Shazam Trends Top 50: Apple Music startet vorausschauendes Ranking kommender Hits

Apple fängt damit an, Shazam als Chart-Orakel zu benutzen: Aus den weltweiten Vorlieben hunderter Millionen Nutzer der Musikerkennungssoftware wird ab sofort wöchentlich eine Liste kommender Hits erstellt. Mit einer entsprechenden Nutzung der Shazam-Daten nach deren Übernahme durch Apple wurde schon lange gerechnet.

Da ist er, der Versuch, aus Shazam ersten Nutzen für weitere Apple-Dienste zu ziehen. Apple wird ab sofort regelmäßig die Shazam Trends veröffentlichen. Die Top 50 dieser Liste bilden ein Ranking der beliebtesten Songs bei Shazam, will heißen, der Titel, die am häufigsten von Nutzern mit Hilfe von Shazam erkannt wurden.

Shazam Trends: Top 50 - Apple Music

Shazam Trends: Top 50 – Apple Music

Apple erklärte hierzu in einer Pressemitteilung:

Mit 20 Millionen „Shazams“ pro Tag und über eine Milliarde Downloads der App auf der ganzen Welt fängt Shazam frühzeitig den Zeitgeist von Musik und Songs ein, die eine große Dynamik entwickeln. Unter Verwendung von Shazams proprietären Algorithmen bietet diese neue Trends-Chart Apple Music-Abonnenten eine einzigartige vorausschauende Sicht auf Künstler auf dem Weg nach oben und angesagte Titel.

Jeden Dienstag neu

Eine weitergehende Nutzung der durch Shazam erzeugten Daten war von Branchenexperten schon lange erwartet worden, wie Apfelpage.de etwa hier berichtet hatte. Tatsächlich ist ein dermaßen tiefer See aus Daten über persönliche Musikvorlieben von Millionen Nutzern weltweit in Gold kaum aufzuwiegen.

Indem man diese Vorlieben systematisch auswertet, lässt sich nicht nur der ein- oder andere Sommerhit vorhersagen. Und so sind in Zukunft sicher noch weitere sichtbare und weniger auffällige Nutzungen dieses Datenpools zu erwarten.

Treffen die ersten Top 50 euren Geschmack?

Shazam war von Apple vor geraumer Zeit übernommen worden und nachdem die EU-Kommission schlussendlich auch grünes Licht gegeben hatte, konnte der Deal Ende letzten Jahres abgeschlossen werden.

Ihr findet den Top 50-Trend aus Shazams in der Musik-App unter „Entdecken“ und an dieser Stelle unsere Frage: Was sagt ihr zu den Titeln im Ranking?

Habt ihr einige davon vielleicht sogar selbst einmal shazamt?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

10 Kommentare zu dem Artikel "Shazam Trends Top 50: Apple Music startet vorausschauendes Ranking kommender Hits"

  1. Marco 20. August 2019 um 16:57 Uhr ·
    Nur Ami Mist und Pop blödsinn 😭😩
    iLike 0
    • DannyDawn 22. August 2019 um 00:51 Uhr ·
      Joa… dann entsorg erstmal all deine Apple Geräte, die sind nämlich auch „Ami Mist“… kannst du eigentlich denken? Ach ne, kann ich mir gleich sparen die Frage… es geht darum, welche Songs WELTWEIT am häufigsten von Shazam Nutzern abgefragt wurden… das werden garantiert deine komischen deutschen was-auch-immer Songs sein… egal ob deutsche Musik, Klassik, Metal, Rock, was auch immer das sind auf dem Internationalen Markt heutzutage alles Nischen. Wertvoll, gut dass es sie gibt, aber in den Gesamtzahlen stehen HipHop, Rap, R‘n‘B und Pop ganz vorne und das ist nicht erst seit gestern so.
      iLike 0
    • DannyDawn 22. August 2019 um 00:54 Uhr ·
      Achso… wer einen ganz bestimmten Musikgeschmack hat, der hat von Musik wahrlich keine Ahnung und nichts dabei verstanden… und darüber hinaus gibt es aber für wohl jeden Geschmack eigene Playlists. Such dir doch einfach die für das was du willst…
      iLike 0
    • DannyDawn 22. August 2019 um 06:57 Uhr ·
      Es ist, um das nochmal klarzustellen, eine komplett eigene, neue Playlist… die wirklich einfach Shazam Trends: Top 50 heißt und wirklich Songs aus aller Welt beinhaltet, zB auch auf Russisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch, usw. und auf den über Shazam am häufigsten angefragten Suchen basiert… auch nochmal für dich, da deine Aussage einfach komplett falscher Unsinn ist…
      iLike 0
  2. Jabada 20. August 2019 um 17:34 Uhr ·
    Mittlerweile funktioniert übrigens auch die Verknüpfung von Apple Music mit Alexa in Deutschland.
    iLike 2
  3. HighlySuspicious 20. August 2019 um 19:21 Uhr ·
    Habe mir viel davon versprochen, aber das ist mal sowasvon nicht meine Musik. So gar nichts.
    iLike 0
  4. nkl.dr 21. August 2019 um 08:58 Uhr ·
    Da kann Apple aber nichts für 🤷🏼‍♂️
    iLike 1
  5. Loftus Cheek 21. August 2019 um 19:54 Uhr ·
    Hmm das gibts doch schon ewig. Was hat sich nun verändert?
    iLike 0
    • DannyDawn 22. August 2019 um 00:49 Uhr ·
      Dass sie jetzt die Listen mit den Daten von Shazam erstellen und nicht mehr nur aus den Meinungen der einzelnen Apple Music Redakteure… das ist so ziemlich das EINZIGE was dieser gesamte Post aussagt, wie kann man das gelesen haben und nicht verstehen?
      iLike 0
    • DannyDawn 22. August 2019 um 06:56 Uhr ·
      Es ist, um das nochmal klarzustellen, eine komplett eigene, neue Playlist… die wirklich einfach Shazam Trends: Top 50 heißt und wirklich Songs aus aller Welt beinhaltet, zB auch auf Russisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch, usw. und auf den über Shazam am häufigsten angefragten Suchen basiert…
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.