon fast nicht mehr zu benutzen. Wieder einmal war es so, dass Hard und Software aus einem Hause kommen sollen, ähnlich wie bei Nokia…….damals
    iLike 3
  3. Thorsten 26. Juni 2018 um 17:22 Uhr ·
    Ich bin von Motorola zum iPhone 7gewechselt und ich muss sagen, dass ich vielleicht lieber das 7+genommen hätte. Wegen der Größe. ( Bin nicht mehr ganz so frisch 😉)
    iLike 1
  4. C. 26. Juni 2018 um 17:27 Uhr ·
    Ich möchte auf keinen Fall mehr zu einem Android Handy 📱 wechseln….bin mit Apple wirklich total zufrieden, machen einen Top Job….👍🤗🤗🤗
    iLike 5
  5. rreuhl 26. Juni 2018 um 18:12 Uhr ·
    Was heißt hier wildern? Irgendwann werden die meisten vernünftig.
    iLike 2
  6. Christian R 26. Juni 2018 um 18:29 Uhr ·
    Ich habe schon beides genutzt. Android und iOS. Jedoch gefällt mir Android ein wenig besser, da es hier viel Auswahl gibt und das System sehr flexibel ist. Wobei ich auch sagen muss, dass mir nur Stock Android Phones ins Haus kommen. Hatte zuerst ein Essential Phone und nun ein Pixel. Hier ist die Update-Politik auch echt super. Ich hab aber iOS immer gerne gehabt, aber irgendwie hats mich immer wieder zu Android gezogen.
    iLike 2
  7. Redbull 26. Juni 2018 um 20:29 Uhr ·
    und wo ist die Statistik für den Wechsel zu Android? Ich bin gerne in beiden Lagern unterwechs . Beide Systeme haben ihre Vorzüge. Android ist offener und Ios weitaus sicherer . Bankgeschäfte würde ich nie über Androidtelefone tätigen . Bei Android gibt es zu viel was mich immer wieder nervt . Zwischendurch wird immer wieder mal was eingeblendet oder abgefragt was mich ständig nervt . Dennoch würde ich nicht behaupten das Android so extrem schlecht ist. Aber mein Haupttelefon wird erstmal ein Ios Gerät bleiben . Wobei Ios sich in letzter Zeit etwas verschlechtert hat.
    iLike 2
  8. coffeeshock 26. Juni 2018 um 21:21 Uhr ·
    Von welchem System sollen sie denn bitte sonst wechseln? WindowsPhone tot, Blackberry tot. Nokia nutzt ebenfalls Android und macht nix mehr selbst
    iLike 2
  9. coffeeshock 26. Juni 2018 um 21:22 Uhr ·
    Von welchem System sollen sie denn bitte sonst wechseln? WindowsPhone tot, Blackberry tot. Nokia nutzt ebenfalls Android und macht nix mehr selbst. Tolle Auswertung, ehrlich
    iLike 2
  10. Peter 27. Juni 2018 um 08:50 Uhr ·
    Gibt doch nur noch 2 Betriebssysteme, Android ist Müll
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.