Fehler gefunden? Schreibt es uns!
Themenseite für iPhone | Direkt zu den Artikeln.

iPhone


News rundum das Apple-Handy

Zusammenfassung

Das iPhone wurde 2007 völlig überraschend vom damaligen Apple-Chef Steve Jobs eingeführt und versetzte die Konkurrenz in eine Schockstarre. Telefon, Internet und Musik in nur einem Gerät – und das auf einem Touchscreen. Das iPhone war ein Gamechanger.

iPhone kompakt

  • Einführung: 9. Januar 2007
  • Produktupdates: Jährlich
  • Entwickler: Apple unter Steve Jobs
  • Kategorie: Smartphone
  • Betriebssystem: i(Phone) OS
  • Marktstart: 9. November 2007 in DE

Alle News von diesem Thema per RSS-Feed abonnieren oder uns auf Twitter, Facebook oder Google+ folgen. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iOS-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.
iPhone“Apple reinvents the Phone” – Mit diesem Satz hat Steve Jobs 2007 auf der Keynote nicht zu viel verraten. Mit der Vorstellung des ersten iPhones stellte Apple den Smartphone-Markt wahrlich auf den Kopf. Seit diesem Jahr erschien jedes Jahr eine neue Generation des iHandys auf dem Markt und löste regelmäßig einen großen Hype um das Gerät aus. Im Vorfeld jeder anstehenden Keynote gibt es unzählige Gerüchte. Genau diese sowie weitere Informationen und Konzepte findet ihr in der Kategorie “iPhone” auf dieser Seite.

Das iPhone ein Meilenstein.

Gänsehaut-Moment auf der MacWorld 2007. Als Steve Jobs ein Smartphone aus seiner Tasche holte, das nur eine einzige Taste auf der Vorderseite hatte, war der Saal kaum mehr ruhig zu bekommen. Ein Meilenstein in der bisherigen Technik-Welt, die Konkurrenz erstarrte im Schock. Das Medienaufkommen war gigantisch, als Apples iPhone geboren wurde.

iPhone

Was macht das iPhone zum iPhone?

Das iPhone verbindet Internet, Telefon und iPod in dem Multi-Touch-Screen Gerät mit einer intuitiven Benutzeroberfläche. Eine solche Innovation überraschte die Experten und Analysten. Apple spielte sich mit dem iPhone an die Spitze des Technik-Marktes und wurde so eines der führenden Unternehmen in der Unterhaltungselektronik. Dadurch, dass der Konzern selber Hardware und Software erstellt und diese miteinander harmonieren, wird ein besonderes Benutzererlebnis auf dem iPhone erzeugt, welches Experten überzeugt. Der Clou: Bis heute hat Apple die Wiedererkennungsmerkmale, wie den runden Home-Button auf der Vorderseite, gelassen. Das iPhone ist und bleibt eben das iPhone.

Alle iPhone-Modelle im Querschnitt.

Alle bisherigen und noch kommenden iPhones in der Übersicht. Weitere Details gibt es gegebenenfalls beim Klick auf das Bild.

Das erste iPhone.

iPhone 1Das erste iPhone war damals die Revolution schlechthin und ist auch aus heutiger Sicht noch ein Meilenstein. Die eingeführten Hardware-Features sind auch heute noch Standard. Zum Beispiel das Multitouch-Display. Die Bedienung ist erstmals mit einem Finger oder Stift möglich. Dank Multitouch sind zuvor mit Tasten niemals auch nur denkbare Gesten möglich geworden. Auch Sensoren, wie Nährungs-, Helligkeits- und Gyro-Sensor sind heutzutage gar nicht mehr wegzudenken.

Nach der anfänglichen Schockstarre der Konkurrenten, haben Samsung, Blackberry und Co. wieder begonnen, Smartphones auf dem vom iKonzern angesetzten Niveau zu produzieren. So gelang es vor allem dem südkoreanischen Giganten Apple ein wenig den Wind aus den Segeln zu nehmen.

Das iPhone 3G.

iPhone 3G und 3GSDas iPhone 3G ist das zweite Modell aus der Smartphone-Reihe von Apple – auch, wenn es der Name nicht suggeriert. Das iPhone 3G wurde aufgrund der Kompatibilität mit dem Mobilfunkstandard 3G so benannt. Es wurde 2008 von Steve Jobs der Öffentlichkeit gezeigt und hatte ein hinten abgerundetes Plastik-Design inne. Zunächst war das Modell nur in Schwarz erhältlich. Das 16-GB-Modell war darüber hinaus auch in weiß erhältlich. GPS ermöglichte außerdem die Nutzung von Google Maps und anderen Apps, die in dem ebenfalls 2008 eingeführten App Store zur Verfügung standen. Der App Store zählt bis heute zu den wichtigsten Anwendungsläden der digitalen Welt.

Das iPhone 3GS.

