Apple Music for Artists im Beta-Test: Künstler erhalten statistische Auskünfte über Hörer

Apple hat das Analysetool für Künstler, die auf Apple Music veröffentlichen, in einen größeren Beta-Test überführt. Es erlaubt eine bessere Auswertung über die Hörgewohnheiten der Nutzer. Spotify bietet seinen Künstlern etwas ähnliches.

Der Beta-Test von Apple Music for Artists wird ausgeweitet, das gab Apple unlängst via Twitter bekannt. Der Dienst war zuvor bereits wenigen tausend ausgewählten Künstlern zugänglich gewesen, die ihre Songs auf Apple Music platziert haben.

Das Werkzeug erlaubt es Künstlern mehr darüber zu erfahren, wie ihre Musik ankommt. Es zeigt etwa, wo die Hörer wohnen, um Trends auch geografisch einordnen zu können. Auch wird ausgewertet, wie die Hörer auf die Songs gestoßen sind, etwa über Apples Auswahl im Entdecken-Bereich oder über Beats1 – nun, dort wahrscheinlich eher nicht.

Künstler können sich derzeit für den neuen Dienst registrieren, wobei unklar ist, ob Apple eine maximale Anzahl für den Beta-Test zugelassener Anwärter hat. Für alle Apple Music-Künstler soll das Tool aber dieses Frühjahr regulär zur Verfügung stehen.

Apple Music liegt derzeit hinter Spotify auf dem zweiten Platz beim Musikstreaming und hat nach neuesten Zahlen aktuell rund 38 Millionen Nutzer, acht Millionen Anwender haben das kostenlose dreimonatige Probe-Abo abgeschlossen.

Auch Spotify versucht seinen Künstlern dabei zu helfen, die Hörer und deren Vorlieben und Gewohnheiten besser zu verstehen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "Apple Music for Artists im Beta-Test: Künstler erhalten statistische Auskünfte über Hörer"

  1. House Music 15. März 2018 um 08:12 Uhr ·
    Finde das super. So kann ich nun als DJ und Produzent alles nachvollziehen und sehen wo meine Musik gehört gekauft wird. Gerade wenn man bei einem Techno Label ist kann man so nun noch mehr erfahren über seine höre. Klasse
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.