iPhone 2018: 100 Millionen verkaufte Einheiten des Mainstream-iPhones?

iPhone XI Rendering | iDropNews

Das iPhone 2018 mit LCD-Display könnte sich zu einem echten Renner mausern: Es ist für ein iPhone recht günstig und mit seinem großen Bildschirm auch für fernöstliche Märkte attraktiv. Analysten prognostizieren 100 Millionen verkaufte Einheiten.

Apples iPhone X ist unglaublich teuer, bislang nach den meisten Einschätzungen aber dennoch erfolgreich. Doch mit dem kaum bezahlbaren Premium-iPhone allein wird die Luft früher oder später dünn.

Analysten glauben, dass auch Apple inzwischen so denkt und daher auf ein Modell setzt, das im mittleren Preissegment eine starke Sogwirkung entfalten kann.

Das iPhone 2018, das Modell, dem ein 6,1 Zoll messendes LCD-Display angedichtet wird, könnte sich mit seinem erschwinglichen Preis zwischen 600 und 700 Dollar einer hohen Beliebtheit erfreuen.

Dieses Mainstream-iPhone könnte sich bis zu 100 Millionen mal verkaufen, glaubt KGI Securities-Analyst Ming-Chi Kuo.

iPhone für die Masse

Apple schaffe den günstigeren Preis durch etwas günstigere Komponenten: Aluminium statt Stahl, LCD-Displays statt OLED-Bildschirme, dafür aber ein randloses Display und Face ID.

Die duale Kamera der aktuellen Modelle und auch 3D Touch könnten wiederum fehlen. Dennoch, kGI glaubt, das iPhone 2018 könnte das populärste iPhone im laufenden Jahr werden.

50% der iPhone-Verkäufe könnten auf dieses Modell entfallen, der Rest würde dann durch die beiden flankierenden Modelle mit OLED-Bildschirm und weiterentwickelten Komponenten generiert.

Das iPhone X, so schätzen die Analysten, werde sich in seiner gesamten Lebenszeit nur rund 62 Millionen mal verkaufen.
Wo liegen eure Prioritäten bei den nächsten iPhones?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

10 Kommentare zu dem Artikel "iPhone 2018: 100 Millionen verkaufte Einheiten des Mainstream-iPhones?"

  1. chrisevans 14. Februar 2018 um 15:08 Uhr · Antworten
    Ich wünsche mir unbedingt ein iPhone X Plus – ich habe das iPhone X und es ist unfassbar!
    iLike 5
    • He 14. Februar 2018 um 15:14 Uhr · Antworten
      Du bist ein richtig cooler Hecht, du bist unfassbar!
      iLike 19
      • ALDeeN 14. Februar 2018 um 20:31 Uhr ·
        Lange nicht mehr so viel Grütze gelesen.
        iLike 4
  2. Dave 14. Februar 2018 um 15:58 Uhr · Antworten
    ein leistungfähigerer Akku darf das iPhone gerne etwas dicker machen
    iLike 6
  3. Displayshamburg 14. Februar 2018 um 16:24 Uhr · Antworten
    Ne nicht dicker das x ist so perfekt … denke zwar über eine + Variante nach ist aber im punkto Handhabung wohl ein schritt zurück … könnte sein das das x mal nicht sofort ersetzt wird bin immer noch sehr zufrieden mit
    iLike 2
  4. Maria 14. Februar 2018 um 18:31 Uhr · Antworten
    Jöö 😂😂😂
    iLike 0
  5. Nastin 14. Februar 2018 um 20:16 Uhr · Antworten
    Ich wünsche mir ein Smartphone von Apple mit Android Orio oder Android 9…
    iLike 5
  6. nightwish 18. Februar 2018 um 18:58 Uhr · Antworten
    Wünsche mir ein iPhone X Plus mit Oled Display und rotem Gehäuse
    iLike 0
  7. hanne38 6. März 2018 um 16:43 Uhr · Antworten
    Viele Fehler beim Smartkauf gemacht. Der größte Fehler war der Kauf vom iPhone X
    iLike 1
  8. Sommer 20. März 2018 um 06:18 Uhr · Antworten
    Danke für die Ehrlichkeit Hanne38, war auch lange versucht, kaufe erst wieder wenn Apple sich auf‘s Kerngeschäft konzentriert und das ist Perfektion und nicht Halbfertigkeit die erst dreißig Updates braucht um rund zu laufen. Alle zwei Jahre ein neues Gerät täte es auch wenn da nicht die zügellose Gier wäre.
    iLike 0