Home » Featured » Ausblick: Diese fünf Macs sollen 2022 kommen

Ausblick: Diese fünf Macs sollen 2022 kommen

Apple soll für das kommende Jahr auch eine ganze Reiher neuer Macs geplant haben. Besonders spektakulär wird wohl die Vorstellung eines neuen MacBook Air, dieses Modell soll mit einem M2-Chip kommen, die erste echte Weiterentwicklung der Apple Silicon-Plattform.

Apple wird neben neuen iPads im kommenden Jahr ganz ohne Zweifel auch neue Modelle des Mac auf den Markt bringen. Auch hierzu äußerte sich zuletzt der Redakteur Mark Gurman. Er nannte dabei viele Macs, die einem Update entgegensehen sollen, leider sparte er aber sehr mit weiteren Details.

Für viele iMac-Fans dürfte es aber eine gute Nachricht sein, dass Gurman fest mit einem neuen Highend-iMac rechnet. Er werde mit einem noch nicht näher spezifizierten Apple Silicon-Chip ausgestattet und auf jeden Fall oberhalb des aktuellen 24 Zoll-iMac angesiedelt sein, sowohl an Leistung, wie auch an Displaydiagonale. Wie weit darüber, bleibt aber noch unklar. Im Raum standen hier zuletzt bis zu 32 Zoll und der M2-Chip.

Auch Mac Mini und MacBook Air vor Update

Spannend wird definitiv das neue MacBook Air 2022, das bereits von verschiedenen Beobachtern erwartet wird. Auch Gurman setzt dieses Modell noch einmal auf seine Liste. Dem Vernehmen nach kommt es mit dem M2-Chip, einer ersten Weiterentwicklung des M1, der wiederum auf besonders hohe Energieeffizienz ausgelegt ist und damit ausgesprochen lange Laufzeiten bieten dürfte. Auch mehr Anschlüsse wie MagSafe stehen im Raum, Apfelpage.de berichtete.

Jon Prosser Mac Mini 2021 Leak. Screenshot YouTube „FRONT PAGE TECH“

Der Mac Mini soll auch ein Update erhalten, unklar bleibt aber, welchen Chip er bekommt. Denkbar wäre hier sowohl der M2, wie auch der M1 Pro, letzteres dürfte Mac Mini-Fans wohl mehr Freude machen.

Eine Überraschung könnte das erwähnte Einsteiger-MacBook Pro werden. Völlig offen ist, wo Apple dieses Modell im Lineup positionieren möchte, wenn Gurman hier richtig liegt. Bleiben Touch Bar und M1 oder welche Änderungen sollen hier für Kontrast sorgen? Offene Fragen, die so rasch auch nicht geklärt werden.

Schließlich erwähnt Gurman einen neuen Mac Pro. Hier wird zwar schon länger mit einem Update gerechnet, klar ist aber auch, dass Apple den Pro-Anwendern herausragende Leistung liefern muss, um nicht zu enttäuschen. Vor diesem Hintergrund bleibt es spannend, was Apple den Pro-Kunden anbieten könnte.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.