Home » Apple » Dank Mobilfunkern: iPhone 15-Verkäufe laufen prächtig

Dank Mobilfunkern: iPhone 15-Verkäufe laufen prächtig

Apples iPhone wird maßgeblich über die Mobilfunkanbieter vertrieben, das wurde schon im Vorfeld des diesjährigen iPhone-Launchs erneut deutlich. Nun gibt es erste Daten zum Start des neuen Lineups bei den Providern in den USA: Dort geht das Geschäft mit iPhones durch Neuverträger oder Verlängerungen offenbar gut.

Apple kann sich zumindest beim Vertrieb des neuen iPhone 15 über die Mobilfunkbetreiber entspannen: Selten lief der Vertrieb so gut, so AT&T zuletzt. Während der Präsentation der aktuellen Geschäftszahlen für das zurückliegende Quartal erklärte der große US-Telekommunikationskonzern, das iPhone-Geschäft 2023 laufe so stark wie seit Jahren nicht mehr.

Die Aktie des Unternehmens konnte ob des positiven Ergebnisausblicks deutlich zulegen, für Apple sind die Äußerungen ebenfalls positiv, offenbaren aber noch etwas anderes.

iPhone-Verkäufe stark von Providern abhängig

AT&T hob bei der Bilanzpräsentation hervor, dass man diese derart starke Nachfrage gesehen habe, obwohl andere Provider noch aggressivere Angebote gehabt hätten und legt damit ungewollt den Finger in eine Wunde in Apples Marketingkonzept.

Es ist unter Branchenexperten ein offenes Geheimnis, dass Apples Vertriebsnetz in den Industrieländern massiv vom guten Willen der Mobilfunker abhängt. Ein großer Teil der Verkäufe kommt über subventionierte Angebote für Neukundenverträge zustande. Was auf den ersten Blick wie ein attraktives Angebot aussieht, ist in der Regel eine Finanzierung mit versteckten Zinsen. Apple ist daher auf gute Verhältnisse zur Branche angewiesen. Sollte diese ein neues iPhone einmal als weniger attraktiv bewerten und die aggressiven Promo-Kampagnen einstellen oder auch nur zurückfahren, würde sich das umgehend in Apples Bilanzen bemerkbar machen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.