So teuer würden iPhones, wenn die neuen Zölle kommen

Dollar Symbolbild

Apples iPhones könnten durch die Eskalation des Zollkonflikts zwischen den USA und China um rund 14% steigen. Unter bestimmten noch negativeren Umständen wären auch noch drastischere Konsequenzen denkbar.

In den letzten Tagen berichteten wir bereits wiederholt über mögliche Konsequenzen des aktuell wieder aufgeflammten Zollkonflikts zwischen den USA und China. US-Präsident Donald Trump brachte unlängst neue Strafzölle auf Waren im Wert von rund 200 Milliarden Dollar in Höhe von 25% statt zuvor 10% auf den Weg.

Diese werden derzeit, während die Verhandlungen mit Peking noch weitergehen, von den US-Handelsbehörden vorbereitet und könnten Ende kommenden Monats wirksam werden.

Falls zuvor keine Einigung erzielt wird, würden iPhones in den USA umgehend teurer werden.

So viel würden die Amerikaner die neuen Zölle kosten

Wie die US-Bank J.P. Morgan ermittelt hat, würde ein iPhone mit Inkrafttreten der neuen Zölle um rund 14% teurer werden. Ein Modell, das zuvor 1.000 Dollar kostet, würde anschließend für 1.142 Dollar verkauft werden. In diese Kalkulation ist eingepreist, dass Apple die Mehrkosten vollständig  an den Verbraucher weitergibt, alternativ könnte es auch seine Marge angreifen.

Unterdessen hat die Bank of America ausgerechnet, was eine vollständige Verlagerung der iPhone-Fertigung in die USA kosten würde. Eine solche Entwicklung wurde von Donald Trump in den letzten Jahren immer wieder gefordert, sie gilt aber als kaum realisierbar. Die Kosten für ein iPhone könnten in diesem Fall um bis zu 25% steigen. Das, so schätzt die Bank, könnte die Nachfrage nachhaltig schädigen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

