Rund drei Millionen AirPods und AirPods Pro wurden an Black Friday und Cyber Monday abgesetzt

AirPods Pro - Apple

Die AirPods haben sich über Black Friday und Cyber Monday offenbar hervorragend verkauft. Dazu haben zwar verschiedene Rabattaktionen beigetragen, insgesamt aber wurde die starke Nachfrage im wesentlichen von dem Wunsch getrieben, die AirPods zu Weihnachten zu erhalten, etwa um sie zu verschenken.

Apple hat wohl rund drei Millionen AirPods und AirPods Pro über den vergangenen Black Friday, das anschließende Wochenende sowie den Cyber Monday absetzen können, der nun ebenfalls hinter uns liegt, zu dieser Einschätzung gelangt der Analyst Dan Ives bei Wedbush. Seine Zahlen basieren auf Informationen über Lieferbestände verschiedener Vertriebspartner und Händler. Bereits zuvor zeichnete sich ab, dass insbesondere die AirPods Pro zur Weihnachtszeit ausgesprochen stark gefragt sein würden, sodass Apple zuletzt sogar die monatliche Produktion verdoppeln ließ, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten. Aber auch die konventionellen AirPods werden weiter gern gekauft, hier sind auch immer wieder verschiedene Vergünstigungen zu beobachten, die von diversen Händlern eingeräumt werden.

Rabattaktionen waren nicht ausschlaggebend für Verkäufe

Weiter kommt Ives zu dem Schluss, dass nicht unbedingt die Black Friday-Aktionen die Verkäufe so stark angeschoben haben. Es wurden einige Discount-Angebote beobachtet, so der Analyst, im wesentlichen sei die starke Nachfrage allerdings darauf zurückzuführen, dass viele Verbraucher ihre AirPods schlicht rechtzeitig zu Weihnachten erhalten wollen.

Insgesamt wird Apple laut jüngster Schätzungen rund 60 Millionen AirPods bis Ende des Jahres verkauft haben, das wären etwa doppelt so viele verkaufte Einheiten wie im Vorjahr. 2020 könnte die Zahl ausgelieferter AirPods auf bis zu 90 Millionen Einheiten steigen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

6 Kommentare zu dem Artikel "Rund drei Millionen AirPods und AirPods Pro wurden an Black Friday und Cyber Monday abgesetzt"

  1. Friedhelm 3. Dezember 2019 um 10:33 Uhr · Antworten
    Wahnsinn! Und das für den Preis!
    iLike 6
    • neo70 3. Dezember 2019 um 11:02 Uhr · Antworten
      Welchen Preis meinst Du? Die der 2. Gen ohne Wireless Case, mir Wireless Case oder die neuen Pros? Im Artikel gibt es keine Gewichtung hierzu.
      iLike 0
    • Neo70 3. Dezember 2019 um 11:36 Uhr · Antworten
      Wer sagt überhaupt das es 3 Millionen sind , woher dieses Wissen , oder schätzt es wieder irgendein klugscheißer . Das sind aus der Nase erzogene Zahlen .
      iLike 8
  2. Ohne Punkt und Komma 3. Dezember 2019 um 11:10 Uhr · Antworten
    Der Preis ist unschlagbar für Generation 1. man bekommt sie ja auch jetzt neu für 140€ und das ist günstig.
    iLike 1
  3. Xx 3. Dezember 2019 um 11:44 Uhr · Antworten
    Und wieder Millionen von Geräten und Akkus die nach 3-4 Jahren weggeschmissen werden……😩
    iLike 5
  4. Marco 3. Dezember 2019 um 11:54 Uhr · Antworten
    Die Teile sind in allen Versionen viel zu teuer und ihr Geld nicht wert! Ich bleibe lieber bei den Pods von Huawei, der Akku und der Klang ist eindeutig besser.
    iLike 4