Home » Betriebssystem » Apple verteilt macOS 11.6.1 RC mit wichtigen Sicherheitsupdates an Entwickler

Apple verteilt macOS 11.6.1 RC mit wichtigen Sicherheitsupdates an Entwickler

Apple hat zuletzt überraschend einen macOS Big Sur 11.6.1 Release Candidate für die registrierten Entwickler zum Download zur Verfügung gestellt. Diese neue Aktualisierung dürfte dann innerhalb weniger Tage für alle Nutzer veröffentlicht werden. Das Update beinhaltet laut Apple wichtige Sicherheitsverbesserungen für macOS Big Sur und die müssen wirklich wichtig sein, wenn dieses Update noch so kurz vor der Veröffentlichung von macOS Monterey ausgegeben wird.

Apple hat am gestrigen späten Abend deutscher Zeit den macOS 11.6.1 Big Sur Release Candidate für die registrierten Entwickler zum Download zur Verfügung gestellt. Dieses Update kann ab sofort von allen registrierten Entwicklern geladen und installiert werden.

Die Installation wird wie üblich über die Systemeinstellungen im Bereich Software-Update angestoßen. Die Verteilung dieses Release Candidate von macOS Big Sur 11.6.1 an die Entwickler kommt einigermaßen überraschend, es gab keine vorangegangene entsprechende Beta.

Apple spricht von wichtigen Sicherheitsverbesserungen für macOS Big Sur

In den Notizen zum Update auf macOS 11.6.1 Big Sur spricht Apple von wichtigen Sicherheitsverbesserungen, ohne freilich im Detail auf deren Natur einzugehen. Die vorgenommenen Verbesserungen müssen allerdings tatsächlich wichtig sein, denn erst vor wenigen Tagen hatte Apple schon macOS Big Sur 11.6 für alle Nutzer mit wichtigen Sicherheitsupdates veröffentlicht.

Apple dürfte dieses kommende Update innerhalb der kommenden Tage für alle Nutzer zum Download bereitstellen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.