Home » Betriebssystem » Update angeraten! iOS 14.4 schließt drei aktiv ausgenutzte Sicherheitslücken

Update angeraten! iOS 14.4 schließt drei aktiv ausgenutzte Sicherheitslücken

Sicherheit - Symbolbild

Das heute erschienene Update auf iOS 14.4 adressiert drei Sicherheitslücken, die offenbar schon aktiv ausgenutzt werden. Diese erlauben es einem Angreifer, Code einzuschleusen und sich erweiterte Rechte zu sichern. Das Update sollte umgehend von allen Nutzern eines kompatiblen Geräts geladen und installiert werden.

Apples heute für alle Nutzer veröffentlichte Update auf iOS 14.4 und iPadOS 14.4, hier mehr zu den Neuerungen, adressiert neben diesen auch wenig überraschend neuerliche Verbesserungen der Sicherheit. Diese Verbesserungen schließen unter anderem drei Sicherheitslücken, wie aus einem neuen Supportdokument zum Update hervorgeht.

Diese wurden von einem anonymen Sicherheitsforscher an Apple gemeldet und mit dem Update behoben. Die drei Lücken, deren Bezeichnungen und wenige weitere Details sich hier finden lassen, erlauben es einem Angreifer unter anderem, eigenen Code ins System einzuschleusen und ihn mit erweiterten Rechten auszuführen.

Lücken werden wohl bereits aktiv ausgenutzt

Wie Apple unter Berufung auf seine Quelle erklärte, gebe es Grund zu der Annahme, dass die drei nun geschlossenen Schwachstellen bereits aktiv ausgenutzt werden. Nutzer sollten die Aktualisierung also umgehend laden und installieren.

iOS 14.4 steht für iPhones ab dem iPhone 6s und iPhone 6s Plus zur Verfügung, für das iPad ab dem iPad Air 2 und dem iPad Mini 4 sowie dem iPod touch der siebten Generation. Ob Apple noch ein Update für iOS 13 und iOS 12 nachliefern wird, bleibt abzuwarten.
Weitere ausführlichere Informationen zu den nun geschlossenen Lücken sollen zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

9 Kommentare zu dem Artikel "Update angeraten! iOS 14.4 schließt drei aktiv ausgenutzte Sicherheitslücken"

  1. Antonius 26. Januar 2021 um 23:19 Uhr ·
    Verdammt wieder kein PS5 Controller Support
    iLike 2
  2. baumhaus 26. Januar 2021 um 23:41 Uhr ·
    Finde ich super dass apple die schwerwiegenheit der lücken auch so offen einordnet und kommuniziert
    iLike 12
    • Fritz 27. Januar 2021 um 14:37 Uhr ·
      Man braucht eigentlich keine Updates! Weil Alexa bellt jetzt!
      iLike 1
  3. Thorsten 27. Januar 2021 um 04:57 Uhr ·
    Schon erledigt
    iLike 1
    • EW_Su 27. Januar 2021 um 08:02 Uhr ·
      Konntest Du nicht schlafen?
      iLike 2
  4. EW_Su 27. Januar 2021 um 08:03 Uhr ·
    Konntest Du nicht schlafen?
    iLike 1
  5. Maxi 27. Januar 2021 um 14:15 Uhr ·
    Alles nur ein Schmäh! Apple will nur das alle gleich updaten!!!
    iLike 2
  6. Dani H 27. Januar 2021 um 18:22 Uhr ·
    Wurde der Bug mit der Lautstärke reduziert behoben? Das regelt weiterhin, auch wenns deaktiviert ist -.-
    iLike 1
  7. uwestanger 30. Januar 2021 um 12:56 Uhr ·
    Das update lässt sich nicht laden bei mir ich bekomme immer zu eine Fehlermeldung obwohl ich ein w-lan Hotspot von Lidl nutze
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.