Home » iPhone » iPhone 14: Akku könnte in fast allen Modellen größer werden

iPhone 14: Akku könnte in fast allen Modellen größer werden

Das iPhone 14 könnte mit größeren Akkus kommen: Zumindest in einigen Modellen soll eine leicht größere Batterie stecken, doch in einem iPhone 14-Modell könnte der Akku sogar schrumpfen.

Vor dem Launch neuer iPhones wird auch immer über die Kapazität der Batterie spekuliert. Diese Kenngröße ist durchaus wichtig, war doch etwa das iPhone 12 Mini durch den unglücklich klein geratenen Akku technisch im Nachteil. Apple hatte dieses Defizit bekanntlich im iPhone 13 Mini ausgeglichen.

Das iPhone 14 kommt in einigen Monaten auf den Markt und die Batterien könnten größer werden, das verbreitete ein Leaker auf Twitter, der sich auf einen inzwischen wohl gelöschten Beitrag in chinesischen sozialen Medien bezieht. Der Akku im Standard-Modell des iPhone 14 könnte von 3.227 mAh im aktuellen Modell auf 3.279 mAh an Kapazität zulegen.

Der iPhone 14 Pro-Akku soll danach 3.200 mAh fassen, ein deutliches Plus verglichen mit den 3.095 mAh im aktuellen iPhone 13 Pro.

Nur ein iPhone mit kleinerem Akku

Weniger ginge dagegen ins iPhone 14 Pro Max hinein. Statt 4.352 mAh, soll dessen Akku nur mehr 4.323 mAh fassen, einen Hauch weniger also.

Das iPhone 14 Max soll einen 4.325 mAh fassenden Akku haben, es lässt sich allerdings mit keinem aktuellen Modell vergleichen. Das iPhone 14-Lineup kommt dem Vernehmen nach mit zwei 6,1 Zoll- und zwei 6,7 Zoll-iPhones, ein neues Mini wird es wohl nicht geben.

Weitere Neuerungen im iPhone 14 sind der erwartete Wegfall der Notch und das größte Upgrade der Frontkamera seit Jahren, sollten jüngste Prognosen zutreffen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
Roman van Genabith
twitter Google app.net mail