iPhone 2018 mit Dual-SIM, aber nicht für uns

iPhone XI Rendering | iDropNews

Ein Dual-SIM-iPhone wird es wohl geben, aber nicht für uns. Einzig chinesische Kunden sollen diese Option angeboten bekommen und sie wird auch nur auf einem der neuen iPhone-Modelle verfügbar sein.

Über ein iPhone mit Dual-SIM-Option wurde in den letzten Monaten schon öfter spekuliert. 2018 sollte das erste Jahr sein, das ein solches iPhone sieht. Vermutet wurde auch, nur ein Modell werde die neue Option erhalten.

Gedacht worden war dabei an das 6,1 Zoll-LCD-iPhone, von dem wir derzeit zumeist als iPhone 2018 sprechen. Ming-Chi Kuo, früher lange Jahre bei KGI Securities, hatte diese Version favorisiert.

Ein aktueller Bericht chinesischer Medien geht ebenfalls davon aus und er geht noch weiter.

Dual-SIM-iPhone exklusiv für China

Wie es nämlich weiter heißt, werde Apple dieses Dual-SIM-iPhone einzig für Kunden chinesischer Provider anbieten.

Die Variante der China-Exklusivität entbehrt nicht einer gewissen Logik. Nirgends sonst sind Dual-SIM-Smartphones so populär wie im Reich der Mitte und anderen asiatischen Märkten. Auch der Umstand, dass das günstigere Einsteiger-Modell die Dual-SIM-Option erhalten soll, ergibt in diesem Kontext Sinn.

Für den chinesischen Markt hat Apple schon früher Extrawürste gebraten, etwa bei den genutzten Mobilfunkfrequenzen oder der eingeschränkten LTE-Fähigkeit der Apple Watch Series 3.

Dass es ein Dual-SIM-iPhone geben wird, darauf deuten zumindest nun recht eindeutige Funde im Code von iOS 12 hin.

Ihr zeigtet euch von einer Möglichkeit, zwei SIM-Karten einzuschieben, in den Kommentaren indes nur mäßig begeistert.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

8 Kommentare zu dem Artikel "iPhone 2018 mit Dual-SIM, aber nicht für uns"

  1. 3. August 2018 um 20:39 Uhr ·
    Diese Fragmentierung im Line-Up fände ich für die Übersichtlichkeit nicht gut…
    iLike 11
  2. Andreas K. 3. August 2018 um 20:47 Uhr ·
    Mir käme ein Dual SIM-iPhone sehr gelegen. Ich bin privat und beruflich unterwegs und würde diese drei Dinge gerne auf zwei getrennte Netze trennen: eines für das Private und eines für das berufliche. Anhand der Nummer könnte ich dann sehen, ob es privat oder geschäftlich ist und kann entsprechend reagieren.
    iLike 15
    • Andreas K. 4. August 2018 um 07:40 Uhr ·
      Das Ehrenamt hatte ich vergessen
      iLike 0
      • Reiner Zufall 4. August 2018 um 08:41 Uhr ·
        Also bräuchtest Du eher ein Triple-SIM-iPhone?
        iLike 2
      • Andreas K. 4. August 2018 um 10:22 Uhr ·
        Das wäre ideal.
        iLike 1
      • Wayne 4. August 2018 um 12:29 Uhr ·
        Und noch eine für die Mutti!
        iLike 6
  3. Apple Eater 4. August 2018 um 11:22 Uhr ·
    Was ich deutlich interessanter fände als Dual-SIM Karten, sind eSIMs, die man auf zwei Nummern programmieren kann. Das Betriebssystem wiederum könnte es eigenständig handlen, wie es auf Anrufe an die unterschiedlichen Nummern reagiert. (Vielleicht sogar mit selbst festlegbaren Optionen, wie zum Beispiel unterschiedliche Hintergrund-Einfärbungen.)
    iLike 4
  4. bmbsbr 9. August 2018 um 06:43 Uhr ·
    Die von Apple wären ja verrückt so etwas pauschal anzubieten. Ich muss beruflich im 3-Wochen-Rhythmus zwischen EU und USA hin und her reisen. Alle 2 Jahre kaufe ich daher immer 2 iPhones. Mit Dual-Sim bräuchte ich das nicht mehr.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.