Home » Betriebssystem » iOS 14.4 / iPadOS 14.4 jetzt da: Apple eliminiert Bugs und Probleme

iOS 14.4 / iPadOS 14.4 jetzt da: Apple eliminiert Bugs und Probleme

Apple hat gerade eben iOS 14.4 für alle Nutzer veröffentlicht. Die Aktualisierung kann ab sofort geladen werden, wenn sich hier allerdings zunächst nichts tut, geduldet euch etwas: Das Update wird in Wellen verteilt. iOS 14.4 bringt die Unterstützung für die neuen Zifferblätter auf der Apple Watch und behebt diverse Fehler und Probleme, die Nutzer am iPhone zuletzt verärgert haben.

Apple hat heute Abend iOS 14.4 für alle Nutzer veröffentlicht. Das Update hatte sich bereits im Vorfeld angekündigt. Die Aktualisierung kann wie üblich ab sofort von allen Nutzern geladen und installiert werden. Wenn euch das Update zunächst noch nicht angezeigt wird oder der Download langsam ist, geduldet euch etwas. Die Aktualisierung wird in Wellen verteilt.

iOS 14.4 unterstützt unter anderem die neuen Zifferblätter der Apple Watch, die Apple im Rahmen der heute vorgestellten Black Unity-Initiative auf die Uhr bringt, Apfelpage.de berichtete.

iOS 14.4 repariert Bugs und bringt einige Verbesserungen

Darüber hinaus bringt das Update auf iOS 14.4 und iPadOS 14.4 einige Verbesserungen: Es wird so etwa ein Fehler beseitigt, der dazu führen konnte, dass die Tastatur nur verzögert auf Eingaben reagiert hat. Weiter wurde ein Bug in der Nachrichten-App beseitigt. Die Kamera-App sollte nun auch zuverlässig kleinere QR-Codes erkennen können. Auch warnt iOS jetzt, wenn keine Original-Apple-Kamera mehr im iPhone steckt, Apfelpage.de berichtete.

Und schließlich wurde auch ein Problem in Zusammenhang mit der Aufnahme von HDR-Bildern behoben. Weitere Ergänzungen werden im Bedarfsfall hier folgen.

Läuft das Update bei euch ordentlich oder bemerkt ihr neue oder alte Fehler in der Aktualisierung? Wir sammeln eure Eindrücke.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

16 Kommentare zu dem Artikel "iOS 14.4 / iPadOS 14.4 jetzt da: Apple eliminiert Bugs und Probleme"

  1. Steve Jobs 26. Januar 2021 um 19:11 Uhr ·
    🙋🏻‍♂️👍
    iLike 1
    • ithommy 26. Januar 2021 um 19:41 Uhr ·
      Dein Name ist ja sehr makaber 😱
      iLike 1
  2. Hamburg2019 26. Januar 2021 um 19:19 Uhr ·
    Weiß jemand ob das HomePod Mini Problem mit dem Internet auch endlich behoben wird? 😕
    iLike 1
    • Mac89 26. Januar 2021 um 19:50 Uhr ·
      Das wird man erst morgen sehen 🤣 ich habe aber das update auf meinen Mini installiert
      iLike 0
  3. Auge78 26. Januar 2021 um 20:08 Uhr ·
    Wird jetzt mit jedem Update das X langsamer gemacht????? Echt nervig….
    iLike 1
  4. Theo 26. Januar 2021 um 20:48 Uhr ·
    Mit iPhone 8 von 2017 (bei Release gekauft) mit iOS 14.4 viel bessere Performance. Bin super zufrieden und gerade die Einstellung, dass mein Autoradio jetzt nicht mehr als Kopfhörer erkannt wird, nimmt mit viel Frust… 😁😁
    iLike 1
  5. baumhaus 26. Januar 2021 um 21:06 Uhr ·
    Sehr gutes update. Apps laden gefühlt schneller und alles ist insgesamt ein bisschen smoother. iOS 14 ist endlich ausgereift 😊
    iLike 1
    •  iCat 26. Januar 2021 um 22:05 Uhr ·
      Ausgereifter, richtig ausgereift ist eine Software nie. 😄😉
      iLike 0
  6. rasensport72 26. Januar 2021 um 21:43 Uhr ·
    Update sowohl auf Uhr und phone erfolgreich abgeschlossen
    iLike 0
    • ickebinswieder 27. Januar 2021 um 08:55 Uhr ·
      Toll!
      iLike 1
  7. KTE07 26. Januar 2021 um 23:54 Uhr ·
    Ich kann meine Musik nicht mehr per Aerplay an den HomePod mir nie übertragen, wenn ich mein iPhone über ihn halte. Die Übertragung funktioniert nicht mehr.
    iLike 0
    • Thomas plz01 27. Januar 2021 um 08:45 Uhr ·
      Aerplay. 😂
      iLike 0
    • KTE07 27. Januar 2021 um 08:45 Uhr ·
      Ich muss mich korrigieren die Übertragung funktioniert nach einem Neustart meiner Geräte wieder.
      iLike 2
      • Sven 29. Januar 2021 um 11:53 Uhr ·
        Ein Neustart nach einem Update ist immer zu empfehlen.
        iLike 1
  8. Justin 29. Januar 2021 um 19:16 Uhr ·
    Also das Update allgemein läuft wieder etwas smoother imgegensatz zur 14.3. Merke auch kaum unterschiede zur Performance meines iPad Pro 11 2020. Aber irgendwie hab ich das gefühl das jetzt die Zurückwisch-Geste etwas spinnt, also wenn man einen Schritt zurück Swiped. Genauso wie, das meine Tastatur spinnt und Whatsapp abschmiert, wenn ich von einer Querformat-App wie zbsp Youtube, Netflix, TVNOW, Minecraft oder andere Spiele auf die Whatsapp-Benachrichtigung tippe. Dann sehe ich im Hochformat die hälfte der Querformat Tastatur, mein iPhone lässt sich dann nicht bedienen und ich lande nach 4-5 Sekunden wieder im Homescreen. Youtube ist dann noch geöffnet, aber Whatsapp abgestürzt. Das war in 14.3 Was ähnliches ist mir aufgefallen als ich von einem Spiel zurück auf den Home-Bildschirm bin und dann ausversehen auf die Suchleiste geswiped habe. Da hat ich auch im Hochformat die Querformat-Tastatur die sich anscheinend kurz aufgehangen hat. Ansonsten bin ich zufrieden :-)
    iLike 0
  9. PrismaElf 31. Januar 2021 um 22:26 Uhr ·
    Hat hier jemand seit dem Update auch Probleme mit den AirPods Pro? Batterieladung, Verbindug, Resetten usw.!?
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.