Home » Daybreak Apple » Apple liefert bei Quartalszahlen | iPhone 12 Pro zu erfolgreich? | der heimliche Star auf Apple TV+ – Daybreak Apple

Apple liefert bei Quartalszahlen | iPhone 12 Pro zu erfolgreich? | der heimliche Star auf Apple TV+ – Daybreak Apple

Daybreak Apple - Apfelpage.de / WakeUp Media

Guten Morgen liebe Leser! Gleich vorweg: Bei uns brennt aktuell ein wenig der Baum. Wir bereiten intern vieles vor, viele Redakteure, darunter auch ich, sind dieser Tage mit recht viel Arbeit versorgt. Einiges davon fließt in die Entwicklung von Apfelpage.de ein, aber nicht alles. Doch da wir alle neben unserer Arbeit hier noch andere Aufgaben haben, sind verschiedene Kollegen – und ja, ich auch – derzeit in Teilen ein wenig überlastet. Das wirkte sich zuletzt leider auch ein wenig auf die Qualität unserer Berichterstattung aus. Mir gefällt das nicht, ich sehe auch die Mängel in unserer täglichen Arbeit und ärgere mich darüber. Ich hoffe, wir können möglichst bald wieder zu unserem gewohnten Niveau zurückfinden, das wir auch von uns selbst erwarten. Aber nun lasst uns einmal auf die letzten 24 Stunden blicken.

Beginnen wir heute mal mit der jüngsten Meldung, die aber auch mit Abstand die relevanteste des letzten Tages war: Apple hat Quartalszahlen geliefert. Die waren nun ja… eigentlich ziemlich gut – dafür, dass der Start der neuen iPhones dieses Jahr nicht in die Q4-Bilanz von Apple eingeflossen war. Hier gibt es alle Zahlen.

Apple TV+ erhält sich seinen heimlichen Star

Inzwischen ist es eigentlich eine fast ausgemachte Sache, welche Serie auf Apple TV+ die meisten Fans hat. Diese Serie erhält jetzt noch eine dritte Staffel, hier haben wir darüber berichtet. Allerdings, einige Kommentatoren hatten die berechtigte Frage gestellt: Staffel drei, schön und gut, aber wann kommt denn Staffel zwei? Und nun, das würde ich auch gern wissen.

Das iPhone 12 Pro bringt Apple in Nöte

Überraschend genug: Das iPhone 12 Pro ist offenbar stärker gefragt, als vermutet worden war. Das bewirkt aktuell eine Knappheit an Chips, die für den LiDAr-Sensor des neuen Top-Modells benötigt werden. Apple reagierte nun auf diese Entwicklung und hat die Orders für seine Händler angepasst.

Kurz gefasst

Was zuletzt wichtig war

Amazon wird aktuell vom Bundeskartellamt überprüft. Hintergrund ist die Praxis, wie Amazon den Verkauf bestimmter Markenartikel regelt. Teil dieser Untersuchung ist auch Apple, der iPhone-Konzern ist sogar das prominenteste Beispiel der Praxis, die die Behörde prüfen möchte, hier gibt es die Infos.

iOS 14 wird gut angenommen.

Die Nutzer aktualisieren ihre Geräte auch dieses Jahr fleißig auf iOS 14. iOS 13 hat sich zwar nach sechs Wochen ein kleines bisschen schneller verbreitet, aber unter dem Strich wird das neue iOS auch 2020 von den Nutzern hervorragend angenommen.

Kommen drei neue MacBooks im November?

Und dann war da noch diese interessante Entdeckung, die in der Beta 1 von macOS Big Sur 11.0.1 gemacht wurde. Danach kommen noch in diesem Jahr drei neue MacBooks auf den Markt – gut, neue Macs hatten wir ja alle noch in diesem Herbst erwartet, aber dieser Hinweis stammt ja sozusagen direkt von Apple.

Damit war es das auch schon wieder für heute. Ich wünsche euch allen einen guten und erfolgreichen Tag und… bleibt gesund!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

9 Kommentare zu dem Artikel "Apple liefert bei Quartalszahlen | iPhone 12 Pro zu erfolgreich? | der heimliche Star auf Apple TV+ – Daybreak Apple"

  1. DayBreak 30. Oktober 2020 um 06:09 Uhr ·
    Hier werden wohl die falschen Prioritäten gesetzt, da meiner Meinung nach die Artikel Euer einziges Zugpferd sind. Dass die Qualität aufgrund von internen Aufgaben vernachlässigt wird, verdeutlicht nur, dass manche Personen vielleicht als Managing Editor nicht in einer „Managing“ Position sein sollten, da ja gerade dieser Job eine strukturierte Arbeitsweise erfordert.
    iLike 2
  2. Blackbirdxx9 30. Oktober 2020 um 06:39 Uhr ·
    So viel Neues…wird Eure iOS-App irgendwann mal Querformat-fähig sein?
    iLike 2
  3. gresh 30. Oktober 2020 um 06:59 Uhr ·
    Ist mir irgendwie schleierhaft, dass das iphone 12 Pro so gefragt sei. Ist zwar nur meine Meinung, aber das Ding sieht scheisse billig aus. Dann lieber das „normale“ 12er…
    iLike 2
    • Chrisnie 30. Oktober 2020 um 17:30 Uhr ·
      Was
      iLike 0
  4. Tomiiz 30. Oktober 2020 um 07:20 Uhr ·
    Keine Sorge Roman, ich freue mich jeden Morgen auf deinen Bericht! Einen guten Start in den Tag an alle! 😊
    iLike 6
  5. Apple Interessierter 30. Oktober 2020 um 07:33 Uhr ·
    Nun ja auch das IPhone 12 ohne pro gibts noch nicht. Freitags nach Vorstellung bestellt und jetzt, nach Nachfrage, immer noch nicht da. Evtl. in 1-2 Wochen. Aber evtl. ist vielleicht.
    iLike 0
  6. 0722 30. Oktober 2020 um 10:55 Uhr ·
    „Scheiße billig“? 😳 Selten so einen quatsch gelesen, das Ding ist mega.
    iLike 3
    • gresh 30. Oktober 2020 um 13:15 Uhr ·
      Ist ja auch nur wie ich schrieb, meine Meinung. Sieht natürlich jeder anders. Doch vergleiche mal den Edelstahlrand mit dem vom iphone 4(s), dann weißt du, was ich meine…
      iLike 1
      • pow 31. Oktober 2020 um 14:57 Uhr ·
        Ehm…als Besitzer eines 4 und auch eines 12 Pro… was für eine gequirlte Scheisse du laberst…
        iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.