Jeder kann programmieren: Apple bringt Swift Playground mit Catalyst auf den Mac

Everyone Can Code - Apple

Apple hat seine App Swift Playgrounds jetzt auch in einer Version für macOS bereitgestellt. Hierzu nutzt man das Werkzeug Catalyst, mit dem es möglich is, iOS-Apps für den Mac zu portieren. Die Bedienung unterscheidet sich nicht wesentlich von der Nutzung am iPad.

Apple hat eine Mac-Version von Swift Playgrounds im Mac App Store zum Download bereitgestellt. Mit dem Programm sollen vor allem jugendliche Nutzer und Kinder auf spielerische Weise Programmieren lernen. Apple hatte Swift Playgrounds zunächst für das iPad bereitgestellt. Es wird vor allem an Schulen eingesetzt und vermittelt Grundlagen des Programmierens anhand der Apple-eigenen Programmiersprache Swift, die inzwischen auch vermehrt unter iOs und macOS zum Einsatz kommt. Obwohl dieser Umstand dem Tool durchaus kritische Anmerkungen eingebracht hat, konnte Swift Playgrounds inzwischen zahlreiche Anhänger gewinnen.

Swift Playgrounds für den Mac wurde mit Catalyst erstellt

Apple schreit über seine Mac-Version von Swift Playgrounds: „Swift Playgrounds ist eine bahnbrechende App für den Mac und das iPad, mit der es Spaß macht, Programmieren zu lernen und mit Code zu experimentieren. Du wirst in den Lektionen „Programmieren lernen“ zur Lösung interaktiver Rätsel geführt und erlernst dabei die Grundlagen des Programmierens. Du experimentierst mit einer Vielzahl von Herausforderungen, mit denen du einzigartige Programmiererlebnisse erkundest.“

Die Portierung für macOS wurde unter Nutzung von Catalyst erstellt, das Framework erlaubt es, iPad-App für den Mac zu adaptieren. Dritte Entwickler hatten in der Vergangenheit verschiedentlich jedoch kritische Worte über die Arbeit mit Catalyst fallen lassen, Apfelpage.de berichtete.

Apple hatte daraufhin erklärt, Catalyst weiterentwickeln zu wollen, um es noch einfacher zu machen, Apps vom iPad auf den Mac zu bringen und dabei eine gute Nutzererfahrung beizubehalten. Twitter war die erste bekanntere App, die Catalyst nutzt, allerdings stehen Apps, die mit Catalyst erstellt wurden, erst ab macOS Catalina zur Verfügung.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "Jeder kann programmieren: Apple bringt Swift Playground mit Catalyst auf den Mac"

  1. Naibaf 11. Februar 2020 um 21:42 Uhr · Antworten
    Ist ja super darauf hab ich gewartet 🙂 Freut mich sehr !
    iLike 4