Auf das iPhone 3G folgte ein Jahr später, 2009. Das „S“ in der Modellbezeichnung des iPhones steht für „Speed“. Designtechnisch hat sich im Vergleich zum Vorgänger nichts verändert. Das iPhone 3GS ist aber sowohl in Schwarz als auch in Weiß erhältlich. Unter der Haube hat sich hier wohl am meisten getan: Da diese Generation mit einem Magnetometer daher kommt, kann der Nutzer auf einen integrierten Kompass zurückgreifen. Auch der Prozessor wurde verbessert und die Akkulaufzeit verlängert.

Mit dem iPhone 3GS zeichnete sich erstmals ab, welchen Weg der Namensgebung Apple einschlagen würde. Alle zwei Jahre folgt demnach eine “S”-Generation mit dem gleichen Design, wie sein Vorgänger, aber einem verbesserten Inneren.

Das iPhone 4.

iPhone 4
Das bestätigte sich im iPhone 4, 2010 eingeführt. Das bekam ein gänzlich neues Design mit einer hochwertigen Glas-Rückseite und einem Aluminium-Rand. Außerdem wurde es mit einem besser auflösenden Retina-Display ausgestattet. Retina bedeutet, dass der Bildschirm so gut ist, dass das menschliche Auge keinen Pixel vom Normalabstand erkennen kann. Es handelt sich hierbei um einen Marketing-Begriff von Apple. Das iPhone 4 kam dann auch erstmals mit iOS, nicht mehr iPhone OS daher, da parallel das iPad eingeführt wurde. Die Kamera auf der Vorderseite ermöglichte die Videotelefonie Facetime, die bis heute in iOS etabliert ist. Apple fügte beim iPhone 4 zu dem Beschleunigungssensor außerdem noch ein dreiachsiges Gyroskop hinzu. So konnten Rotationen um alle drei Raumachsen gemessen werden, was Tür und Tor für neue Spiele öffnete.

Das iPhone 4S.

Wie gewohnt folgte danach eine “S”-Generation mit dem gleichen Design. Das iPhone 4S war aber doppelt so schnell und kam mit der iPhone 5Sprachsteuerung Siri daher, dafür steht auch das “S” im Namen. Außerdem wurde die Kamera auf 8 MP rückwertig aufgestockt. Designtechnisch konnte kaum ein Unterschied zum Vorgänger festgestellt werden, außer die leichte Modifikation des Antennendesigns.

Das iPhone 5.

Im Jahr 2012 folgte dann das iPhone 5. Es war das erste iPhone nach dem Tod von Steve Jobs, wurde aber von ihm tatkräftig mitentwickelt. Ein neues Design mit zweiteiliger Rückseite aus Aluminium und Glas erhielt Einzug. Das iPhone 5 war in Spacegrau und Weiß erhältlich. Weiterhin wurde das Modell, das die Displaygröße auf 4″ anhob, deutlich dünner und unterstützte erstmals LTE. Auch das Gewicht wurde um 28 Gramm auf leichte 112 Gramm reduziert. Mit dem iPhone 5 führte Apple auch den Lightning-Anschluss ein, der beidseitig verwendet werden konnte.

Das iPhone 5s und iPhone 5c.

Ein Jahr danach folgten überraschender Weise zwei Modelle. Einmal das iPhone 5s, der klassische Nachfolger vom iPhone 5 und dann war da noch das iPhone 5c. Dieses verfügte über die Technik des iPhone 5, packte es in ein farbiges Plastik-Gehäuse und war 100 Euro billiger. Anders beim iPhone 5s, das erstmals in einer goldenen Edition und mit einem Fingerabdrucksensor unter dem Home-Button daher kam. Genannt wurde die neue Technik Touch ID, das “S” stand dieses Mal also für Sicherheit. Die üblichen Schnelligkeitsverbesserungen gingen damit natürlich auch einher.

iPhone 5c und 5s


Das iPhone 6 und iPhone 6 Plus.

Auch im Folgejahr hat Apple gleich zwei iPhones veröffentlicht. Einmal das iPhone 6 in 4,7 Zoll und das iPhone 6 Plus in 5,5 Zoll. Beide iPhones sind so größer und schlanker. Im Inneren ist ein NFC-Chip verbaut, der zu Apple Pay Zwecken, also dem bargeldlosen Bezahlen, dient.

iPhone kaufen.

Wer mit dem Gedanken spielt, sich ein iPhone zuzulegen, der kann sich im Apple Store nach den aktuellen Modellen umschauen. Weitere Möglichkeiten, das iPhone ohne Vertrag zu kaufen, findet ihr auf unserer Sonderseite. Wenn ihr es aber direkt mit einem Vertrag erwerben wollt, um Kosten und Mühen zu sparen, dann lohnt sich der Blick zu den großen Providern Vodafone, Telekom und O2.

