Home » Apple » Für das autonome Apple Car: Apple verhandelt mit verschiedenen LiDAR-Sensorenherstellern

Für das autonome Apple Car: Apple verhandelt mit verschiedenen LiDAR-Sensorenherstellern

Apple ist mit verschiedenen Herstellern von LiDAR-Sensoren im Gespräch. Diese sollen in einem möglichen Apple Car zum Einsatz kommen und dem Fahrzeug die Fähigkeit für autonome oder teilautonome Fahrten verleihen. Bis ein Apple Car auf den Markt rollt, dürften aber noch Jahre vergehen.

Apple ist aktuell nicht nur mit verschiedenen Autobauern im Gespräch und holt sich dabei auch den ein- oder anderen Korb, man spricht auch mit Herstellern diverser Highend-Komponenten, die so ein Auto benötigen würde. Unter anderem verhandelt Apple aktuell mit verschiedenen Herstellern von LiDAR-Sensoren, das berichtet aktuell die Agentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Materie vertraute Quellen, die nicht namentlich genannt werden wollen.

In der jüngeren Vergangenheit hatten Spekulationen über entsprechende Gespräche bereits häufiger den Aktienkurs einzelner LiDAr-Sensorenhersteller explodieren lassen. Die Lösungen, über deren Nutzung aktuell verhandelt wird, sollen auch in fünf Jahren noch zeitgemäße Technik sein, was darauf schließen lässt, dass man weniger über derzeit am Markt erhältliche Produkte, sondern mehr über künftige, noch in Entwicklung befindliche Versionen spricht.

Das Apple Car soll selbstständig fahren

Apple hat es nicht so leicht, einen Partner für die Herstellung des Apple Car zu finden, jüngst hatte etwa der südkoreanische Autobauer Hyundai und seine Tochter Kia abgewunken, Apfelpage.de berichtete. Die Gespräche waren zu diesem Zeitpunkt schon nicht mehr im Anfangsstadium. Andere Hersteller stiegen deutlich früher aus Vorverhandlungen aus, wie wir in einer weiteren Meldung berichtet hatten.

Dennoch soll nicht nur ein Apple Car gebaut, sondern dieses auch mit einer hohen Autonomie auf den Markt gebracht werden, ein ehrgeiziges Ziel: Apple hat im letzten Jahr zwar deutlich mehr autonom gefahrene Kilometer mit seinen Testfahrzeugen zurückgelegt als im Vorjahr, die Apple-Autos scheinen aber deutlich weniger weit entwickelt zu sein als Fahrzeuge anderer Akteure, Apfelpage.de berichtete. Apple wird ein Wunder vollbringen müssen, um tatsächlich noch in nicht allzu ferner Zukunft am Automarkt erfolgreich sein zu können.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "Für das autonome Apple Car: Apple verhandelt mit verschiedenen LiDAR-Sensorenherstellern"

  1. Louis 19. Februar 2021 um 21:23 Uhr ·
    bald verkauf ich meine Apple Aktien… Lidar ist eine spekulative Technologie im Automotiv Bereich… und dann noch für ein spekulatives Auto von einem spekulativen Autohersteller… da fühlen sich die Kryptowährungen fast wie ein sicheres Invest an 😅
    iLike 2
    • Paule 21. Februar 2021 um 12:10 Uhr ·
      Ich denke die Aktien werden steigen.!
      iLike 0
  2. Hans 19. Februar 2021 um 23:14 Uhr ·
    Hehe ja das ganze klingt wirklich wie gerne Zukunftsmusik.
    iLike 0
  3. Paule 21. Februar 2021 um 12:10 Uhr ·
    Ich denke die Aktien werden steigen.!
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.