Home » Apple » BREAKING: Apples Q2-Quartalszahlen sind da

BREAKING: Apples Q2-Quartalszahlen sind da

Apple Quartalszahlen, Bild: CC0

Apple hat gerade eben die Quartalszahlen für das zweite Fiskalquartal 2022 vorgelegt. Im Vorfeld waren hohe Erwartungen an Umsatz und Gewinn geäußert worden, ein neuer Rekord wurde prognostiziert.

Soeben hat Apple die Quartalszahlen für das zweite Fiskalquartal 2022 veröffentlicht. Dieses Quartal umfasst den Zeitraum vom 26. Dezember 2021 bis 26. März 2022. In diesen Zeitraum fiel unter anderem die Vorstellung des neuen Mac Studio sowie des Studio Displays. Auch das iPad Air 5 und das iPhone SE 2022 wurden in diesem Zeitraum auf den Markt gebracht.

Im Vorfeld der Quartalszahlen waren hohe Erwartungen aufgestellt worden. Der Konsens der Analysten rechnete mit einem Erlös von 95,9 Milliarden Dollar, einem neuerlichen Anstieg von 89,58 Milliarden Dollar Erlös im Vorquartal. Das Wachstum werde vor allem durch iPhone, Mac, Wearables und Services getragen, während das iPad weiter unter Druck steht.

Die Zahlen kompakt zusammengefasst: So hat Apple verdient

Besonders hoch waren die Erwartungen an den Erlös aus dem Services-Segment. Konnte Apple liefern? Nachfolgend die Zahlen zu Umsatz und Gewinn des zurückliegenden Quartals:

  • Gewinn pro Aktie: 1,52 Dollar pro Aktie (Zum Vergleich: Es waren $1,40 Q2 2021)
  • Umsatz: 97.3 Milliarden US-Dollar (Zum Vergleich: Es waren $89.58 Mrd. Q2 2021)
  • iPhone Umsatz: 50.57 Milliarden (Zum Vergleich: Es waren $47.94 Mrd. im Q2 2021)
  • Services Umsatz: 19.82 Milliarden (Zum Vergleich: Es waren $16.90 Mrd. im Q2 2021)
  • Umsatz mit anderen Produkten: 8.81 Milliarden Dollar, (Zum Vergleich: Es waren $7.38 Mrd. im Q2 2021)
  • Mac Umsatz: 10.43 Milliarden (Zum Vergleich: Es waren $9.10 Mrd. im Q2 2021)
  • iPad Umsatz: 7.65 Milliarden (Zum Vergleich: Es waren $7.80 Mrd. im Q2 2021)
  • Gross margin: 43,7% (Zum Vergleich: Es waren 42,5 % im Q2 2021)

Gleich folgt wie üblich der Konferenz-Call mit Tim Cook und Co., die Fragen von Analysten beantworten. Relevante Erkenntnisse werden wir umgehend nachreichen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.