Immer mehr an Auftrieb gewinnen beim Kauf eines Smartphones Anbieter, die das Handy direkt zusammen mit einem Tarif anbieten. Da der Markt zunehmend vielfältiger wird, greifen Kunden zu Vergleichsseiten, wie selbige auf Sparhandy.de, wo zwischen Netzen und Tarifen unterschiedlicher Provider gewählt werden kann. Das hat den Vorteil, dass man sich als Kunde dir oftmals langwierige Suche sparen kann und direkt auf einer Seite alle Optionen gebündelt vor sich hat.

Die besten iPhone-Videos.

Alle iPhone News und Artikel.

kickstarter-logo-k-color

Kickstarter-News: Das günstige Bluetooth-Gamepad für iPhone und iPad

20. Dezember 2014, 3 Kommentare
, , ,

Mit den heutigen Kickstarter-News möchten wir euch iPac-Man vorstellen. Bei diesem Apple-Zubehör dreht sich alles um ...

iphone6_6plus_laying_down

Neuer Verkaufsrekord möglich: 67 Millionen iPhones in Q4?

Laut Hochrechnungen des AlphaWise Smartphone Tracker von Morgan Stanley könnte Apple dieses Quartal einen iPhone-Verkau ...

1418992896.jpg

The Slit: 2000 Euro Schlitzoptik-Case im Video

19. Dezember 2014, 29 Kommentare
,

Vor einem Tag haben wir euch mit der “The Slit” iPhone 6-Case über ein Zubehör informiert, das mit einem K ...

Bildschirmfoto 2014-12-17 um 14.27.11

Zubehör: Beleuchtete Tastatur-Hüllen fürs iPhone 6

Wer bereits am iPhone 5s ein Tastatur-Case für eine angenehmere Schreibweise verwendet hat und dieses jetzt beim iPhone ...

1418734597.jpg

Apple Pay: Rasche Verbreitung nach US-Start

16. Dezember 2014, 15 Kommentare

Nach Aussage Apples unterstützt der hauseigene Bezahldienst des iPhone 6 mittlerweile die Kreditkartenanbieter in den U ...

51E2gu9o08L

Akku-Rücken: Das PowerSkin für iPhone 6 und iPhone 6 Plus

16. Dezember 2014, 23 Kommentare
,

Wer von seinem neuen iPhone 6 oder seinem iPhone 6 Plus begeistert ist, der möchte selbiges auch so viel und oft nutzen ...

1418655597.jpg

iPhone: 16 GB mit Abstand am beliebtesten

15. Dezember 2014, 101 Kommentare
,

Kurz in die Runde gefragt: Wieviel Gigabyte nutzt ihr eigentlich auf eurem iPhone? Und vor allem: Seid ihr damit zufried ...

1418572619.jpg

Amazon: Transparente iPhone 6 Hülle für 99ct

Ab 18:00 Uhr hat Amazon heute ein echtes Schnäppchen in petto. Der Hersteller BUYSICS verramscht seine transparente Sch ...

kickstarter-logo-k-color

Kickstarter-News: Next-Gen Tastatur und Lautsprecher-Case

Mit den heutigen Kickstarter-News möchten wir euch zwei aktuell laufende Crowdfunding-Projekte näher bringen, die uns ...

1418189508.jpg

Spätes Update: Snapchat für iPhone 6 (Plus) optimiert

Auch wenn die Vorstellung der neuen iPhones mittlerweile drei Monate zurück liegt – nicht jeder Entwickler hat di ...

Brikk iPhone 6

Brikk bietet abhörsicheres iPhone 6 an

8. Dezember 2014, 34 Kommentare
,

Ab einem Preis in Höhe von 4995 US Dollar soll das angeblich abhörsichere iPhone 6 Sondermodell aus dem Hause Brikk ve ...

Bildschirmfoto 2014-12-04 um 15.09.31

Joby GorillaPod – Stativ für iPhone 6 und iPhone 6 Plus

Wer mit seinem Smartphone Bilder macht, aber auch Videos dreht, der kennt die Möglichkeiten, die man durch ein Smartpho ...

1417702458.jpg

Apple soll 4 Zoll-iPhone schon 2015 wieder aufleben lassen

Namentlich nicht näher genannte Quellen wollen der Zeitung Feng (via iCulture) unter vorgehaltener Hand mitgeteilt habe ...

1417671263.jpg

Angepasst: 800 Wallpaper für das iPhone 6 Plus

Auf das Problem, dass viele Wallpaper nicht in der Größe des iPhone 6 Plus angeboten werden, haben wir hier bereits hi ...

1417670097.jpg

Bessere Lieferzeiten beim iPhone 6 und iMac Retina

Pünktlich vor der Weihnachtszeit entspannen sich die Lieferzeiten der iPhones erneut. Der bisher relativ hohe Versandze ...

iPhone6

iPhone 6 (Plus): iOS atmet in Deutschland auf

Das iPhone 6 ist bisher ein ziemlicher Erfolg für Apple. Laut heute veröffentlichten Zahlen steigerte es den iPhone-M ...