Home » Daybreak Apple » Hebt der HomePod 2021 ab? | dreht Washington am iPhone die Google-Suche ab? | Kommt ein Intel-16-Zoll-MacBook-Update? – Daybreak Apple

Hebt der HomePod 2021 ab? | dreht Washington am iPhone die Google-Suche ab? | Kommt ein Intel-16-Zoll-MacBook-Update? – Daybreak Apple

Daybreak Apple - Apfelpage.de / WakeUp Media

Guten Morgen liebe Apfelpage.de-Leser! Haben inzwischen alle die Zeitumstellung in ihren Biorhythmus übernommen? Die Uhren eine Zeit zurückstellen, das heißt für Hardcore-Fanboys, eine Stunde früher die Keynote gucken. – und damit zu den wichtigsten News der letzten 24 Stunden.

Der HomePod Midi kommt vielleicht schon nächstes Jahr. Gut, einigen von euch gefiel dieser Name nicht. Ich habe ihn aber in meinem Bericht von gestern gewählt, weil ein neuer HomePod ein Zwischending zwischen dem Original-Modell und dem neuen Mini werden soll – wie auch immer das aussieht.

Die AirPods Pro 2 sollen 2021 auch kommen und zudem neue Classic-AirPods, hier gibt’s die Infos.

Für Googles Such-Deal sieht es duster aus

Apple empfängt schon seit Jahren Milliardenzahlungen von Google dafür, dass auf dem iPhone, iPad und Mac die Suchmaschine standardmäßig auf Google eingestellt ist. Zwischen acht und 12 Milliarden Dollar jährlich sollen es zuletzt gewesen sein. Das bleibt aber wohl nicht für immer so. Die US-Regierung scheint es ernst zu meinen mit ihrem Vorhaben, den US-Tech-Markt zu entbündeln, hier die Details.

Kommt bald ein neues großes MacBook?

Am 17. November könnten neue MacBook-Modelle kommen, darüber wird schon seit einer Weile spekuliert. Allerdings werden vielleicht nicht nur ARM-Macs vorgestellt, sondern auch ein neues 16 Zoll-MacBook Pro, das dürfte wohl noch nicht mit Apple Silicon kommen, obwohl… man weiß es nicht. Hier lest ihr weitere Details.

Kurz gefasst

Was sonst noch wichtig war

Vergangenes Wochenende wurde wieder einmal die Zeit eine Stunde zurückgestellt. Eigentlich sollte das demnächst der Vergangenheit angehören, die EU-Kommission hatte vollmundig ein Ende des Uhr-Umstellens versprochen, nachdem sich im Rahmen einer Befragung eine deutliche Mehrheit der Bevölkerung dafür ausgesprochen hatte.

Allein, die noch 27 Mitgliedstaaten konnten und können sich nicht auf die Modalitäten der neuen europäischen Zeitharmonien einigen, einig sind aber alle darin, dass unzählige Zeitmauern in Europa unbedingt verhindert werden sollen. So wird uns das Uhr-Vor- und Zurückstellen also wohl erhalten bleiben. Immerhin etwas, das bleibt, in einer Zeit, in der scheinbar nichts mehr sicher ist, oder?

Übrigens! Kollege Lukas wäre mit einer europäischen Einheitszeit vielleicht doch glücklicher. ;)

Die Deutschen wollen gar nicht ins Home-Office.
Wir sprachen im Daybreak schon einmal über das Recht auf Home-Office. Die SPD möchte es gern gesetzlich verbrieft sehen, doch bevor darüber überhaupt zu reden ist, wie sieht die Bevölkerung das eigentlich? Gar nicht so begeistert, zeigt eine repräsentative Befragung des Branchenverbands Bitkom. 56% der Deutschen lehnen solch ein Recht auf Home-Office ab.
In der Altersgruppe ab 30 sind gar 58% dagegen, nur bei den 16 bis 29-Jährigen gibt es eine knappe Mehrheit. Hintergrund der starken Ablehnung sind Ängste vor einer ungerechten Zwei-Klassen-Arbeitswelt, sozialer Isolierung und sinkender Produktivität. Wie seht ihr das?

Microsoft Office am iPad könnt ihr jetzt mit Trackpad nutzen
Es war bereits angekündigt, nun geht es los: Die Verteilung des nächsten Updates für Microsoft Office für iPadOS hat begonnen. Es bringt die Trackpad-Unterstützung auf das Tablet, aber: Die Entwickler geben’s, die Entwickler nehmen’s, die Unterstützung von iOS 12 dürfte damit dahin sein.

Wer will iPhones splittern sehen?
Der komme ohne weitere Worte hier entlang.

YouTube am iPhone wird etwas handlicher.
YouTube hat am iPhone einige Änderungen eingeführt. Bestimmte Funktionen wie Vollbild oder Autoplay sollen dadurch schneller und bequemer erreichbar sein. Die Funktion kommt nach und nach bei allen an.

Und ihr kommt gut durch den Tag!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "Hebt der HomePod 2021 ab? | dreht Washington am iPhone die Google-Suche ab? | Kommt ein Intel-16-Zoll-MacBook-Update? – Daybreak Apple"

  1. Fritz 27. Oktober 2020 um 07:31 Uhr ·
    Ich denke Apple sollte sich mal wieder auf weniger Produkte konzentrieren, die aber mit Qualität und vor allem ausgereift auf den Markt kommen!
    iLike 5
    • Stefan 27. Oktober 2020 um 07:43 Uhr ·
      Aha 🙄
      iLike 1
      • Fritz 27. Oktober 2020 um 07:47 Uhr ·
        Mein lieber Mann! Das ist wahrlich ein ausgesprochen geistreicher Kommentar! Hattest du einen Geistesblitz?
        iLike 3
      • Fritz 27. Oktober 2020 um 07:54 Uhr ·
        Aber was will man bei +1 Kommentatoren schon erwarten? Keinen deutschen, zusammenhängenden Satz!
        iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.