Home » Sonstiges » Spotify überholt Apple bei Podcasts in den USA

Spotify überholt Apple bei Podcasts in den USA

Spotify Logo

Apple wurde von Spotify bei Podcasts offenbar überholt, zumindest in den USA, dem wichtigsten Markt. Sowohl Spotifys eigene Daten, als auch externe Analysen deuten darauf hin, dass man zuletzt mehr Hörer gewinnen konnte, als Apple mit seiner Podcasts-App erreicht hat.

Spotifys Investition in Podcasts zahlt sich aus: Jahrelang hat man sich darauf konzentriert, Startups zu übernehmen und Know-how zu erwerben, um bei Podcasts zu einer bedeutenden Größe zu werden und die Medizin wirkt. Im Rahmen der jüngst veröffentlichten Quartalszahlen deutet Spotify an, dass man bei Podcasts inzwischen zur Nummer eins auf dem amerikanischen Markt aufgestiegen sei. Konkrete Zahlen blieb das Unternehmen zwar schuldig, zitierte jedoch aus einer Erhebung von Edison Research, diese geht auch davon aus, dass Spotify zuletzt mehr Hörer für Podcasts begeistern konnte, als Apple mit seiner Podcasts-App.

Spotify bleibt bei Musik ganz vorn

Wie es sich darstellt, wurde Apple in Q2 2021 von Spotify auf dem wichtigsten Podcast-Markt der Welt überholt, wie TechCrunch aus den Unterlagen zitiert. Schon früher hatten Marktforscher die Annahme geäußert, dass Spotify sich die Marktführerschaft in den USA sichern werde, Apfelpage.de berichtete.

Auch die übrigen Zahlen können sich sehen lassen: Das Wachstum an Nutzern insgesamt, als auch die Anzahl von Premium-Abonnenten stiegen um jeweils 19%, zuletzt nutzten 381 Millionen Kunden den Streamingdienst. Apple hat schon geraume Zeit keine Nutzerzahlen für Apple Music mehr vorgelegt, liegt aber mutmaßlich noch immer auf Platz zwei, jedoch deutlich dahinter.
Die Börse reagierte auf diese Zahlen positiv, die Aktie sprang kräftig hoch.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "Spotify überholt Apple bei Podcasts in den USA"

  1. Onkel Jürgen 27. Oktober 2021 um 23:36 Uhr ·
    Die kuratierten Playlisten sind auf Spotify auch deutlich besser. Besonders wenn man abseits vom Main unterwegs ist. Auch vom “Release Radar”, “Nur für dich” oder “Daily Drive” kann Apple eine ganze Menge lernen.
    iLike 1
  2. Maurice 28. Oktober 2021 um 07:52 Uhr ·
    Das Angebot passt, nur leider ist die Podcast-App von Apple einfach 💩 Verstehe aber auch nicht, wie man Podcasts via Spotify konsumieren kann 🤣
    iLike 2
    • applex 28. Oktober 2021 um 22:36 Uhr ·
      Ich kann es schon allgemein nicht vorstellen, Podcasts zu hören. Ich brauche Infos immer schnell und kompakt, Podcasts sind mir zu langgezogen.😕
      iLike 2
      • applex 28. Oktober 2021 um 22:36 Uhr ·
        *mir
        iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.