16 Kommentare zu dem Artikel "So teuer würden iPhones, wenn die neuen Zölle kommen"

  1. Wolfgang D. 15. Mai 2019 um 14:57 Uhr · Antworten
    Ich hoffe ja dringend, dass China dem Druck von Trump standhält. Dem Präsidenten der USA scheint es ja egal zu sein, wenn die Einwohner seines Landes seine Zollpolitik bezahlen. Nachdem er den eigenen Großkonzernen weitere Steuererleichterungen gewährt hat, und die jetzt so gut wie keine Steuern mehr zahlen müssen, hofft er wohl auf das Jobwunder durch heimgeholte Produktion aus dem Ausland. Dummerweise kommen wichtige Rohstoffe für Elektronik überwiegend aus China, Lieferung ins Ausland erfolgt nur unter bestimmten Auflagen. LOL.
    iLike 11
  2. Steve 15. Mai 2019 um 14:58 Uhr · Antworten
    Cook dürfte die Kosten 1:1 umlegen, und ohne die Marge anzugreifen. Letzteres geht unmittelbar auf den Gewinn, und verärgert damit die Aktionäre, Ersteres verärgert die Kunden, aber die primäre Entladung feuert dann als Unzufriedenheit gegen den Verursacher Trump, der damit für seine Politik im eigenen Land in die Kritik gerät. Mehr zumindest als bisher ohnehin schon.
    iLike 8
    • Thomas 15. Mai 2019 um 18:05 Uhr · Antworten
      Bullshit. Du unterschätzt die unfassbare Dummheit der Amis. Deren Aufmerksamkeitsspanne gleicht der einer Eintagsfliege. Ergo wird sich niemand gegen Trump stellen. Der Typ ist der lebende Beweis für Hass und Verrohung in der Gesellschaft.
      iLike 6
      • H.B Dexter 16. Mai 2019 um 16:06 Uhr ·
        Ich bin von deiner Dummheit schockiert! Wie kann man ein ganzes Land über einen Kamm scheren? Merkst du noch was??
        iLike 3
      • Wolfgang D. 17. Mai 2019 um 07:35 Uhr ·
        @H.B Dexter „Wie kann man“ Irgendeine Mehrheit hat ihn gewählt, also wird der Rest mit dem Urteil einfach leben müssen. Ob nun Nicht-Wähler oder Anders-Wähler. Denn wie es so schön heisst: mitgefangen, mitgehangen.
        iLike 2
  3. Tiberium 15. Mai 2019 um 15:02 Uhr · Antworten
    Ist doch egal WARUM die iPhones teurer werden – sie werden es doch auf jeden Fall und Jahr für Jahr zuverlässig. Der Grund ist für den Endverbraucher egal. Ib nun Zölle. Marge oder Währungsschwankungen. Und das Appke das 1:1 (mit üblichen Appke Aufschlag) weitergibt, wissen wir auch. Solange der Käufer das mitmacht….
    iLike 4
  4. Tiberium 15. Mai 2019 um 15:02 Uhr · Antworten
    Ist doch egal WARUM die iPhones teurer werden – sie werden es doch auf jeden Fall und Jahr für Jahr zuverlässig. Der Grund ist für den Endverbraucher egal. Ib nun Zölle. Marge oder Währungsschwankungen. Und das Apple das 1:1 (mit üblichen Apple Aufschlag) weitergibt, wissen wir auch. Solange der Käufer das mitmacht….
    iLike 0
  5. marcxx 15. Mai 2019 um 15:10 Uhr · Antworten
    Trump und erdogan sind sie dümmsten Politiker die ich je gesehen habe. Machen ihre eigenen Länder und Wirtschaft kaputt 🤣👏🏻 und die Menschen sind auch noch so dumm und wählen die. 🙊👌🏽
    iLike 7
    • MarcelFox 15. Mai 2019 um 15:24 Uhr · Antworten
      Naja Europawahl ist ja erst noch D:
      iLike 6
    • Ich 15. Mai 2019 um 15:56 Uhr · Antworten
      Und wenn sie nicht gewählt werden, lässt zumindest einer einfach nochmal wählen 🗳
      iLike 4
    • Steve 15. Mai 2019 um 16:18 Uhr · Antworten
      Popularität, Hoffnung und Protest sind die primär treibenden Kräfte der letzten Wahlen, nicht politische Erfahrung oder Konzept. Es geht in den USA, wie auch der Ukraine, Deutschland und auch Europa, zunehmend hauptsächlich um hilflose Auflehnung des bestehenden, nicht um Vernunft. Die bestehende Politik versagt und rudert nur noch rum, und verliert jeglichen Bezug zur Realität und zum Volk, und es mangelt an Alternativen. Gewählt wird aus Protest und Hilflosigkeit jeder, der sich dagegen stellt, bloß nicht die Etablierten. Verdenken kann man es keinem. Ob planlos etabliert, oder planlos neu und unerfahren macht am Ende erst einmal nicht mehr viel aus. Hauptsache es kommt Bewegung rein und Umdenken. Zeche zahlen wir in beiden Fällen.
      iLike 9
  6. mooooooooo 15. Mai 2019 um 15:53 Uhr · Antworten
    Trump der gelbe Esel
    iLike 2
  7. Thomas 15. Mai 2019 um 18:05 Uhr · Antworten
    Bullshit. Du unterschätzt die unfassbare Dummheit der Amis. Deren Aufmerksamkeitsspanne gleicht der einer Eintagsfliege. Ergo wird sich niemand gegen Trump stellen. Der Typ ist der lebende Beweis für Hass und Verrohung in der Gesellschaft.
    iLike 0
  8. Nick 15. Mai 2019 um 20:53 Uhr · Antworten
    Donald Trump hat es tatsächlich geschafft, dass ich mir neulich mal gedacht habe, Ronald Reagan und Bush Jr. waren doch eigentlich gar nicht so schlimm… Wahlen in den USA sind für uns Europäer nun mal nicht nachvollziehbar, und die Wahrscheinlichkeit dass Trump ein 2. Mal gewählt wird ist gar nicht so klein – darauf müssen wir und der Rest sich einstellen…
    iLike 0
  9. Blub 16. Mai 2019 um 05:25 Uhr · Antworten
    Trump wird laut System Medien immer beliebter!
    iLike 1
    • bmbsbr 20. Mai 2019 um 10:14 Uhr · Antworten
      Haha…was sind denn System Medien?
      iLike 0