Apple Music jetzt auch in Deutschland auf dem Echo nutzbar

Amazon Echo mit Alexa - Amazon

Apple Music ist auf dem Echo eingetroffen – auch in Deutschland: Was für US-Kunden schon lange möglich war, erweitert nun auch für deutsche Kunden die Möglichkeiten am Alexa-Gerät.

Apple Music hat es nun auch auf die Echo-Lautsprecher der deutschen Nutzer geschafft. Der Dienst war bereits seit einiger Zeit für Kunden in den USA auf ihren Echo-Geräten verfügbar, wie wir damals berichtet hatten. Später startete dann auch die Verfügbarkeit auf dem Fire TV von Amazon.

Allerdings blieb dieses Feature zunächst auf die USA, später dann auf Großbritannien beschränkt, obwohl eine Erweiterung auf weitere Märkte von Nutzern erhofft und von den Unternehmen zumindest angedeutet worden war.

Apple Music-Skill mit Alexa nutzen

Nun könnt ihr Apple Music auch auf dem Echo verwenden. Hierzu müsst ihr entweder den Dienst Apple Music in der Alexa-App unter Einstellungen im Bereich „Musik“ mit eurem Amazon-Konto verknüpfen, allerdings wird diese Option zur Stunde noch nicht bei allen Nutzern angezeigt, oder ihr nutzt den Alexa-Skill Apple Music, den findet ihr über die Skill-Suche.

Dort könnt ihr die Aktivierung und Verknüpfung auch am Mac durchführen. anschließend lässt sich die Wiedergabe von ‚Titeln, Alben und Playlisten wie üblich per Alexa-Sprachbefehl erledigen.
Apple gibt hierfür diese Beispiele:
Alexa, spiel Musik von Ed Sheeran auf Apple Music“

„Alexa, spiel die Chart Hits-Playlist auf Apple Music“

„Alexa, spiel Chill-Radio auf Apple Music.“

„Alexa, spiel Beats 1-Radio auf Apple Music“

Auch auf Sonos-Lautsprechern mit Alexa-Unterstützung ist der Skill nutzbar.


-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

11 Kommentare zu dem Artikel "Apple Music jetzt auch in Deutschland auf dem Echo nutzbar"

  1. ek591 20. August 2019 um 18:47 Uhr ·
    Schon eingerichtet und direkt die Amazon Music Echo Mitgliedschaft gekündigt. Find ich klasse. Nebenbei einfach mal 3.99 Euro/Monat gespart. 👍🏻
    iLike 7
  2. Richard 20. August 2019 um 18:59 Uhr ·
    Endlich!
    iLike 5
  3. Tim 20. August 2019 um 21:55 Uhr ·
    Mit unserem Familienaccount funktioniert eine Verknüpfung. Nicht zu Ende gedacht.
    iLike 1
    • neo70 20. August 2019 um 22:35 Uhr ·
      Ich kann das jetzt lesen so oft ich will, mir wird der Sinn der Aussage einfach nicht klar 🤔
      iLike 5
      • Maurice 20. August 2019 um 22:38 Uhr ·
        Ich glaub es geht ihm darum, dass von den fünf Familien-Accounts nur einer verknüpft werden kann (und nicht alle fünf) 😉
        iLike 1
      • Halb&Halb 20. August 2019 um 23:48 Uhr ·
        Mit/bei Deezer genau so nicht möglich.
        iLike 1
    • Halb&Halb 21. August 2019 um 12:28 Uhr ·
      Bei Deezer funktioniert halt nur der Account vom ‚Familienoberhaupt‘ :) aber bei Apple kann sich jedes Familienmitglied separat mit seiner Apple-ID anmelden über ein und das selbe Sonos/Echo-Gerät. Voraussetzung alle mit dem selben Account bei Sonos/Echo angemeldet.
      iLike 1
    • Achim 21. August 2019 um 14:01 Uhr ·
      Bei uns genauso. Also nur der Organisatoraccount funktioniert. Die anderen nicht. Warum macht man so etwas? Wo steckt der Sinn?
      iLike 1
      • Halb&Halb 21. August 2019 um 17:18 Uhr ·
        Bei Deezer soll es auch (angeblich) funktionieren, laut Medien. Aber anscheinend nur bei ‚Original‘ Amazon Echo‘s. Ich finde keine Möglichkeit bei Sonos One bzw. Bose Soundbar.
        iLike 0
  4. Jörg 20. August 2019 um 22:39 Uhr ·
    Leider funktioniert das bei mir nicht komplett. Also ich habe immer wieder nach 2-4 Liedern einen Aussetzter in der Musik. Und dann die Meldung dass Alexa die Musik nicht wiedergeben kann. .. hmm
    iLike 0
  5. Tim 21. August 2019 um 17:32 Uhr ·
    Jeder der sechs Personen im Familienaccount hat seine eigene Playlist. Man kann nur einen mit Alexa verbinden und abrufen. Die anderen können nur Apple Musik ohne ihre eigenen Playlists hören.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.