Home » Featured » Apple will VR-Brille schon bald auf Präsenzveranstaltung vorstellen

Apple will VR-Brille schon bald auf Präsenzveranstaltung vorstellen

AR-Brille - Symbolbild

Das VR-Headset von Apple soll im Rahmen eines physischen Events vorgestellt werden und zwar schon dieses Jahr. Spekulationen um eine AR-Brille von Apple halten sich schon seit Monaten, nun scheint eine Markteinführung in absehbarer Zukunft zumindest immer wahrscheinlicher.

Apple wird sein erstes Mixed-Reality-Headset möglicherweise schon relativ bald vorstellen. Tatsächlich sei beabsichtigt, das Produkt bereits innerhalb der nächsten Monate zu präsentieren, berichtete zuletzt Mark Gurman von der Agentur Bloomberg.

Der Redakteur ist für gewöhnlich außerordentlich gut über die Vorgänge bei Apple informiert, daher sind seine Aussagen durchaus Ernstzunehmen, diese spezielle Prognose ist allerdings ungewöhnlich. Denn da ist noch etwas, das in Zusammenhang mit der Präsentation eines ersten VR-Headsets von Apple für Aufmerksamkeit sorgen könnte.

Apples VR-Helm soll auf physischer Veranstaltung vorgestellt werden

Das Gadget werde im Rahmen einer physischen Veranstaltung präsentiert, eines Zusammentreffens von Menschen in Präsenz, heißt es bei Bloomberg weiter. Die letzte große Präsenzveranstaltung hatte Apple vor der Pandemie Ende 2019 abgehalten. Für die Präsentation des ersten neuen Produkts seit 2015 wolle Apple aber nach Möglichkeit nicht auf ein Online-Format zurückgreifen. Ob das Gadget dann auch umgehend auf den Markt kommt, ist allerdings fraglich. Letzten Einschätzungen nach werde eine Markteinführung derzeit für das kommende Jahr angepeilt.
In einer früheren Meldung hatten wir über die möglichen Eigenschaften der VR-Brille berichtet. Diese soll bis zu 15 Kameras besitzen und mit zwei 8K-Gläsern kommen. Preislich wird das Produkt zumindest kein Schnäppchen. Gesteuert werden soll das Headset angeblich durch eine innovative Augensteuerung, die die bekannte Controllerbedienung ablösen soll.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

5 Kommentare zu dem Artikel "Apple will VR-Brille schon bald auf Präsenzveranstaltung vorstellen"

  1. f wir Pferd 1. April 2021 um 14:39 Uhr · Antworten
    😂😂😂 na klar
    iLike 0
  2. Stanger 1. April 2021 um 14:55 Uhr · Antworten
    Es wird kein Helm geben . Sowas ähnliches wie die Google Glass , nur bei bei Apple nur mit Sehestärke , das wäre gut für Brillenträger so wie ich
    iLike 0
    • Jura 1. April 2021 um 16:09 Uhr · Antworten
      Du weißt schon, dass es hier um VR geht und nicht zum AR?
      iLike 0
  3. Maverick 1. April 2021 um 17:40 Uhr · Antworten
    April, April…..😂
    iLike 3
  4. Martanderwaise 5. April 2021 um 23:05 Uhr · Antworten
    Wie ich Apple kenne kostet die minimum 2000€ eher mehr
    iLike 0