Home » Apple » Bringt Apple die AirPods Pro in einer Lite-Version und einen neuen iMac im Herbst?

Bringt Apple die AirPods Pro in einer Lite-Version und einen neuen iMac im Herbst?

Apple soll an einer neuen Generation der AirPods Pro arbeiten. Diese wird vermutlich nicht vor Herbst vorgestellt werden, auch ein neuer iMac befindet sich womöglich in Vorbereitung, mit neuen Apple Watch- und iPad-Modellen wird ohnehin gerechnet.

Apple arbeitet angeblich an einer weiteren Version der AirPods Pro. Dieser AirPod Lite genannte Kopfhörer befinde sich aktuell gerade in einer frühen Vorbereitungsphase der Produktion durch Apples Auftragsfertiger, heißt es aktuell in einem Bericht der Digitimes. Das in Taiwan erscheinende Blatt liefert häufig teils sehr interessante Einblicke in Apples Lieferkette, die jedoch nicht immer ganz akkurat ausfallen, auch bedingt durch das frühe Stadium einiger Entwicklungen. So ist auch in diesem Fall noch völlig unklar, was es mit den AirPod Lite auf sich hat. Die AirPods Pro wurden erst im Oktober eingeführt und wurden ein großer Erfolg, inwieweit man hier eine abgespekcte Version schaffen kann, die sich von den aktuellen AirPods 2 abgrenzt, oder ob schlicht eine AirPods 3-Aktualisierung gemeint ist, ist noch unklar. Erst gestern berichteten wir allerdings, dass Apple wohl mehr als 100 Millionen AirPods und andere Bluetooth-Headsets bis Jahresende verkaufen wird.

Auch neuer iMac und Apple Watch im Herbst

Weiter soll Apple auch an einem neuen iMac arbeiten. DAs ist bemerkenswert, denn in dieser Richtung hat Apple schon lange keine Akzente mehr gesetzt. Ob hier lediglich ein Hardware-Update vorgenommen wird oder Apple einen von Grund auf neu designten Desktop bringt, bleibt abzuwarten. Zuletzt waren jedoch aufregende Patente eines iMac aus Glas aufgetaucht. Daneben spricht Digitimes von neuen iPad und Apple Watch-Modellen, die aber ohnehin erwartet werden.
iMac, Apple Watch Series 6, iPad Pro und neue iPhone-Top-Modelle werden wir wohl im Herbst sehen, ob flankiert durch neue AirPods oder nicht, wird sich zeigen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

7 Kommentare zu dem Artikel "Bringt Apple die AirPods Pro in einer Lite-Version und einen neuen iMac im Herbst?"

  1. Devil97 12. Februar 2020 um 11:48 Uhr ·
    Ich dachte sofort an „Air Pods Pro Lite“, wäre ja ein selten dämlicher Name :-) pro aber lite…
    iLike 2
    • iPhoner 12. Februar 2020 um 12:31 Uhr ·
      Du hast bei Deiner Bezeichnung noch den Zusatz der Generation vergessen. Somit entsteht der total leicht zu merkende Name: AirPods Pro Lite Gen. x 2020! Also übersichtlicher&kundenfreundlicher geht es doch wohl nicht.🤢
      iLike 1
    • Flynn 13. Februar 2020 um 13:39 Uhr ·
      Oder es heißt einfach AirPods 3 oder AirPods Lite und hat dann das Design der Pros
      iLike 0
  2. Benni 12. Februar 2020 um 12:45 Uhr ·
    Airpods Pro Lite 🧐 achso ohne Case und nur für 1 Ohr 😅 150€
    iLike 2
  3. Benjamin 12. Februar 2020 um 13:54 Uhr ·
    Die werden perfekt zum neuen iPhone Max Mini passen.
    iLike 4
  4. Martin‘83 12. Februar 2020 um 15:55 Uhr ·
    „Pro lite“ klingt unlogisch ohne Ende. Wie ein AMG Eco Edition 😂🤷🏻‍♂️
    iLike 2
  5. Sharx 12. Februar 2020 um 22:31 Uhr ·
    Die Teile sind seit Monaten vergriffen; warum eine Lite Version wenn Pro Profit macht 😁
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.