Home » Sonstiges » Werbung auf Netflix: Gespräche mit potenziellen Partnern laufen

Werbung auf Netflix: Gespräche mit potenziellen Partnern laufen

Netflix arbeitet aktiv daran, ein eigenes Werbegeschäft zu etablieren. Bis jetzt ist der Streamingdienst werbefrei, das wird aber wohl nicht so bleiben. Daraus ergibt sich für das Unternehmen eine schwierige Situation.

Netflix treibt die Einführung von Werbung auf seiner Plattform voran. Das Unternehmen ist in engagierte Verhandlungen eingetreten, wie das WSJ Netflix-Co-Chef Ted Sarandos zitiert. Man spreche mit allen potenziellen Partnern über eine Zusammenarbeit.

Ziel sei ein direkter Marktzugang und eine hohe Integration in die eigenen Angebote. Die Netflix-Werbung soll insgesamt eine positivere Erfahrung als klassische TV-Werbung sein, so der Manager – wie das in der Praxis umgesetzt werden könnte, steht dahin.

Netflix steht vor großen Herausforderungen

Zunächst wird wohl eine werbefinanzierte, günstigere Netflix-Option eingeführt. Wie viel diese kosten und wie viel Werbung dort gezeigt werden wird, ist noch nicht klar. Klar ist aber, man wird moderat bleiben müssen, um potenzielle Kunden nicht sofort wieder zu vertreiben. Netflix hat im ersten Quartal rund 200.000 Kunden verloren und es steht das Schreckgespenst einer weiteren Million verlorener Kunden im restlichen Jahr im Raum.

Vor diesem Hintergrund ist es schwer vermittelbar, in Zukunft auf Werbung zu setzen, zumal Netflix der einzige Streamingdienst ist, der sich für UHD extra bezahlen lässt. Netflix möchte es Nutzern zudem erschweren beziehungsweise perspektivisch extra berechnen, ihren Account mit Freunden zu teilen, wie wir in einer weiteren Meldung berichtet hatten. Unter diesen Vorzeichen wird das Angebot in den kommenden Quartalen wohl eher keine Beliebtheitswettbewerbe beim Verbraucher gewinnen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "Werbung auf Netflix: Gespräche mit potenziellen Partnern laufen"

  1. alex1602 23. Juni 2022 um 19:41 Uhr · Antworten
    Netflix selber meinte mal, dass sie NIE Werbung schalten würden und das war auch ihr Slogan… einfach köstlich
    iLike 7
  2. Benno01 24. Juni 2022 um 08:26 Uhr · Antworten
    Kündigung !
    iLike 6
  3. Rantanplan 24. Juni 2022 um 08:29 Uhr · Antworten
    Das Ende naht. Ich bezahle doch nicht auch noch für Werbung. Bescheuert!
    iLike 5
  4. OLIVER 24. Juni 2022 um 22:21 Uhr · Antworten
    HALLO ICH HEISE OLIVER BIN 55 UND HABE NETFLIX 3 JAHRE SCHON ICH BLEIBE BEI NETFLIX ICH ZAHLE ABER MEHR DAS ICH KEINE WERBUNG BEKOMME UND ZAHLE MEHR DAS ICH WEITER MIT MEIN FREUND NETFLIX TEILEN KAN ICH HABE DAS PREMIUM ABO MIT HD 😎👍👍👍👍😎
    iLike 0