Neuer iMac wird wahrscheinlicher: Apple registriert neue Macs und iPhones bei Behörden

iMac (2017)

Es dürfte tatsächlich ein Update für den iMac vor der Tür stehen. Wann er allerdings vorgestellt wird und ob er das zuletzt diskutierte Design-Upgrade erhält, ist noch offen, allerdings ist ein neuer iMac gerade deutlich wahrscheinlicher geworden.

Apple wird wohl in nächster Zeit einen neuen Mac auf den Markt bringen und zwar konkret einen Desktop-Mac, darauf deuten neue Funde in der Datenbank der Eurasischen Wirtschaftskommission hin.

Hier wurde von Apple ein Mac-Computer mit der Modellnummer A2330 und bei diesem handelt es sich laut Details zu dem Eintrag um einen Desktop-Rechner. Ein Mac Mini wäre zwar theoretisch auch denkbar, zuletzt wurde allerdings über ein Update für den iMac spekuliert.

Auslöser hierfür war ein entsprechender Leak, der auch ein neues und frischeres Design versprach, Apfelpage.de berichtete. Für ein Update spricht ebenfalls, dass aktuell einige Konfigurationen des 27 Zoll-iMac schwer zu kriegen sind, wie wir in einer weiteren Meldung berichtet hatten.

Auch iPhone 12-Modelle wurden registriert

Ob der neue iMac schon zur WWDC 2020 kommt oder erst etwas später, ist allerdings unklar, zumal die Eintragungen in der Eurasischen Wirtschaftsdatenbank zumeist auf einen Release im zeitlichen Abstand von einigen Monaten hindeuten. Dies passt auf jeden Fall auch zur Eintragung neuer iPhone-Modelle. Insgesamt neun Modellbezeichnungen hat Apple registrieren lassen, hierbei wird es sich um das iPhone 12-Lineup handeln, das im Herbst erwartet wird.

Die neuen Modelle tragen die Modellnummern A2176, A2172, A2341, A2342, A2403, A2407, A2408 und A2411. Ob die neuen iPhones schon im September oder später im Herbst erscheinen, muss indes noch abgewartet werden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.